INNOVACE 2017: Sieger gekürt

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Der Preis des ersten ACE Studentenwettbewerbs geht nach Bochum

Sieger des INNOVACE 2017 (v. l.): Martin Haarmann, Jascha Monzner von der Bochumer Technischen Hochschule Georg Agricola, André Weßling, Marketingleiter ACE Stoßdämpfer GmbH, Professor Dr. Stefan Vöth sowie Alexander Mirsch und Marvin Just, TH Bochum
Sieger des INNOVACE 2017 (v. l.): Martin Haarmann, Jascha Monzner von der Bochumer Technischen Hochschule Georg Agricola, André Weßling, Marketingleiter ACE Stoßdämpfer GmbH, Professor Dr. Stefan Vöth sowie Alexander Mirsch und Marvin Just, TH Bochum

Vier Studenten und der sie betreuende Professor Dr. Stefan Vöth von der Bochumer Technischen Hochschule Georg Agricola sind mit dem INNOVACE 2017 ausgezeichnet worden. Mit dem erstmals verliehenen Studentenaward zeichnet das Unternehmen ACE Stoßdämpfer GmbH eine besonders gelungene Ausarbeitung zum Thema „Gedämpftes Halteelement“ aus. Dotiert ist der Preis mit insgesamt 7.000 Euro.

Erstellung umfangreicher Bewertungs-Matrix

Das aus Martin Haarmann, Marvin Just, Alexander Mirsch und Jascha Monzner bestehende Team der Bochumer THGA sticht dank gründlicher Ausarbeitung von Konzept, 3D-Konstruktion und Berechnung des Halteelements aus dem Kreis von Bewerbern heraus. Überzeugt hat u. a. die Methodik, bei der schon in der Konzeptphase abgewogen worden ist, welche Lösung die bestgeeignete sein würde. Dafür haben die vier Bachelorstudenten des Maschinenbaus, Schwerpunkt Entwicklung und Konstruktion, in Form einer Matrix die Bewertung in den vier relevanten Funktionsbereichen Arretierung/Flexibilität, Dämpfung, Haltekraft und Betätigungsart vorgenommen. Die Machbarkeit der dabei in intensiver, zwölfwöchiger Teamarbeit entstandenen möglichen gedämpften Halteelemente fand dann Einzug in eine Bewertungstabelle.

Hohe Funktionalität mit cleveren Details

Das Team, das zum Zeitpunkt der Ausarbeitung im vierten Semester bei Prof. Vöth das Fach Konstruktionstechnik belegt hatte, entschied sich im nächsten Schritt für die Ausarbeitung des favorisierten gedämpften Halteelements im 3D-Modell. Für dessen Einzelelemente entstand eine genaue Stückliste, die neben der exakten Beschreibung des Zusammenbaus die Fertigung eines Prototyps begünstigt. Abschließend wurde in ausführlicher Weise mittels zahlreicher Berechnungen und Zeichnungen der technische Nachweis erbracht. Die Jury von ACE zeigte sich zudem beeindruckt von Funktionalität, Design, Werkstoffauswahl, geringem Gewicht und pfiffiger Arretierungslösung des gedämpften Halteelements, das ähnlich wie bei einer Fahrradbremse über das Ziehen eines Hebels funktioniert.

Die Ausschreibungen für den INNOVACE 2018 sind bereits in Arbeit. Die ACE Stoßdämpfer GmbH erwägt eine internationale Ausweitung des Studentenawards und sieht sich nach den positiven Erfahrungen bestätigt, das traditionell starke Engagement für den akademischen Nachwuchs und die engen Partnerschaften zu den technischen Lehrstühlen weiter zu pflegen.

Veröffentlicht am November 6, 2017 - (181 views)
Verwandte Beiträge
Einführung in die kollaborative Automation
Absolute HeavyDuty Drehgeber für vielfältige Aufgaben
Themenpark zur Digitalen Transformation auf der SENSOR+TEST 2018
Die neue Leistungsklasse in der induktiven Wegmessung
Machen Sie Ihren Antrieb intelligent
Auf das Gewicht kommt es an
Schutz vor überhöhter Temperatur und Überstrom
Ist es möglich, ein automatisiertes System so effizient zu betreiben, dass man seine Anwesenheit vergisst?
Edelstahl M12-Steckverbinder
Geschützte Linearachsen
Temperatursensoren
Additionsvernetztes Silikon
Farbsensor für industrielle Messaufgaben
Sensing Innovation in Process and Control
Embedded-PC Gehäuse
Verbindung: kompakt und zeitgemäß
Messtechnik aus einer Hand, z.B. Temperaturfühler
Volledelstahl-Ultraschallsensor
Temperatursensoren
Absolute HeavyDuty Drehgeber für vielfältige Aufgaben
Die neue Leistungsklasse in der induktiven Wegmessung
Hygiene-Kabelverschraubung
Box-PC mit 4K Auflösung
Neue Seilzug-Wegsensoren schaffen neue Möglichkeiten
Universeller Laser-Sensor für Industrie und Automation
Optisches Präzisions-Mikrometer
Präzise konfokale Abstands- und Dickenmessung
Kompakter True Color Farbsensor
IP69K Edelstahl-Panel-PC
Industrial-Ethernet Positionsanzeige
Das Internet der Dinge beginnt mit einem Sensor
Optimierter Sauggreifer
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K
Andon-System zur Optimierung von Prozessen
Hochfestes Einkomponenten Epoxid
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Tragbares Oszilloskop Scope Rider
Sicherheits-Laserscanner microScan3