OPC UA Companion Specification für Fügetechnologien

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Führende Hersteller von Fügetechnologien entwickeln gemeinsam mit dem VDMA-Fachverband Robotik + Automation einheitliche Spezifikationen zur Klassifizierung der Fertigung

OPC UA Companion Specification für Fügetechnologien
OPC UA Companion Specification für Fügetechnologien

Die neue Initiative „Industrial Joining Technologies (IJT)“ beschreibt alle Fügetechnologien, die für Fertigungsverfahren wie Nieten, Schweißen, Kleben und Schrauben Anwendung finden. Der Umfang der Spezifikation wurde mit Hilfe der DIN 8580 entwickelt und zeigt auf, welche Fügeverfahren unter Industrial Joining Technologies klassifiziert werden können. Ziel des VDMA Fachverbandes Robotik + Automation ist es, eine konsistente Spezifikation für den Bereich der End of Arm Tools (EoAT) und der Robotik zu entwickeln. Die im Jahr 2018 gestartete Initiative EoAT beschreibt eine Vielzahl von Endeffektoren, die mit einem Roboterarm verbunden sind, jedoch auch als Stand-Alone-Applikation vorkommen können.

Erstellung eines herstellerunabhängigen Informationsmodells ist das Ziel

Neben Greifern werden im ersten Schritt auch Schraubsysteme mit OPC UA beschrieben, um Anwendungsfälle wie Asset Management, Condition Monitoring und standardisierte Ergebnisse zu ermöglichen. Hierbei einigen sich die Hersteller auf ein generisches Informationsmodell, das ein Schraubsystem digital abbildet – unabhängig vom Hersteller. Weitere Fügetechnologien sollen folgen.
Die Arbeitsgruppe bittet Anwender von Fügetechnologien um Unterstützung bei der Entwicklung dieser wichtigen OPC Companion Specification. Hierfür wurde eine Online-Umfrage (externer Link) erstellt, in der die Anwender Ihre Bedürfnisse bezüglich der Verwendung von OPC UA für Fügetechnologien mitteilen können.

Veröffentlicht am Februar 13, 2020 - (63 views)
Verwandte Beiträge
Smarter Datenlogger
Leistungsstarke Binärgas- und Sauerstoffanalysatoren in der Einstiegsklasse
Sensata bringt neues rauscharmes Halbleiterrelais auf den Markt
Winkelgetriebe mit Dauerdrehmoment von 120 Nm
Auf der Suche nach kreativen FPGA-Designs
Drucksensor mit zwei Messbereichen
Rauscharme Halbleiterrelais
Die "Auf den Punkt"-Plattform – Next Generation
Hannover Messe im Juli
Gemeinsam die optimale Lösung finden
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie.
Temperatursensoren, auf Lager zum sofortigen, weltweiten Versand
Gebermodule, für die Robotik
Deutschlands schnellste Gasfeder - In 24 h ausgelegt, befüllt und geliefert!
Mechanische Komponenten aus einer Hand
Gibt es e-ketten®, die ich ohne Werkzeug öffnen kann?
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Der neue IDX Kompaktantrieb mit integrierter Positioniersteuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Eine integrierte Lösung für Steuerung und Automatisierung
Sensata bringt neues rauscharmes Halbleiterrelais auf den Markt
UniStream PLC: Wiederstandsfähige SPS-Hardware mit virtuellem HMI
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Frequenzumrichter bringen ihre Steuerung voran
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Dreimal schnellere Kabelkennzeichnung mit BradyPrinter A5500
Bürstenlose Ultra-EC-Motor 35ECS
Kesselsensor 116CP/117CP
Seilzugsensor mit Schnappschutz
2,5-Zoll Single-Board Computer
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Dreimal schnellere Kabelkennzeichnung mit BradyPrinter A5500
Profilsensor mit weitem Sichtfeld und hoher Auflösung
Aus Kunststoff wird wieder Erdöl
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
igus initiiert Recycling-Programm für Energie- und Schleppketten
Antriebsreglerkits für Entwickler
Lernen Sie den neuen Standard bezüglich Schutz und Komfort kennen