Ehrung für den Vorstandsvorsitzenden von Lapp Kabel

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg an Andreas Lapp verliehen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann zeichnete Andreas Lapp mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg aus. Foto: Staatsministerium
Ministerpräsident Winfried Kretschmann zeichnete Andreas Lapp mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg aus. Foto: Staatsministerium

Große Ehre für Andreas Lapp: Ende April wurde der LAPP Vorstandsvorsitzende vom baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Die Auszeichnung für Andreas Lapp begründete der Ministerpräsident folgendermaßen: „Seit langer Zeit setzt Andreas Lapp mit seiner Firma internationale Industriestandards und ist Vorreiter in der Kabeltechnologie. Gerade die zunehmende Digitalisierung ist eine Herausforderung, verstärkt in die Zukunft zu schauen und neue Bedürfnisse zu erkennen und zu bedienen. Herr Lapp und sein Unternehmen sind in diesem Auftrag ganz besonders innovativ unterwegs. Sie verbinden mit ihren Produkten nicht nur die Welt, sondern auch die Menschen.“

Förderung von Kultur und Wirtschaft

Der Ministerpräsident hob auch hervor, dass Andreas Lapp seit vielen Jahren auch Brückenbauer für gelebte Völkerverständigung ist: Als Honorarkonsul der Republik Indien für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz habe er unzählige kulturelle und wirtschaftliche Projekte auf den Weg gebracht und damit zahlreiche Verbindungen zwischen den Ländern und Kulturen geschaffen. Dass Baden-Württemberg 2015 eine Partnerschaft mit dem Bundesstaat Maharashtra in Indien eingegangen ist, das sei auch sein Verdienst. Es tue gut, so Kretschmann weiter, immer wieder zu erfahren, dass wirtschaftliche Erfolge auf globaler Ebene mit besonderem Engagement für die eigenen Beschäftigten einhergehen können. Nur wenn beide Komponenten stimmig seien, steigerten Unternehmen und ihre Beschäftigten die Bedeutung ihres Wirtschaftsstandorts. 

Andreas Lapp: „Der Verdienstorden ist eine große Ehre – nicht nur für mich, sondern für alle LAPP Mitarbeiter. Er ist eine Auszeichnung für das Vertrauen, das unsere Kunden in uns setzen. Denn ohne das Vertrauen unserer Kunden und das Engagement unserer Mitarbeiter könnten wir nicht so erfolgreich sein.“

Der Verdienstorden ist die höchste Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg. Er wird vom Ministerpräsidenten für herausragende Verdienste um das Land Baden-Württemberg verliehen, insbesondere im politischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich. Die Verleihung des Verdienstordens erfolgt in der Regel einmal jährlich im Rahmen eines Festakts.
 

Veröffentlicht am Juli 13, 2018 - (79 views)
Verwandte Beiträge
Kalibrierquelle für Labor und Fertigung
Robotik-Controller mit künstlicher Intelligenz
Smart auswählen & Risiken reduzieren
Induktive Analogsensoren mit IO-Link-Schnittstelle
Drucksensoren in hydraulischen Pressen
Einphasiges 480 Watt-Grundgerät
TEP 40/60UIR-Serie
KI-Kooperation für die verarbeitende Industrie
4-Kanal-Messverstärker
Vielseitige DC/DC-Wandler
SPSConnect - Automation Goes Digital
BLOCAN Schwerlastprofile aus Aluminium ...leicht flexibel und belastbar
Achema 2021: Inspiring Sustainable Connections
Online-Shopping für Dämpfungslösungen: Gehen Sie doch einfach den schnellsten Weg.
Gebermodule, für die Robotik
Keller in Space
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Hochleistungssicherung für Automotive Anwendungen
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie.
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Give a Breath-Challenge zeichnet Projekt auf Basis von Festo App aus
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
Digitalmanometer für moderne Instandhaltungskonzepte
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Dreimal schnellere Kabelkennzeichnung mit BradyPrinter A5500
Profilsensor mit weitem Sichtfeld und hoher Auflösung
Aus Kunststoff wird wieder Erdöl
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum