Abwärtswandler mit niedrigem Eigenstrombedarf

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Kleine Abmessung und hoher Spitzenwirkungsgrad für Always-On-Automotive-Anwendungen

Elektronik & Elektrik

Abwärtswandler mit niedrigem Eigenstrombedarf
Abwärtswandler mit niedrigem Eigenstrombedarf

Systementwickler von kleinen und hocheffizienten Load-Dump-toleranten 40-V-Anwendungen können nun die extrem kompakten, pinkompatiblen Abwärtswandler MAX20075 und MAX20076 von Maxim Integrated einsetzen. Diese bieten einen sehr niedrigen Eigenstrombedarf (IQ) und werden noch dazu in einer ultrakleinen Lösung mit integrierter Kompensation angeboten. Dadurch wird der Bedarf an externen Bauteilen minimiert, wodurch bis zu 50% Platzersparnis auf der Leiterplatte erzielt werden kann. Dies macht sie zu idealen Produkten für Always-On-Anwendungen im Automotive-Bereich.

Reduzierung der Bauteile

Der MAX20075 und der MAX20076 nehmen im Peak-Current-Mode den industrieweit kleinsten IQ auf - nur 3,5 µA im Stromspar-Betriebsmodus. Das ist ausschlaggebend, um die strengen Anforderungen der OEMs an die IQ-Aufnahme von 100 µA pro Modul zu erfüllen. Die neuen Abwärtswandler ermöglichen dank pingesteuerter Spread-Spectrum-Funktion einen rauscharmen Betrieb bei einer fest eingestellten Schaltfrequenz von 2,1 MHz, um die CISPR 25 Class 5 EMI-Bedingungen zu erfüllen. Weitere Vorteile des Betriebs bei 2,1 MHz mit interner Kompensation sind die verringerte Größe und der reduzierte Bauteileaufwand im Vergleich zu einer nichtsynchronen Lösung, die bei einer niedrigen Schaltfrequenz betrieben wird.

Der MAX20075 und der MAX20076 unterstützen den Betrieb mit minimaler On-Time, wodurch ein großes Übersetzungsverhältnis zwischen Ein- und Ausgangsspannung ermöglicht wird. Der MAX20075 und der MAX20076 entsprechen den AEC-Q100-Spezifikationen, sind in einem 3 mm x 3mm großen, 12-poligen TDFN-Gehäuse erhältlich und können im Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C eingesetzt werden.
 

Veröffentlicht am Juni 1, 2018 - (33 views)
Maxim Integrated
Landsberger Str. 300
80687 München - Germany
+49-(0)800-1824943
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Metallgekapselte AC/DC-Netzteile von 18 bis 960 Watt
Open-Frame-Netzteile
Dualband-Wi-Fi 5 und Bluetooth 5 Modul
Geräuscharme 500W-Netzteilserie
Push-Pull Verbinder einfach entriegeln
Dezentrale IP67-Stromversorgungen
CONEC Hybrid Steckverbinder verfügbar bei TTI
NH-Sicherungslasttrennschalter in 2 Größen
Weniger Reibung und ein längeres Leben: Der optimale Mitnehmeranschluss bei gleitenden Energieführungsketten
Langlebige Lithium-Batterien mit hoher Spannungsfestigkeit
In weniger als 1 Sekunde bis zu 1 Meter Energiekette befüllen
Temperaturempfindliche SMD-Sicherung USN 1206
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Hochleistungssicherung für Automotive Anwendungen
Gibt es e-ketten®, die ich ohne Werkzeug öffnen kann?
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Ethernetleitung: 15 Mio. Zyklen getestet
Configurable Display Switch
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
Open-Frame-Netzteile
AC/DC-Netzteile für den Einsatz in Medizintechnik und Industrie
Berührungsloser optischer Taster
IP20 Metallgehäuse für RJ45 Steckverbinder
Push-Pull Connector in IP68 Produkt des Jahres 2021
UMT-W Fail Safe Device
Amphenol ICC's ix Industrial™ IP20 Steckverbinder
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Thermischer Schutz
1-Phasen-Einbaufilter mit exzellenter Performance
IP20 Metallgehäuse für RJ45 Steckverbinder
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Thermischer Schutz
5.000 Steckzyklen beim Push-Pull Connector in IP68
Adapter beschleunigt die Energieketten-Montage
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K