Langjähriger CEO von maxon motor verstorben

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Bodo Fütterer prägte die Firmengruppe auf ihrem Weg an die internationale Spitze

Motoren & Antriebstechnik

Langjähriger CEO von maxon motor verstorben
Langjähriger CEO von maxon motor verstorben

Am 1. Februar 2018 ist der langjährige CEO und Verwaltungsratspräsident der maxon motor-Gruppe im Alter von 91 Jahren verstorben. Die Geschichte der maxon motor-Gruppe könnte ohne Bodo Fütterer nicht geschrieben werden. Er war eine der prägenden Persönlichkeiten, die das Unternehmen zum Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Antriebskomponenten und -systemen gemacht haben.

Nach einem Studium zum Dipl. Ingenieur Maschinenbau trat Bodo Fütterer bei der Firma Braun AG ein, wo er den Verkaufsschlager der Firma, den legendären Braun-Minirasierer in der Größe einer Zigarettenschachtel, weiterentwickelte und perfektionierte. Rasch machte er sich einen Namen als grossartiger und innovativer Konstrukteur und Ingenieur. So war es der logische Schritt, dass Bodo Fütterer nach der Gründung der Interelectric AG 1961 in Sachseln den Aufbau der Firma vorantrieb. Mitte 1963 nahm Bodo Fütterer seine Arbeit als Delegierter des Verwaltungsrats und Geschäftsleiter der Interelectric AG auf.

Nach dem Verkauf der Braun AG an Gillette entschied sich Erwin Braun, die Firma künftig auf Entwicklung und Herstellung von Hochleistungsantrieben auszurichten. Unter Bodo Fütterers Leitung entwickelte sich das Unternehmen in großen Schritten. Am 1. Januar 1973 übernahm er zusätzlich zu seiner CEO-Funktion das Präsidium des Verwaltungsrats und übte dieses Amt bis zum 30. Juni 2004 aus. Für seine unschätzbare Arbeit für die Firma erhielt er den Titel des Ehrenpräsidenten.

Die operative Tätigkeit ließ ihn jedoch nie ganz los. So widmete er sich auch nach seiner Pensionierung weiterhin verschiedenen Spezialaufgaben, zum Beispiel der Entwicklung von Hightech-Keramik. Bodo Fütterer, der zeitlebens ein begeisterter Segelflieger und ein kenntnisreicher und unterhaltsamer Gesprächspartner war, ist nach einem erfüllten Leben friedlich eingeschlafen.
 

Veröffentlicht am Februar 7, 2018 - (55791 views)
Verwandte Beiträge
Gut beraten und optimal gelagert
Intelligente Antriebsreglung ohne übergeordnete Steuerung
Modulare Antriebe für die Verpackungsindustrie
Leistungsfähige Linearaktuatoren
Klein, stark und leise – ein unkonventioneller Aktuator
CWIEME Berlin mit neuem Portfolio Director Nick Davison
Kleinere Motoren lassen mehr Raum für große Ideen
Kompakter Linearaktuator
Kompakte Stahl-Linearachsen
Motorzustände in Schleifmaschinen autark erfassen
Der neue IDX Kompaktantrieb mit integrierter Positioniersteuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Kupplungen, Permaglide Lager, Gelenkköpfe, Ausgleichs- und Nivelliereinheiten und weiteres Zubehör
Findling vereint Tradition und Moderne!
Temperatursensoren auf Lager zum sofortigen Versand weltweit
Sensing Solutions for Process Measurement
Die intuitive Multi-Motorsteuerung
DC Motoren mit hoher Leistungsdichte
Preiswerte Lösungen zur präzisen linearen Positionierung,
Grenzenlose Wälzlagerbeschaffung: Das Netzwerk voller Möglichkeiten!
Haydon und Mobidiag im Kampf gegen das COVID-19-Virus
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Bürstenlose Ultra-EC-Motor 35ECS
Kompakte Sensorik für Robotik und Handling
Kleiner bürstenloser Servomotor
Kleine Aktuatoren-Serie
Kurzer 16-mm-BLDC-Servomotor
Motion Controller mit STO-Funktion
REM-Switch für intelligente Fabrikanwendungen
Intelligenter Stellantrieb - Schneller Formatwechel
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Antriebsreglerkits für Entwickler
Seilzuggeber für Hydraulikzylinder
Die nächste Generation der Industriegasfeder
Integrierter XY-Linearmotortisch
Modulare Robotik
„In Deutschland gibt es kein Fahrzeug ohne unsere Kunststoff-Gleitlager“
Verborgene Helfer retten Operninszenierung