Bewerbungsfrist zum AMA Innovationspreis 2020 läuft

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Auf der Suche nach innovativen Ideen und Produkten aus Sensorik und Messtechnik

Bewerbungsfrist zum AMA Innovationspreis 2020 läuft
Bewerbungsfrist zum AMA Innovationspreis 2020 läuft

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik (AMA) ruft Forscher und Entwickler auf, innovative Projekte und Produktideen aus der Sensorik und Messtechnik bis zum 29. Januar 2020 einzureichen. Bewerben können sich Einzelpersonen und Entwicklerteams aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit innovativen Forschungs- und Entwicklungslösungen, die eine erkennbare Marktrelevanz aufzeigen. Der renommierte AMA Innovationspreis ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert. Zusätzlich können sich Unternehmen um den Sonderpreis „Junges Unternehmen“ bewerben, wenn sie nicht länger als fünf Jahre am Markt sind, weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz unter 10 Millionen Euro erwirtschaften. Der Gewinner in dieser Sonderkategorie erhält einen kostenlosen Messestand auf der SENSOR+TEST 2020 in Nürnberg.

Die Jury setzt sich zusammen aus Branchenexperten aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Diese legen bei der Beurteilung besonderen Wert auf die wissenschaftliche Leistung, den Innovationsgrad und die zu erwartende Marktrelevanz. Eine Besonderheit der Auszeichnung ist, dass das Preisgeld direkt an die Entwickler und nicht an die Firmen und Institutionen dahinter geht.

Teilnahmebedingungen und Ausschreibungsunterlagen für den AMA Innovationspreis 2020 und die Sonderkategorie ‚Junges Unternehmen‘ sowie Broschüren mit den Preisträgern und allen Bewerbungen aus vergangenen Jahren stehen kostenfrei zur Verfügung. Einsendeschluss ist der 29. Januar 2020. Die nominierten Teams und die Gewinner des Sonderpreises werden auf der AMA Pressekonferenz am 12. März 2020 bekannt gegeben. Die Gewinner des AMA Innovationspreises 2020 werden auf der Eröffnungsfeier der Sensor and Measurement Science International (SMSI) 2020 am 22. Juni 2020 in Nürnberg ausgezeichnet. Diese Konferenz findet parallel zur Messe SENSOR+Test statt.
 

Veröffentlicht am November 13, 2019 - (321 views)
Verwandte Beiträge
Motek: Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomation
In weniger als 1 Sekunde bis zu 1 Meter Energiekette befüllen
400 VDC-Stecksystem nach IEC
Magnetfeldsensoren und Funktionale Sicherheitssysteme
JUMO variTRON 500 Zentraleinheit für Automatisierungssystem
JUMO digiLine O-DO S10, Digitaler optischer Sensor für Gelöst-Sauerstoff in wässrigen Lösungen
JUMO Ex-i Trennschaltverstärker, 2-Kanal-Trennschaltverstärker für Ex-Anwendungen
JUMO dTRANS T06 Ex Multifunktions-Vierdrahtmessumformer im Tragschienengehäuse mit SIL- und Ex-Zulassung
JUMO NESOS R40 LSH Schwimmerschalter in horizontaler Ausführung
Y-Lock V3 Pullforce für Anwendungen im Batteriebereich
AC/DC-Netzteile für den Einsatz in Medizintechnik und Industrie
Berührungsloser optischer Taster
Hochlast-Lineartischserien mit langen Stellwegen
UniCloud – Die vollständige, No-Code IIot-Cloud-Plattform von Unitronics für Maschinenbauer und OEMs
AC Antriebe & Motoren
Flexible Frequenzumrichter
Unistream® PLC: Robuste Hardware mit Virtual HMI
Unistream®, die preisgekrönte programmierbare Controller-Serie mit integriertem HMI von Unitronics
Keramische Drucksensoren und ölgefüllte Drucksensoren
3D-Druck-Service im Großformat
Y-Lock V3 Pullforce für Anwendungen im Batteriebereich
Der Portescap Mini Motor e-Store ist jetzt geöffnet
Gleitlager ermöglichen leichte Steuerung für autonomes Solarboot
Fest installierbare Akustikkamera
NEU ! Haydon Kerk Pittman Z-Theta Bewegungsplattform
IP20 Metallgehäuse für RJ45 Steckverbinder
Die neuen Linescanner-Modelle von Fluke Process Instruments
ACE Industriegasfedern halten Parkbank trocken
igus investiert in innovative Kunststoff-Recycling-Technologie