Explosionsgeschützter Geber Modell LP35

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Der Inkrementalgeber für Ex-Bereiche eignet sich durch seine Hohlwellenausführung für den Einsatz unter beschränkten Platzverhältnissen

Industrie Equipment

Explosionsgeschützter Geber Modell LP35
Explosionsgeschützter Geber Modell LP35

Das neue explosionsgeschützte und druckfest gekapselte Modell LP35 von BEI Sensors, ist der erste Hohlwellengeber in flacher Bauform mit nur 51 mm Profilhöhe, der die Anforderungen der UL-, ATEX- und IECEx-Normen für den direkten Einsatz in Umgebungen der Division 1, Zone 1 erfüllt. In zahlreichen Anwendungen der Öl- und Gasindustrie herrschen extreme Bedingungen. Zum einem atmosphärisch, in Bereichen mit entflammbaren Konzentrationen an entzündlichen Stoffen, zum anderen werden auf engsten Raum höchste technische Ansprüche gestellt. Zudem werden für den wirtschaftlichen Betrieb ultrarobuste und hochzuverlässige Produkte benötigt, die den hohen Standards in diesen explosionsgefährdeten Umgebungen entsprechen.

Scott Orlosky, Leiter Geschäftsentwicklung und Marketing bei BEI Sensors, vermittelt einen Eindruck der Situation auf dem derzeit unbeständigen Öl- und Gasmarkt: "In einer Branche, in der Schwankungen von Angebot und Nachfrage sich erheblich auf Förderprojekte auswirken können, ist der Bedarf an optimierten Systemen größer als je zuvor." Im Hinblick auf diesen Bedarf hat der Hersteller den neuen LP35 entwickelt. Der Inkrementalgeber für Ex-Bereiche eignet sich durch seine Hohlwellenausführung, bei minimierter Bauform für den Einsatz unter beschränkten Platzverhältnissen und bietet dennoch maximale Performance. Um die Montage zu vereinfachen und den Zeitaufwand für die Techniker zu minimieren, verfügt der Geber über einen abnehmbaren Klemmkasten und kann somit barrierefrei montiert werden.

Der explosionsgeschützte LP35 wurde speziell für Öl- und Gasanwendungen wie Kraftdrehköpfe entwickelt und trotz ihrer enormen Größe überraschend wenig Raum für die Montage von Drehzahlmessvorrichtungen, wie Drehgeber bieten. Das Ziel ist, die Gesamtgröße des Kraftdrehkopfes so gering wie möglich zu halten, wofür der LP35 als branchenweit kompaktester Inkrementalgeber die ideale Lösung darstellt. Mit einer maximalen Profilhöhe von lediglich 51 mm benötigt der LP35 weniger Raum als jeder andere für die Division 1, Zone 1 zugelassene Hohlwellengeber auf dem Markt. Entwickelt und designt für maximale Robustheit hält der LP35 Vibrationen bis zu 250g stand und kann beispielsweise direkt auf die Antriebseinheit des Bohrgestänges, dem Kraftdrehkopf, montiert werden. Verlässliche Daten liefert der Drehgeber somit auch während sich der Bohrkopf durch unterschiedlichste Gesteinsschichten frisst und sichert den zuverlässigen Betrieb im rauen Alltag von Förderplattformen. Durch die zulässige Betriebstemperatur von bis zu +85 C, kann der LP35 auch in unmittelbarer Nähe zu Wärmequellen wie Motor bzw. Motorbremse montiert werden, ohne Gefahr zu laufen den Sensor zu schädigen.

Mit seinem harteloxierten Gehäuse und der Schutzart IP66 eignet sich der LP35 auch für weitere typische Öl- und Gasanwendungen wie Hebewerke oder Schlammpumpen. Sein ultrarobustes Design sorgt auch hier für maximale Standzeiten. Insbesondere bei Schlammpumpenanwendungen, wo Pumpen Rücken an Rücken montiert sind, bietet das platzsparende Profil diese Drehgebers enorme Vorteile während der Montage. Zudem ermöglich der einzigartige Klemmenkasten des Gebers die Verdrahtung vorab durchzuführen, was Anschlussfehler zu vermeiden hilft und Installationszeiten verkürzt.

Der Anbieter unterstützt so Sie beim wirtschaftlichen und störungsfreien Betrieb von Öl- und Gasförderanlagen mit Geberprodukten mit optimierten Gehäuseformen und besten Leistungsdaten.

Veröffentlicht am August 11, 2015 - (212 views)
von
BEI Sensors - Sensata Technologies
Espace Européen De L'Entreprise 9 Rue De Copenhague
67300 Schiltigheim - France
+33-3-88208080
+33-3-88208787
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Smart Gloves helfen Abläufe in der Logistik zu straffen und damit Zeit und Geld zu sparen
Raspberry Pi Gehäuse mit Platz für Erweiterungen
ACE Industriegasfedern halten Parkbank trocken
Schwingungstechnik für den guten Ton
Standardelemente für vielfältige Maschinenkonstruktionen
3D-gedruckte Verschleißteile mit integrierter Sensorik
ISO 20560: Eine globale Norm für die Kennzeichnung von Rohrinhalten!
Das neue BradyGrip™ bedruckbare Klettband
LED-Linienleuchte mit 19 Farben
Gasfedern erleichtern das Erstellen einer korrekten Diagnose
BLOCAN Schwerlastprofile aus Aluminium ...leicht, flexibel und belastbar
Online-Shopping für Dämpfungslösungen: Gehen Sie doch einfach den schnellsten Weg.
Deutschlands schnellste Gasfeder - In 24 h ausgelegt, befüllt und geliefert!
Mechanische Komponenten aus einer Hand
RK Easywork Arbeitsplatzsysteme
Mechanische Komponenten aus einer Hand
Bei Raumtemperatur härtender Klebstoff
Mechanische Komponenten aus einer Hand
Edelstahl-Lineareinheit
Kupplungen, Permaglide Lager, Gelenkköpfe, Ausgleichs- und Nivelliereinheiten und weiteres Zubehör
Dreimal schnellere Kabelkennzeichnung mit BradyPrinter A5500
Gesicherte Nutmuttern
Taktfähiges Kettenumlaufsystem
Servoventil mit hoher Ansprechgeschwindigkeit
Flexible Heizfolien aus Silikonkautschuk
Staufähiges Palettenumlaufsystem
CNPT Temperatur- und Prozessregler mit PID-Regelung
GN 115.10 Verriegelungen mit Griffschale
Peli Case 1670 mit vier Laufrollen
Spannwerkzeuge mit vollsegmentierten Spannbuchsen
ACE Industriegasfedern halten Parkbank trocken
Dreimal schnellere Kabelkennzeichnung mit BradyPrinter A5500
Hochfestes Einkomponenten Epoxid
Die Präzisions-Palettenfördersysteme aus der neuen 2200er-Baureihe
Der 3D-Druck landet im Weltraum
Sicherungsringe
Verschluss-Serie
Wellenfedern
Hochfester Epoxidharzkleber
Das technisch-olympische Prinzip bei Werkzeugmaschinen