KI-fähige Diagnose-App

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Mobile Diagnose und Behebung von Fehlerursachen in Maschinenparks und IoT-Systemen

Industrie 4.0

KI-fähige Diagnose-App
KI-fähige Diagnose-App

Synostik stellt die in­tel­li­gen­te App DIANA vor. Mit die­ser kön­nen Feh­ler eines Ge­rä­tes oder ei­ner Ma­schi­ne iden­ti­fi­ziert und An­lei­tun­gen zur Pro­blem­be­he­bung ab­ge­ru­fen wer­den. Mit­hil­fe ei­nes KI-ge­stüt­zten Chat­bots wer­den Symp­to­me im Dia­log mit dem An­wen­der aus­ge­wer­tet. Mög­li­che Feh­ler­ur­sa­chen las­sen sich iden­ti­fi­zie­ren und im Aus­schluss­ver­fah­ren wei­ter ein­gren­zen. Zu­sätz­lich zeigt DIANA ei­ne de­tail­lierte Schritt-für-Schritt-An­lei­tung zur Be­he­bung des Feh­lers an.

In­tel­li­gen­te In­stand­hal­tung über mo­bi­le App

Aus­gangs­punkt der in­tel­li­gen­ten In­stand­hal­tung mit der DIANA-App ist das Mo­ni­to­ring von vor­de­fi­nier­ten Mess­wer­ten und wei­te­ren In­di­zien. Das kann über die Ma­schi­ne selbst oder über ein ex­ter­nes Sys­tem ge­sche­hen. Über­schrei­ten die Mess­wer­te ei­nen ein­ge­stell­ten Wert oder wer­den be­stimmte Indi­zien, wie z.B. Feh­ler­spei­cher­ein­trä­ge, ak­ti­viert, star­tet die Ma­schi­ne ei­nen neu­en Chat in der DIANA-App und in­for­miert den Tech­ni­ker. Über ei­nen ma­schi­nen­in­telli­genten Kol­la­bo­ra­tions­me­cha­nis­mus kön­nen die Tech­ni­ker unter­ein­an­der oder mit der Ma­schi­ne ge­mein­sam wei­te­re Feh­ler­in­di­zien prü­fen, be­ar­bei­ten und aus­schlie­ßen. Ein in­telli­gen­ter Al­go­rith­mus be­stimmt an­hand die­ser In­for­ma­tio­nen regel­mäßig die wahr­schein­lich­sten Feh­ler­ur­sachen und mel­det diese an die DIANA-App. 

Tech­ni­sche Prob­le­me in­ter­ak­tiv lö­sen

Der An­wen­der hat nun die Mög­lich­keit un­ter den in der App vor­ge­schla­ge­nen Feh­ler­ur­sa­chen die für ihn wahr­schein­lich­ste Va­ri­an­te aus­zu­wäh­len und die Re­pa­ra­tur mit den vor­ge­ge­be­nen Schrit­ten durch­zu­füh­ren. Die Ar­beit an sich ist auch in Zu­sam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen Tech­ni­kern mög­lich. Dazu kann ein Tech­ni­ker ei­nen Ar­beits­schritt über die DIANA-App an einen Kol­le­gen über­ge­ben, der au­to­ma­tisch in­for­miert wird. „Mit dieser App soll das Lösen von tech­ni­schen Prob­le­men in­ter­ak­tiv und Schritt für Schritt auch für we­ni­ger er­fah­re­ne Tech­ni­ker mög­lich wer­den. Die Ma­schi­nen und Sys­te­me neh­men ak­tiv an der Lö­sung ih­rer Prob­leme teil. Tech­ni­ker und In­stand­hal­ter wer­den ideal un­ter­stützt und ha­ben schnell Er­folgs­er­leb­nisse“, er­klärt Heino Brose, Ge­schäfts­füh­rer von Synostik. DIANA ist ak­tu­ell im Auf­bau, in die­sem Rah­men aber be­reits in den ers­ten pro­to­typi­schen in­dus­triellen An­wen­dun­gen im Ein­satz.

Kom­plet­tes Dia­gno­se-Öko­sys­tem in den Start­löchern

DIANA ist das Inter­face eines kom­plet­ten Dia­gno­se-Öko­sys­tems, das von der Synostik in der nächs­ten Zeit vor­ge­stellt wird. Der Con­tent wird durch die Metho­dik des Dia­gno­seDe­sign er­mit­telt und über das Werk­zeug „Dia­gno­seDe­signer“ er­stellt, wel­ches eben­falls von der Synostik ent­wickelt wur­de. „QLOUDS“ trägt die­sen kom­plet­ten Con­tent in sich und stellt ihn der App DIANA bereit. Hier er­folgt die Inter­ak­tion mit dem An­wen­der, unter an­de­rem wer­den die ge­wonne­nen Da­ten für den Nut­zer in wei­ter ver­ar­beit­ba­rer Form zur Ver­fü­gung ge­stellt. Nach er­folg­reich ab­ge­schlos­se­ner Dia­gno­se und Re­pa­ra­tur wer­den Er­geb­nis­se und Er­fah­run­gen an QLOUDS ge­schickt, um QLOUDS und DIANA immer wei­ter zu ver­bes­sern.
 

Veröffentlicht am Februar 16, 2021 - (192 views)
Synostik GmbH
Gewerbegebiet West 3
39646 Oerlinghausensfelde - Germany
+49 (0) 162 419 8831
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Werkzeugkontrolle mit blauem Laser
Vorausschauende Wartung rotierender Maschinen
Intelligentes Sensor-Gateway für Vibrationsmessungen
Was treibt der Berliner in der Cloud?
Smart Condition Monitoring-Lösung mit IIoT-Sensoren
Industrieller 5G Router
Wi-Fi 6 im industriellen Einsatz
Standards für Individualisten, oder: was passt zu meinen Maschinen?
Edge-Computing ist der Schlüssel zur IT/OT-Integration
Gigabit PROFINET-Switch Serie
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
Herausforderungen meistern. Kommunikationswege öffnen. Flexibilität neu definieren.
Keller unplugged: Das Internet der Dinge beginnt mit einem Sensor
Richtung weisen. Positionierung neu erfinden. Sicherheit revolutionieren.
KELLER unplugged!
Smarte Sensoren
Hannover Messe 2015
Multi-Sensor für die kosteneffiziente Datenerfassung
Clever, kompakt und kommunikativ
Trendstudie Internet of Things
Datenlogger der DL300-Serie
FX5-Serie: Die Kompakt-SPS-Performance
Flexibilität im Maschinenbau dank modularen Positioniersystemen
Mobile-Edge Rechnerplattform
Modulare offene Plattform
Frequenzumrichter Serie FR-A800
High-Performance-Distanzsensoren der PNBC-Serie