Ex-geschützte Kabelverschraubungen

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Optimaler Schutz vor Funkenflug für armierte und nichtarmierte Kabel

Elektronik & Elektrik

Ex-geschützte Kabelverschraubungen
Ex-geschützte Kabelverschraubungen
Kunststoffverschlussstopfen
Kunststoffverschlussstopfen

ROSE bietet die Verschraubungen in den Zündschutzarten Ex db, eb, und tb an (ATEX-Zonen 1, 2, 21 und 22). Sie werden je nach Ausführung in vernickeltem Messing sowie optional in Edelstahl geliefert und zeichnen sich durch eine hohe Schutzart aus (IP 66,68/nach IEC 60529). 

Abdeckung eines breiten Temperaturbereichs

Ex-geschützte CGA-Kabelverschraubungen von ROSE für armierte Kabel sind nach den internationalen Standards ATEX (CESI 18 ATEX 012 X) und IECEx (IECEx CES 18.0007X) zertifiziert und lassen sich einfach montieren. Ihre Einzelteile sind unverlierbar, da sie durch O-Ringe fixiert werden. Darüber hinaus sorgt ein Reduzierungsring für große Flexibilität bei der Kabelwahl. Die Verschraubungen verfügen über Dichtungen aus Silikon und eignen sich für Temperaturbereiche von –60 bis +130 °C. Sie sind aus vernickeltem Messing und optional in einer Edelstahl-Ausführung erhältlich und eignen sich für Kabel mit Einzeldrahtarmierung, Aluminiumdrahtarmierung, Stahlbandarmierung, Drahtgeflechtarmierung und biegsamer Geflechtarmierung.

Explosionsgeschützte CGU-Kabelverschraubungen von ROSE für nichtarmierte Kabel wurden nach ATEX (IMQ 18 ATEX 024 X) und IECEx (IECEx IMQ 18.0005X) zertifiziert und können je nach Zündschutzart in Temperaturbereichen von –60 bis +140 °C (Ex eb/tb) bzw. –60 bis +80 °C eingesetzt werden (Ex db/tb). Bei der Kabelwahl haben Anwender volle Flexibilität, ein Dreifach-Dichtungseinsatz ermöglicht darüber hinaus einen weiten Dichtbereich. Sowohl die Ex-Kabelverschraubungen für armierte als auch die Ausführungen für nichtarmierte Kabel eignen sich für den Einsatz in gas- und staubhaltigen Atmosphären (G/D).

Robuste Kunststoffausführungen

ROSE hat auch ex-geschützte HTPM-Kunststoff-Verschraubungen aus Polyamid im Programm. Sie wurden nach ATEX (IMQ 18 ATEX 025 X) und IECEx (IECEx IMQ 18.0006X) zertifiziert und können in allen Anwendungen der Zündschutzarten Ex eb und Ex tb verwendet werden. Die Verschraubungen sind für Temperaturbereiche von –60 bis +70 °C ausgelegt, besitzen die Schutzart IP 66/68 und dürfen in Anlagen der Zonen 1, 2, 21 und 22 verbaut werden. Sie haben eine Schlagresistenz von 7 Joule. Abgerundet wird das umfangreiche Ex-Equipment für Kabel von ROSE durch HIHP-Kunststoff-Verschlussstopfen für Anwendungen der Zündschutzarten Ex eb und Ex tb (Schutzart IP66/68).
 

Veröffentlicht am September 18, 2019 - (1927 views)
ROSE Systemtechnik GmbH
Erbeweg 13-15
32457 Porta Westfalica - Germany
+49-571-50410
+49-571-5041262
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Vielseitige RJ45-Verbinder in Metall
Serie TSR 1.5E
Standards für Individualisten, oder: was passt zu meinen Maschinen?
UMT-W Fail Safe Device
Optimierte Leistungsschalter für erweiterte Konnektivität
Thermischer Geräteschutzschalter
Amphenol ICC's ix Industrial™ IP20 Steckverbinder
Rundsteckverbinder mit flexiblem 90° Kabelabgang
Steckverbinder der Serie L von Smiths Interconnect
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Temperaturempfindliche SMD-Sicherung USN 1206
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Hochleistungssicherung für Automotive Anwendungen
Gibt es e-ketten®, die ich ohne Werkzeug öffnen kann?
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Ethernetleitung: 15 Mio. Zyklen getestet
Configurable Display Switch
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
Best of Test... chainflex
UMT-W Fail Safe Device
Amphenol ICC's ix Industrial™ IP20 Steckverbinder
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Thermischer Schutz
1-Phasen-Einbaufilter mit exzellenter Performance
CFO: Leistungsstarke Sicherungshalter
Kapazitive Touch-Sensor-Technologie
Wasserdicht vom Taster bis zum Anschluss
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Erste wiederanschliessbare IEC-Gerätesteckdose mit V-Lock
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Thermischer Schutz
5.000 Steckzyklen beim Push-Pull Connector in IP68
Adapter beschleunigt die Energieketten-Montage
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K
Andon-System zur Optimierung von Prozessen