Neuer Verantwortlicher für den deutschen Vertrieb bei LAPP

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Karl Heckl ist neuer Executive Vice President Germany

Neuer Verantwortlicher für den deutschen Vertrieb bei LAPP
Neuer Verantwortlicher für den deutschen Vertrieb bei LAPP

Mit einem Umsatzanteil von fast 30 Prozent ist Deutschland der wichtigste Absatzmarkt von LAPP. Um den Vertrieb hier strategisch und strukturell noch besser für die Herausforderungen der Zukunft fit zu machen, übernahm Karl Heckl bereits im September 2018 als Executive Vice President Germany die Verantwortung für den Vertrieb in Deutschland.

Vertrieb maßgeschneiderter Lösungen

„Karl Heckl bringt große Erfahrung im Bereich Sales und Market Management sowie im Bereich Automatisierung mit. Mit seinem großen internationalen Know-how kann er uns auf unserem Wachstumskurs weiter unterstützen und mit neuen Impulsen unser Vertriebsteam bereichern“, sagt Matthias Lapp, Geschäftsführer der U.I. Lapp GmbH sowie CEO für die Region LA EMEA (Südamerika, Europa, Mittlerer Osten, Afrika). Karl Heckl war zuvor in mehreren verantwortlichen Positionen bei einem führenden Unternehmen der Steuerungs- und Automatisierungstechnik tätig - ebenso wie LAPP einem unabhängigen Familienunternehmen und Global Player. Zuletzt war Heckl  dort Vice President Sales und Market Management für EMEA.

„Der Markt verändert sich, und deshalb müssen wir auch die Art, wie wir im Vertrieb arbeiten, ändern. Wir müssen vor allem die Strategie unserer Kunden noch besser verstehen und ausloten, wie wir Ihnen mit maßgeschneiderten, innovativen Verbindungslösungen helfen können, noch produktiver und noch besser zu werden. Denn wenn unsere Kunden erfolgreich sind, bleiben auch wir erfolgreich“, betont Karl Heckl. „Dagegen wird der klassische Komponentenverkauf in Zukunft vermehrt online stattfinden -  zum Beispiel über Konfiguratoren, die den Kunden zu jeder Tages- oder Nachtzeit erlauben, sich selbst die passende Lösung zusammenzustellen. Kompetente Beratung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Deshalb wurde bei LAPP zum Beispiel eine weltweite Schulungsinitiative gestartet, um alle Mitarbeiter mit direktem oder indirektem Kundenkontakt zu den Themen Automatisierung und industrieller Datenkommunikation weiterzubilden.
 

Veröffentlicht am April 25, 2019 - (36 views)
Verwandte Beiträge
4.3 Zoll Rear-Mount HMIs
Premiere für internationale Sensorik und Messtechnik Konferenz
Deutsche Messe und EuPD schreiben neue Runde des Industrial Energy Efficiency Award aus
Einfacher Einstieg in KI-basierte Bildverarbeitung
Kompakter und leistungsstarker Industrie-PC
Europäisches Cloud-Projekt SmartCLIDE gestartet
Fotoelektrische Sensoren mit Time-of-Flight Messung
Miniaturlüfteraggregate mit Schraub- oder Clipmontage
Rockwell Automation übernimmt Avnet
Dezentrale Frequenzumrichter für kleine Leistungen
Eine integrierte Lösung für Steuerung und Automatisierung
Sensorlösungen für die Prozessüberwachung
Sensorlösungen für die Prozessüberwachung
JUMO DICON touch: Vierkanal-Prozess- und -Programmregler
JUMO variTRON 500: Zentraleinheit für Automatisierungssystem
JUMO dTRANS T06 Junior: Multifunktions-Vierdrahtmessumformer der Einstiegsklasse
JUMO digiLine CR: Digitale Messumformer für konduktive und induktive Leitfähigkeitsmessung
Ethernetleitung: 15 Mio. Zyklen getestet
Industrielle Displaylösungen
Temperatursensoren auf Lager zum sofortigen Versand weltweit
UMF 250 - Nennstromerweiterung
High-End-Bediengeräte-Serie
Hochisoliertes flexibles Sensorkabel
Induktive Koppler mit hoher Leistung
Hochleistungssicherung für hohe Spannungen bis 1000 VDC und Ströme bis 50 A
Metal Line-Taster MCS 16
Configurable Display Switch
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
1-Phasen-Filter für AC- und DC-Anwendungen
Der neue M12 - mit Push-Pull Innenverriegelung