Motorzustände in Schleifmaschinen autark erfassen

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Antriebstechnik-Spezialist mit interaktiver Neuheiten-Präsentation als Messe-Ersatz

Covid-19, Motoren & Antriebstechnik

Motorzustände in Schleifmaschinen autark erfassen
Motorzustände in Schleifmaschinen autark erfassen

Neue Zeiten – Neue Wege: Die BMR elektrischer & elektronischer Gerätebau GmbH ist seit langem für ihre Innovationskraft im Bereich Antriebstechnik sowie Messsysteme für Schleifmaschinen bekannt. Seit der Entwicklung von DressView vor rund fünf Jahren, entwickeln die Antriebstechnik-Spezialisten kontinuierlich neue Varianten von Messsystemen für Schleifmaschinen, die für eine konstante Senkung der Betriebskosten sowie maximale Effizienz sorgen. Für die GrindTec 2020 war die Präsentation von Motorview geplant. Das Besondere: Dieses neue Messsystem erfasst die Leistung und Belastung der Motoren autark und komplett unabhängig von Umrichter oder Spindel und zeigt dies auf dem externen Display grafisch an.

Aufgrund der Verschiebung der Messe wegen Covid 19 veranstaltet das Schwabacher Familienunternehmen ab dem 15. Juli 2020 für einen Zeitraum von mehreren Wochen eine Hausmesse im Internet. 

„Wir laden unsere Kunden und interessierte Unternehmen ganz herzlich ein, MotorView sowie unser gesamtes Produktspektrum auf unserem virtuellen Messestand kennenzulernen“, so BMR-Geschäftsführerin Susanne Brittling. „Es gibt viele Interaktionsmöglichkeiten. Lassen Sie sich überraschen“, so Susanne Brittling weiter. 

Soviel wird im Voraus verraten: Auf der BMR-Internetseite ist die Demonstrationsanlage mit MotorView in Aktion zu erleben. Die Präsentation ermöglicht einen direkten Vergleich zwischen den bestehenden DressView-Systemen. Und auch sonst dreht und bewegt sich so einiges auf diesem virtuellen Messestand, wie es sich für einen Antriebstechnik-Spezialisten gehört. Live-Chats mit den Mitarbeitern sowie ein virtueller Ansprechpartner, der während der gesamten Messezeit technische Fragen rund um das Produktspektrum per Mail beantwortet, sorgen für einen direkten, schnellen Kontakt der Besucher zum Messestand-Team.

Startschuss ist am 15. Juli 2020 um 9.00 Uhr unter www.bmr.gmbh/hausmesse 
 

Veröffentlicht am Juni 30, 2020 - (120 views)
Verwandte Beiträge
Sensorloser Stillstandswächter
Beschichtete Motoren für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie
Servo-Serie mit Safe-Motion-Funktion
Direktantrieb mit großer Hohlwelle
Mini-Motoren für batteriebetriebene Elektrowerkzeuge
CO2-Ampel überwacht Luftqualität
Servomotoren für hohe externe Lasten
Multi-Achs-Controller für hochdynamische Positionieraufgaben
Haydon Kerk Pittman stellt die neue MiniSlide™ MSA Serie vor
Synchron-Servoantriebe
Der neue IDX Kompaktantrieb mit integrierter Positioniersteuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Kupplungen, Permaglide Lager, Gelenkköpfe, Ausgleichs- und Nivelliereinheiten und weiteres Zubehör
Findling vereint Tradition und Moderne!
Temperatursensoren auf Lager zum sofortigen Versand weltweit
Sensing Solutions for Process Measurement
Die intuitive Multi-Motorsteuerung
DC Motoren mit hoher Leistungsdichte
Preiswerte Lösungen zur präzisen linearen Positionierung,
Grenzenlose Wälzlagerbeschaffung: Das Netzwerk voller Möglichkeiten!
Mini-Motoren für batteriebetriebene Elektrowerkzeuge
Haydon Kerk Pittman und XENEX im Kampf gegen das COVID-19-Virus
IoT Raumklima Logger
Haydon und Mobidiag im Kampf gegen das COVID-19-Virus
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Bürstenlose Ultra-EC-Motor 35ECS
Kompakte Sensorik für Robotik und Handling
Kleiner bürstenloser Servomotor
Kleine Aktuatoren-Serie
Kurzer 16-mm-BLDC-Servomotor
Servo-Serie mit Safe-Motion-Funktion
Give a Breath-Challenge zeichnet Projekt auf Basis von Festo App aus
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Antriebsreglerkits für Entwickler
Seilzuggeber für Hydraulikzylinder
Die nächste Generation der Industriegasfeder
Integrierter XY-Linearmotortisch
Modulare Robotik
„In Deutschland gibt es kein Fahrzeug ohne unsere Kunststoff-Gleitlager“
Verborgene Helfer retten Operninszenierung