„Industrial Digital Twin Association“ (IDTA) gegründet

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Dr. Matthias Bölke von Schneider Electric zum Vorstandsvorsitzenden gewählt

„Industrial Digital Twin Association“ (IDTA) gegründet
„Industrial Digital Twin Association“ (IDTA) gegründet

Schneider Electric und 19 weitere Firmen aus Maschinenbau und Elektroindustrie und der Bitkom gehören zu den Gründungsunternehmen der „Industrial Digital Twin Association“ (IDTA). Ziel des Vereins ist es, parallellaufende Entwicklungsstränge zum industriellen Digitalen Zwilling zusammenzubringen und als Open-Source-Lösung gemeinsam mit den Mitgliedsunternehmen zu entwickeln. Anwender profitieren dabei von frühen Einblicken in die Thematik des digitalen Zwillings und von dessen Standardisierung. Dies reduziert Aufwand, Integrationszeit und -kosten in der eigenen Wertschöpfung. 

Kerntechnologie für Industrie 4.0: Der Digitale Zwilling

Der Digitale Zwilling bietet in der Industrie 4.0 die Möglichkeit, als virtuelles Abbild der Maschine oder Anlage umfangreiche Betrachtungen im Hinblick auf Performance oder Verknüpfung einzelner Prozessschritte anzustellen. Änderungen an Produkten und deren Auswirkungen können so effizient im Vorfeld analysiert und bewertet werden. Er bildet physisch vorhandene oder noch zu entwickelnde Maschinen, Anlagen oder Teile davon umfangreich digital ab. Die durch den digitalen Zwilling erlangten Erkenntnisse erlauben beispielsweise die Projektion von Veränderung im Energieverbrauch oder Lastmanagement bei Modernisierungen von Anlagenkomponenten. Investitionsentscheidungen gründen sich so auf valide Annahmen. Damit verbunden sind Potenziale für neue Geschäftsmodelle sowohl für kleine und mittelständische Fabrikausrüster als auch für große Endanwender beispielsweise aus der Fahrzeug- und Prozessindustrie.

Mehrwerte durch gemeinsame Nutzerorganisation

Zum Vorsitzenden des Vorstands wird Dr. Matthias Bölke von Schneider Electric gewählt. Zu seiner Wahl führt er aus: „Ich freue mich über das Vertrauen aller Gründungsfirmen und auf diese spannende Aufgabe. Die Europäische Automatisierungtechnik besetzt – gerade im Maschinen- und Anlagenbau – weltweit Pole-Positionen, die wir mit Digitalisierung und Innovationen halten und ausbauen können. Mit der IDTA erhöhen wir jetzt unsere Anstrengungen, die Entwicklung des Digitalen Zwillings als Kernelement der digitalen und materiellen Wertschöpfung zu beschleunigen. Der Schulterschluss zwischen der Elektroindustrie und dem Maschinenbau in der IDTA ist dabei besonders wegweisend.“

Starke Gründungsverbände und -Unternehmen

Neben dem VDMA und ZVEI gehören zu den Gründungsmitgliedern ABB, Asentics, Bitkom, Bosch, Bosch Rexroth, Danfoss, Endress+Hauser, Festo, Homag, KUKA, Lenze, Pepperl+Fuchs, Phoenix Contact, SAP, Schneider Electric, Schunk, Siemens, Trumpf, Turck, Volkswagen und Wittenstein.
 

Veröffentlicht am Oktober 5, 2020 - (171 views)
Verwandte Beiträge
Bitte, nicht berühren! Das muss nämlich gar nicht sein
Kompakte Netzteile mit Dreiphaseneingang
Schaeffler entwickelt neue Technologien für die Industrialisierung der Wasserstoff-Herstellung
SPS 2021: das hybride Messehighlight
maxon zündet die nächste Ausbaustufe
All-in-One-Industrial-Secure-Router
Leistungsstarke Frequenzumrichter
Online-Marktplatz für Bildverarbeitung mit und ohne KI
AX01 Steckverbinder - Jetzt erhältlich bei TTI
End-of-Arm-Ecosystem
Nicht berühren!
Bringing Automation to Life
Motek: Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomation
In weniger als 1 Sekunde bis zu 1 Meter Energiekette befüllen
400 VDC-Stecksystem nach IEC
Magnetfeldsensoren und Funktionale Sicherheitssysteme
JUMO variTRON 500 Zentraleinheit für Automatisierungssystem
JUMO digiLine O-DO S10, Digitaler optischer Sensor für Gelöst-Sauerstoff in wässrigen Lösungen
JUMO Ex-i Trennschaltverstärker, 2-Kanal-Trennschaltverstärker für Ex-Anwendungen
Bitte, nicht berühren! Das muss nämlich gar nicht sein
AX01 Steckverbinder - Jetzt erhältlich bei TTI
IPC für datenintensive IoT Edge-Anwendungen
Katalog für Laser-Wegsensoren (Triangulation)
Open-Frame-Netzteile
Y-Lock V3 Pullforce für Anwendungen im Batteriebereich
AC/DC-Netzteile für den Einsatz in Medizintechnik und Industrie
Berührungsloser optischer Taster
Hochlast-Lineartischserien mit langen Stellwegen
UniCloud – Die vollständige, No-Code IIot-Cloud-Plattform von Unitronics für Maschinenbauer und OEMs