Lock-In Verstärker MFLI mit integriertem Daten- und Webserver

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Die Inbetriebnahme erfolgt ohne Installation zusätzlicher Software

Elektronik & Elektrik

Lock-In Verstärker MFLI mit integriertem Daten- und Webserver
Lock-In Verstärker MFLI mit integriertem Daten- und Webserver

Zurich Instruments bringt mit dem MFLI den ersten Lock-in Verstärker mit einem integrierten Daten- und Webserver auf den Markt. Der grosse Vorteil liegt darin, dass sich dieser spielend über jeden Webbrowser bedienen lässt. Die Inbetriebnahme erfolgt ohne Installation zusätzlicher Software, anschliessen und los geht's. Auch die Integration ins lokale Netzwerk ist auf einfachste Art möglich.

Die Signaleingangsbandbreite der Grundversion des MFLI Lock-In Verstärkers liegt bei 500 kHz und kann bis auf 5 MHz erweitert werden. Unübertroffen ist das tiefe Eingangsrauschen ca. 3 nV/√Hz für den Frequenzbereich ab 100 Hz. Damit lassen sich auch kleinste Signale schnell erfassen. Die ist zum Beispiel ideal für optische Versuche mit einem mechanischen Chopper oder gepulsten Lasersystemen. Er kombiniert ein exzellent abgestimmtes analoges und digitales Frontend mit einem sehr starken digitalen Signalprozessor. Über die mitgelieferten APIs lassen sich so auch mehrere Laborrechner mit verschiedener Software wie zum Beispiel LabView, MATLAB oder Python den MFLI direkt steuern und Daten aufzeichnen. Dies bietet dem Nutzer eine bisher nicht gesehene Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit. Der MFLI verfügt über einen differentiellen Spannungseingang sowie einen Stromeingang, welche mittels Multidemodulator-Option sogar gleichzeitig gemessen werden können. In Kombination mit dem Sweeper lässt sich damit die Impedanz einer Probe über einen ganzen Frequenzbereich bestimmen.
Auch betreffend Funktionsumfang bleiben dank dem LabOne® Toolset keine Wünsche offen. So stehen folgende Tools zur Verfügung:

  • Lock-in Verstärker
  • Sweeper/Frequenzganganalysator
  • Signalgenerator
  • Oszilloskop
  • Spektroskop
  • FFT-Spektrumanalysator

Mit seinem kleinen und robusten Gehäuse ist der MFLI universell einsetzbar und richtet sich damit an alle Forscher und Entwickler, die nach einer einfachen, arbeits- und kosteneffektiven Lösung für Ihre Messanforderungen suchen und dabei keine Abstriche an der Performance machen wollen.

Veröffentlicht am April 29, 2015 - (171 views)
von
Zurich Instruments Ltd
Technoparkstrasse 1
8005 - Switzerland
+41-44-515 0410
+41-44-515 0419-
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Gehäuse für Einplatinencomputer
System-on-Module mit High-Performance-Prozessor
Radarsensor für industrielle Anwendungen
M12-Kabelbaugruppen für Industrial Ethernet-Verbindungen
Miniaturlüfteraggregate mit Schraub- oder Clipmontage
UMF 250 - Nennstromerweiterung
TEN 40E- und TEN 40WIE-Serie: Neue 40-Watt-DC/DC-Wandler
Prüfadapter für elektronischer Baugruppen
Optimierte resistive Touchscreens
Strapazierfähige Single Pair Ethernet Leitung
Ethernetleitung: 15 Mio. Zyklen getestet
Configurable Display Switch
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
Best of Test... chainflex
Chip-Sicherung für höchste Beanspruchungen
CDS 1 Configurable Display Switch
Best of Test ... chainflex
Reflowable Thermo Switch
Innovation, Entwicklung, Kreation
Direkt die günstigste Antriebsleitung...
Radarsensor für industrielle Anwendungen
UMF 250 - Nennstromerweiterung
Hochleistungssicherung für hohe Spannungen bis 1000 VDC und Ströme bis 50 A
Metal Line-Taster MCS 16
Configurable Display Switch
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
1-Phasen-Filter für AC- und DC-Anwendungen
Der neue M12 - mit Push-Pull Innenverriegelung
Langlebiges Hutschienen-Netzgerät
Systemlösung für industrielle AO-Module
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K
Andon-System zur Optimierung von Prozessen
Hauben mit Verriegelungssystem
Ethernet CAT5e Busleitung
Unterbrechnungsfreie Stromversorgung
Schaltschrankverdrahtung
4 Typen IP 66/67 Stecker
Aufrollbare Enegiekettensysteme