Alle Lösungen für die smarte Fabrik auf der IAMD 2019 in Hannover

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Austeller in 14 Hallen zeigen Ihre Lösungen vom 1.–5. April 2019 auf der HANNOVER MESSE

Alle Lösungen für die smarte Fabrik auf der IAMD 2019 in Hannover
Alle Lösungen für die smarte Fabrik auf der IAMD 2019 in Hannover

Ob smarte Sensorik, intelligente Antriebslösungen, modulare Produktion, Automation in der Logistik oder ganzheitliche Lösungen für die intelligente Fertigung – die Weltleitmesse der Industrie zeigt im kommenden April unter der Überschrift „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ das enge Zusammenspiel von Automation, Antriebs- und Fluidtechnik sowie Software & IT. In 14 Hallen der HANNOVER MESSE dreht sich alles um Integrated Automation, Motion & Drives (IAMD).

Intelligente Lösungen sind gefragt

Die Integration, Digitalisierung und Vernetzung industrieller Technologien bewegt in 2019 mehr denn je die internationale Industrie. Die IAMD präsentiert alle Bausteine und Lösungen für die Fabrik der Zukunft: Fertigungs- und Prozessautomation, Industrial IT, Robotik, smarte Antriebstechnik, intelligente Hydraulik und Pneumatik. Ein Aspekt steht dabei im Vordergrund: Industrial Intelligence – das Leitthema der HANNOVER MESSE 2019. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen sorgen dafür, dass Stillstände vermieden, Produktionsanlagen effizienter genutzt werden und das Zusammenspiel in der Smart Factory noch besser funktioniert.

Ein Großteil der mehr als 200 000 Fachbesucher wird im kommenden April in Hannover ein klares Ziel vor Augen haben: die eigene Fertigung mit der neuesten Automationstechnik auszurüsten und intelligent zu vernetzen. Das gilt für sämtliche Abnehmerindustrien. Schließlich eröffnet die Digitalisierung ganz neue Möglichkeiten, um im Wettbewerb vorn dabei zu sein. 

Rahmenprogramm vertieft Themenschwerpunkte

„Automationslösungen für die Integration, Digitalisierung und intelligente Vernetzung industrieller Technologien stehen im Mittelpunkt der IAMD“, sagt Arno Reich, Global Director IAMD im Team der HANNOVER MESSE. „Diese zeigt auch die Weltspitze der Antriebs- und Fluidtechnik, die in Hannover zusammenkommt, um Markt- und Technologietrends zu diskutieren.“
In Ergänzung zu den vielseitigen Ständen der Unternehmen erwartet die Fachbesucher wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Sonderpräsentationen und Foren. Dazu zählen die HANNOVER MESSE PUMP PLAZA, der Bereich Wireless, M2M & IoT, der Application Park als Zentrum für Roboterhersteller, Systemhäuser und industrielle Bildverarbeitung sowie ein neuer SME-Pavillon, auf dem kleinere und mittlere Unternehmen ihre 4.0-Lösungen vorstellen. Wissen weiterzugeben, Neues dazuzulernen und aktuelle Trends zu diskutieren – darum geht es außerdem im neuen Forum Motion & Drives sowie in den beiden etablierten Foren der IAMD, dem Forum Automation und dem Forum Industrie 4.0. 
 

Veröffentlicht am Oktober 12, 2018 - (6 views)
Verwandte Beiträge
Druckfeste Positionssensoren
Optisches Präzisionsmikrometer für beengte Einbausituationen
SENSOR+TEST: Die Internationalisierung der Aussteller geht weiter
Vielseitiges Steuerrelais
Bewerbung zur kostenfreien Sicherheitsberatung im Projekt "Roboshield"
Hochgenaue Messung von Neigung, Beschleunigung und Vibration
Flachgetriebeeinheit
IO-Link: Wegbereiter für Industrie 4.0
Drei Push-Pull Steckverbinder für zukunftsfähige Industrieanwendungen
Zustandsüberwachung von Kugelgewindetrieben
Grenzenlose Wälzlagerbeschaffung: Das Netzwerk voller Möglichkeiten!
Wechseln Sie jetzt das Lager: 100% Schmierung & 40% Kosten sparen
Innovation, Entwicklung, Kreation
Hochauflösende Wärmebildkamera
Sensing Solutions for Process Measurement
Innovation, Entwicklung, Kreation
Direkt die günstigste Antriebsleitung...
SPS IPC Drives, Smarte und Digitale Automation, 27. - 29. November 2018 in Nürnberg
Präzise und kraftvoll
Warum Michell?
Optisches Präzisionsmikrometer für beengte Einbausituationen
60W-Netzteil auf 50x50 mm
Lüfterloser DIN-Schienen PC
Smarte Laser-Sensoren im Miniaturformat
IEC-Gerätestecker mit Geräteschutzschalter
Motion Controller mit STO-Funktion
ModbusRTU zu EtherCAT Gateway
240 W Stromversorgung mit Überspannungskategorie III
Mehrpolige Steckvorrichtungen mit 7 bis 37 Kontakten
PROFINET-Buskoppler und I/O's auf 33 mm