Precision Micro fährt die Produktion von wichtigen Ventilatorkomponenten hoch

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Europaweite Lieferung von Komponenten, die nach höchsten Standards produziert werden

Covid-19

Precision Micro fährt die Produktion von wichtigen Ventilatorkomponenten hoch
Precision Micro fährt die Produktion von wichtigen Ventilatorkomponenten hoch

Als Schlüssellieferant für die Herstellung von medizinischen Geräten hat Precision Micro nun als Marktführer im Bereich des photochemischen Ätzens die Produktion von Sensoren und Ventilkomponenten für Beatmungsgeräte um ein Sechsfaches gesteigert. Um die rapide gestiegene Nachfrage erfüllen zu können, fertigt und liefert das Unternehmen in kürzester Zeit präzise Teile für Beatmungsgeräte-Hersteller in ganz Europa, die sich aktuell für die Bekämpfung von COVID-19 einsetzen. 

Damit die Lieferketten halten

Mick Taylor, Geschäftsführer von Precision Micro: Seit die internationale Reaktion auf den Ausbruch des Coronavirus eskaliert ist und die Gesundheitssysteme der einzelnen Länder schnell ihren Bestand an medizinischen Geräten steigern müssen, haben viele Hersteller auf die Produktion von Beatmungsgeräten umgestellt. Im Rahmen der Lieferkette müssen auch wir beweisen, dass wir schnell und zuverlässig die notwendigen Komponenten liefern können und der gesteigerten Nachfrage nachkommen.

Wir sind stolz, unseren Beitrag zu den weltweiten Bemühungen zu leisten und haben einen Teil unserer Produktion entsprechend ausgerichtet, um die nötigen medizinischen Komponenten liefern zu können, die ein hohes Maß an fachmännischer Präzisionsfertigung erfordern. Als Teil dieser entscheidenden Lieferketten möchten wir andere Hersteller darauf aufmerksam machen, dass wir sie gerne unterstützen. Als langjähriger Lieferant von Komponenten für die Medizinbranche ist Precision Micro außerdem nach der international anerkannten Norm für Medizingerätehersteller ISO 13485:2016 zertifiziert. Precision Micro fertigt Jahr für Jahr Millionen von präzise geätzten Produkten, die von sicherheitskritischen Automobilteilen bis hin zu hochleistungsfähigen Komponenten für die Luftfahrt reichen. Das Unternehmen entwickelt komplexe spannungsarme und gratfreie Teile, die anspruchsvollste Spezifikationen erfüllen.
 

Veröffentlicht am Mai 15, 2020 - (21 views)
Verwandte Beiträge
HAGE Notfall-Beatmungsgerät erreicht Serienreife
Wearable für die Einhaltung der sicheren Distanz
Gemischte Signale in Corona-Zeiten
Kundennähe trotz Distanz
KUKA Finanzbericht für das erste Quartal 2020
igus produziert Kopfbänder für Face Shields im Spritzguss
Bosch entwickelt COVID-19-Schnelltest
Hannover Messe im Juli
Absage der HANNOVER MESSE 2020
Verschiebung der HANNOVER MESSE 2020