Druckluft-Hebezeuge Serie für Gewichte bis 980 kg

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Rund um die Uhr einsatzfähig und einfach zu warten

Industrie Equipment

Druckluft-Hebezeuge Serie für Gewichte bis 980 kg
Druckluft-Hebezeuge Serie für Gewichte bis 980 kg

Die neue mini-Serie von J.D. Neuhaus wurde in enger Abstimmung mit Anwendern entwickelt. Das Ergebnis: Ein äußerst kompaktes und innovatives Hebezeug mit einem integrierten NFC-Sensor mit Service-App. Besonderen Wert hat man auf die Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (TCO) beim Einsatz der neuen mini-Serie gelegt. Zur Effizienzsteigerung tragen hier gesicherte Prozesse im Produktionsablauf bei, die durch die enorme Erhöhung der Nutzungsdauer bei 100% Einschaltdauer erreicht werden. Zusammen mit dem optimierten Gesamtwirkungsgrad ist eine Verfügbarkeit der JDN-Hebezeuge rund um die Uhr (365/24/7) realisierbar. Weiterhin sorgen einfache und schnelle Wartung für eine zusätzliche Steigerung der Effizienz. Ebenso die Anpassung der Hub- und Senkgeschwindigkeit an individuelle Anforderungen der Kunden, sowie die feinfühlige, stufenlose Regulierung der Hub- und Senkgeschwindigkeiten für noch exakteres Positionieren der Lasten. 

Schnellerer Betrieb unter Volllast

Im Vergleich zum Vorgängermodell konnte JDN die Maximalgeschwindigkeit unter Volllast bei ausgewählten Tragfähigkeiten um 20% steigern. Außerdem kann die Maximalgeschwindigkeit stufenlos eingestellt, also reduziert werden, ohne dass dies zu Leistungsverlusten bei der Tragfähigkeit führt. Dadurch werden Lasten im Bedarfsfall noch besser geschützt und die Geschwindigkeit wird zugleich noch feiner dosierbar. Somit ist es gelungen, die Vorteile der direkten und indirekten Steuerung zu vereinen, und der Bediener kann Lasten nahezu ruck frei anheben und absetzten. Für mehr Bedienkomfort sorgen neue, flexiblere Steuerleitungen, die in einem Schlauch gebündelt sind. Auch in Sachen Wartung haben die neuen minis einiges zu bieten, denn Wartungsarbeiten können ohne Demontage des Hebezeuges vom Einsatzort direkt vor Ort erfolgen, was die Ausfallzeiten während des Betriebes drastisch reduziert. Und dank des NFC-Chips hat der Betreiber mittels eines Smartphones, auf dem die JDN-Service-App geladen ist, Zugang zu gerätespezifischen Daten und Dokumenten. Das spart Zeit und die erforderlichen Dokumente sind digital verfügbar. 

Niedrige Einsatzkosten 

Die Anzahl der Betriebsstunden bis zur ersten Generalüberholung konnte verdoppelt werden. So kommt der neue mini auf 800 Stunden. Der Wirkungsgrad im Vergleich zum Vorgängermodell wurde erheblich gesteigert, was einen wichtigen Beitrag zur Senkung der Gesamtbetriebskosten (TCO) darstellt. Auch in Sachen Flexibilität haben sich die JDN-Entwickler etwas Neues einfallen lassen: Eine standardisierte „Schnittstelle“ für den Einsatz unterschiedlicher Hakenvarianten. Die Haken sind außerdem in Stahl-, wie auch in Edelstahl lieferbar. Zusammen mit Lasthülse und Kette aus Edelstahl, sowie dem Motorgehäuse aus unbeschichtetem Aluminiumguss, sind die minis damit fit für den Einsatz in Bereichen wie zum Beispiel der Lebensmittelindustrie. 

Redundante Absturzsicherung

Eine Weltneuheit hat der mini in Sachen Sicherheit zu bieten: Auf Anforderung bestimmter Kundengruppen ist eine redundante, optionale Absturzsicherung verfügbar. Sollte die übergeordnete, bauseitige Struktur, an der das JDN-Hebezeug montiert ist, versagen, verhindert diese das Abstürzen des Hebezeuges mitsamt der Last. 
Die gesamte Serie besteht aus vier Typen mit Tragfähigkeiten von 125 kg, 250 kg, 500 kg und 980 kg. Zusammen mit Kunden aus den verschiedensten Branchen hat J.D. Neuhaus ein Produkt entwickelt, das für unterschiedlichste Bereiche vorgesehen ist: es kann in nassen und extrem verschmutzten Umgebungen betrieben werden, unter Kälte und Hitze, in Bereichen, in denen Wert auf Sauberkeit gelegt wird, oder explosive Atmosphäre (Zone 2) herrscht. Erstmalig kommen bei JDN auch High-Tech-Kunststoffe zum Einsatz, um energieaufwendige Werkstoffe bei voller Erfüllung der gestellten Anforderungen zu ersetzen und das Gesamtgewicht des Hebezeuges zu reduzieren. 

Die neue Produktserie wird der Öffentlichkeit erstmals Mitte März, auf der Logimat 2018, vorgestellt.
 

Veröffentlicht am März 2, 2018 - (64130 views)
J.D. Neuhaus GmbH & Co. KG
Windenstraße 2
58455 Witten-Heven - Germany
+49-2302-2080
+49-2302-208286
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Kugelgelagerter Drehanschluss
Internationaler Studentenwettbewerb
Optimiertes Hygienegehäuse
Beständige Kennzeichnung im Außenbereich
M12-LED-Beleuchtungsset für Maschinen
3D-gedruckte Greifer für Verpackungsmaschinen
Individuell konfigurieren im Webshop
Beschichtete Wendeschneidplatten
Ihr Draht zum „3-D Druck“
Super Multitasking Maschine
Teleskopschienen und Linearführungen
Mechanische Komponenten aus einer Hand
Edelstahl-Lineareinheit
Kupplungen, Permaglide Lager, Gelenkköpfe, Ausgleichs- und Nivelliereinheiten und weiteres Zubehör
Epoxid-Klebstoff für den Einsatz von -50 bis +230°C
Hochpräzise Verbindungen mit System
Transparente UV-härtende Klebstoffe
Flexible Heizfolien aus Silikonkautschuk
Einkomponenten Epoxy
Original Permaglide Lager, Ruland Kupplungen, Wellenbunde und mehr...
Gesicherte Nutmuttern
Taktfähiges Kettenumlaufsystem
Flexible Heizfolien aus Silikonkautschuk
Staufähiges Palettenumlaufsystem
CNPT Temperatur- und Prozessregler mit PID-Regelung
GN 115.10 Verriegelungen mit Griffschale
Explosionsgeschützter Geber Modell LP35
Peli Case 1670 mit vier Laufrollen
Spannwerkzeuge mit vollsegmentierten Spannbuchsen
Drehdurchführungen
Hochfestes Einkomponenten Epoxid
Die Präzisions-Palettenfördersysteme aus der neuen 2200er-Baureihe
Der 3D-Druck landet im Weltraum
Sicherungsringe
Verschluss-Serie
Wellenfedern
Hochfester Epoxidharzkleber
Das technisch-olympische Prinzip bei Werkzeugmaschinen
Befestigungstechnik von Honsel
Filterlüfter