Cobot mit integriertem Tastenfeld für die Programierung

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Einfache Erkennung des Betriebszustands per LED-Ring

Automatisierungstechnik

Integriertes Bedienfeld auf dem neuen Assista Cobot.
Integriertes Bedienfeld auf dem neuen Assista Cobot.
Einfache Erkennung des Betriebszustands durch LED Ring auf dem Roboterarm
Einfache Erkennung des Betriebszustands durch LED Ring auf dem Roboterarm

ASSISTA heiß der neue kollaborative MELFA Roboter von Mitsubishi Electric. Der Cobot erfüllt sowohl die Anforderungen industrieller Standards als auch die für spezielle Anwendungen. Beispielsweise kann er mit zertifiziertem NSF H1-Fett (Sanitärrichtlinien der National Sanitation Foundation) für Anwendungen wie die Lebensmittel- und Getränkeindustrie geliefert werden. Er führt komplexe und anspruchsvolle Montageaufgaben, präzises Halten von Werkstücken oder sich wiederholende Pick & Place-Vorgänge höchst zuverlässig aus. 

Programmierung mit integriertem Tastenfeld möglich

Die Einrichtung des Cobots wird durch eine direkte Teach-Funktion vereinfacht, bei der der Benutzer den Arm hält und ihn in jede gewünschte Position bewegt. Einzigartig ist auch das auf seinem Arm eingebautes Tastenfeld. Hier wird die Position einfach und schnell gespeichert. Das Verfahren ist sowohl zeitsparend als auch intuitiv für die Bediener. Für komplexere Verfahrwege gibt es eine neue visuelle Programmiersoftware. Die RT VisualBox ermöglicht per Drag&Drop diverse Bewegungs-Funktionen als auch individuelle Anpassungen an jede Bewegung zu programmieren. Dies bedeutet, dass Kosten für zusätzliche Roboterprogrammierung eingespart werden können, da die Bediener ohne spezielle Roboterkenntnisse die Einstellungen ändern können. Vor allem weil die Software auf die Verwendung auf einem Tablet ausgelegt ist und somit auch direkt am Roboter und der Applikation einfach verwendet werden kann.

Hohe Genauigkeit in der Wiederholung

Der MELFA ASSISTA-Cobot hat eine außergewöhnlich hohe Wiederholgenauigkeit von ±0,03 mm bei einer Nennlast von 5 kg und einem Reichweitenradius von 910 mm. Er ermöglicht damit eine höhere Produktqualität, was den Zeitaufwand für die Qualitätskontrolle entsprechend reduziert und insgesamt höhere Qualitätsstandards gewährleistet. Dies erweitert das Spektrum der möglichen Anwendungen auf die Bereiche Laborautomation, Präzisionsmontage, hochwertige Verpackung und Komponentenhandling. 

Ein weiterer Vorteil besteht in der Möglichkeit, zwischen dem kollaborativen Modus - in dem er mit den für einen Cobot typischen langsameren Geschwindigkeiten arbeitet - und einem Modus mit höherer Geschwindigkeit für den Einsatz in einer industriellen "kooperativen Produktionsumgebung" zu wechseln. Dies gewährleistet eine noch höhere Anwendungsflexibilität.

Betriebszustandsanzeige mit farbigem LED-Ring

Der neue Cobot erfüllt alle relevanten Sicherheitsanforderungen, wie sie in ISO 10218-1 und ISOTS 15066 definiert sind. Fehlerdiagnose und Betriebszustand werden zudem durch einen 6-farbigen LED-Ring angezeigt, der in den Unterarm des Roboters montiert ist und stets sichtbar ist. Das unterstützt zusätzlich die Bedienung direkt am Roboterarm ohne dass eine Teach-Box oder PC verwendet werden muss. 
 

Veröffentlicht am August 5, 2020 - (524 views)
Mitsubishi Electric Europe B.V
Mitsubishi-Electric-Platz 1
40882 Ratingen - Germany
+49-2102-486 0
+49-2102-486 7170
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Edge-Computing ist der Schlüssel zur IT/OT-Integration
Frequenzumrichter mit integrierter Korrosionserkennung
Erweiterungsmodule für Kompakt-SPS
Kompakt-SPS-Performance
Sicherheitslösung „MELFA SafePlus“ für Industrieroboter der MELFA F-Serie
Human Machine Interfaces
Hochgeschwindigkeits-Schraubstation
Modulares Steuerungskonzept
Knickarmroboter
Echtzeit-Konnektivität
Verwandte Beiträge
Wi-Fi 6 im industriellen Einsatz
PROFINET Typ R Leitungen
Standards für Individualisten, oder: was passt zu meinen Maschinen?
Ein unschlagbares Team – Lineartechnik bringt die Robotik auf Touren
Letzter Schritt zur Perfektion
Kollaborativer Roboter mit Industrieller Geschwindigkeit
EtherCAT-RFID-I/O-Modul
Kompakte Steuerung für anspruchsvolle Anwendungen
Elektrischer Vakuumgreifer
Digitalisierung gestalten - über die Cloud und SCADA Software
JUMO variTRON 500 Zentraleinheit für Automatisierungssystem
Lösungen für Bedienung & Steuerung
SPSconnect - Automation Goes Digital - digitaler Branchentreff der Automatisierungsindustrie vom 24. bis 26. 11. 2020
SPSConnect - Automation Goes Digital
Gebermodule, für die Robotik
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie.
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Roboterarm mit Spritzwasserschutz
Netzwerkknoten als EMV-Sensoren
Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen
Vorausschauende Wartung mit und ohne Cloud
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App
Elektro-Design Software DesignSpark Electrical