DC-Lasten mit Netzrückspeisung

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Reduzierter Kühlaufwand im Senkbetrieb

Elektronik & Elektrik

DC-Lasten mit Netzrückspeisung
DC-Lasten mit Netzrückspeisung

CompuMess hat ab sofort die regenerativen DC Lasten der Serie IT8300 des Herstellers ITech im Programm. Die elektronischen Lasten der Serie kommen auf eine Ausgangsleistung von bis zu 73,5 kW pro Grundgerät und sind im Parallelbetrieb bis auf eine Ausgangsleistung von 105 kW und mehr ausbaubar. Dank Netzrückspeisung mit einem Wirkungsgrad von bis zu 95% entsteht bei Senkbetrieb nur noch geringfügig Abwärme. Das reduziert Kühlaufwand, Energiebedarf und somit auch die CO2-Emission enorm. Mit 10,5 kW in nur 3 HE zeichnen sich die Produkte durch eine hohe Leistungsdichte aus. 

Vielseitige Funktionen und Einsatzmöglichkeiten

Die Serie IT8300 bietet 18 Modelle mit Nennspannungen von 80 V und 800 V und Nennleistungen von 3,5 kW bis 73,5 kW. Dabei werden Ströme bis zu 3.570 A und mehr unterstützt. Die elektronischen Lasten bieten die Betriebsarten Konstant-Strom (CC), -Spannung (CV), -Widerstand (CR) und -Leistung (CP). Zudem stehen Funktionen für das Testen/Prüfen von Batterien, Dynamik, Kurzschluss und das Erstellen von LISTen (Lastprofilen) zur Verfügung. Neben einer automatischen Erkennung des Netzzustands ist eine Anti-Islanding-Funktion zur Vermeidung des Inselbetriebs implementiert. Zum Schutz der Geräte werden Überlastung durch Spannung (OVP), Strom (OCP), Leistung (OPP) sowie Temperatur (OTP) überwacht. Standardmäßig sind die Schnittstellen LAN, USB, RS232, RS485 und CAN eingebaut. 

Die regenerativen DC-Lasten der Serie IT8300 eignen sich u.a. ideal für Qualitätssicherung, Entlade-/Lastspieltests diverser Batterien u./o. Brennstoffzellen und Burn-In- u./o. Funktionstests von elektrischen (unipolarer) Systemen, Netzgeräten, Wandlern sowie Bauteilen und Komponenten mit DC-Ausgang. 
 

Veröffentlicht am März 26, 2019 - (383 views)
CompuMess Elektronik GmbH
Lise-Meitner-Straße 1
85716 Unterschleißheim - Germany
+49-89-321501-0
+49-89-321501-11
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Dezentrale IP67-Stromversorgungen
CONEC Hybrid Steckverbinder verfügbar bei TTI
NH-Sicherungslasttrennschalter in 2 Größen
Weniger Reibung und ein längeres Leben: Der optimale Mitnehmeranschluss bei gleitenden Energieführungsketten
Langlebige Lithium-Batterien mit hoher Spannungsfestigkeit
THR-Serie
AC/DC-Netzteile für den Einsatz in Medizintechnik und Industrie
Sichere IPC-Stromversorgung
M12-Steckverbinder von Smiths Interconnect bei TTI
Leistungsstarke DC/DC-Wandler bis 100 W
In weniger als 1 Sekunde bis zu 1 Meter Energiekette befüllen
Temperaturempfindliche SMD-Sicherung USN 1206
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Hochleistungssicherung für Automotive Anwendungen
Gibt es e-ketten®, die ich ohne Werkzeug öffnen kann?
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Ethernetleitung: 15 Mio. Zyklen getestet
Configurable Display Switch
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
AC/DC-Netzteile für den Einsatz in Medizintechnik und Industrie
Berührungsloser optischer Taster
IP20 Metallgehäuse für RJ45 Steckverbinder
Push-Pull Connector in IP68 Produkt des Jahres 2021
UMT-W Fail Safe Device
Amphenol ICC's ix Industrial™ IP20 Steckverbinder
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Thermischer Schutz
1-Phasen-Einbaufilter mit exzellenter Performance
CFO: Leistungsstarke Sicherungshalter
IP20 Metallgehäuse für RJ45 Steckverbinder
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Thermischer Schutz
5.000 Steckzyklen beim Push-Pull Connector in IP68
Adapter beschleunigt die Energieketten-Montage
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K