Mehr als 100 Millionen PROFIBUS- und PROFINET-Geräte im Einsatz

Anzahl der PROFINET-Geräte wächst um mehr als 20% in 2020, weiterer Zuwachs auch bei PROFIBUS-Geräten in der Prozessindustrie erwartet.

  • Mai 17, 2021
  • 50533 views
  • Mehr als 100 Millionen PROFIBUS- und PROFINET-Geräte im Einsatz
    Mehr als 100 Millionen PROFIBUS- und PROFINET-Geräte im Einsatz

Trotz der pan­demie-be­ding­ten Heraus­for­de­run­gen sind die Pro­duk­te mit Tech­no­lo­gien von PROFI­BUS & PROFI­NET In­ter­natio­nal (PI) durch An­wen­der sehr gut an­ge­nom­men wor­den. Die Ge­samt­zahl der in An­la­gen in­stal­lier­ten PROFIBUS- und PROFINET-Pro­duk­te hat mit 104 Mio. eine be­ein­dru­cken­de Schwel­le über­schrit­ten. PROFINET hat hier­bei auf Jah­res­sicht die bis­her höch­ste Zahl von 7,3 Mio. in den Markt ge­brach­ten Pro­duk­ten er­rei­cht. Die Ge­samt­zahl der in­stal­lier­ten PROFINET-Ge­rä­te stieg ge­gen­über dem Vor­jahres­wert um mehr als 22 % an und hat den Ge­samt­wert von 40 Mio. er­reicht. In 2020 wur­den ins­ge­samt 1,7 Mio. PROFIBUS-Ge­rä­te in den Markt ge­bracht, von denen 0,8 Mio. in An­wen­dun­gen der Pro­zess­indus­trie gin­gen. Im Ver­lauf der letz­ten Jah­re hat sich der An­teil der PROFIBUS-Pro­dukte, die in pro­zess­tech­ni­schen An­la­gen ver­baut wurden, kon­ti­nu­ier­lich er­höht und es wird er­war­tet, dass im Folge­jahr die Mehr­zahl der PROFIBUS-Pro­dukte für An­la­gen der Pro­zess­auto­mati­sierung ge­lie­fert wird. In der Fer­ti­gungs­tech­nik sind in­zwi­schen ca. vier­mal mehr Ge­rä­te mit PROFINET- als mit PROFIBUS-Schnitt­stelle aus­ge­stat­tet.

Wachstum auch bei sicheren Knoten

Bei IO-Link wurde in 2020 mit 5 Millionen Gerä­ten die bis­her höch­ste Jahres­zahl gelie­fert. IO-Link hat so­mit auch in schwie­rigen Zei­ten eine Wachs­tums­rate von 31 % er­rei­cht, was ein Beleg dafür ist, dass die Tech­no­lo­gie fest in den An­wen­dun­gen ver­ankert ist. Die Gesamt­zahl der instal­lier­ten IO-Link-Ge­räte beträgt jetzt mehr als 21 Milli­onen. Bei PROFIsafe wurde mit den in 2020 instal­lierten 2,6 Mil­lio­nen Kno­ten der Wert vom Vor­jahr knapp über­schritten. Die Gesamt­zahl der instal­lierten PROFIsafe-Kno­ten liegt dem­nach bei mehr als 16 Mil­lio­nen.

„Unsere Tech­nolo­gien stehen beim An­wen­der für Praxis­bewährt­heit, Zu­ver­lässig­keit und Zu­kunfts­fähig­keit. An­wen­der setzen seit ge­rau­mer Zeit in ihren An­la­gen im brei­ten Maße Indus­trie 4.0-Anfor­derun­gen um. Und un­se­re Tech­nolo­gien stel­len hier­für eine pro­funde Basis zur Ver­fü­gung. Mit omlox haben wir im ver­gan­genen Jahr einen wei­teren wich­ti­gen Bau­stein für flexi­ble und effi­ziente Pro­duk­tion in unser Port­folio auf­ge­nommen. Dies be­legt un­sere Zu­kunfts­orientie­rung“, kom­mentiert Karsten Schneider, Vor­stands­vorsitzen­der der PNO und Chair­man von PROFIBUS & PROFINET Inter­national (PI).