Push-Pull Steckverbinder von Yamaichi Electronics

Eine Technologie in drei Steckverbinder-Serien

  • Push-Pull Steckverbinder von Yamaichi Electronics
    Push-Pull Steckverbinder von Yamaichi Electronics

Push-Pull Steckverbinder von Yamaichi Electronics eignen sich für diverse Anwendungen. Sie lassen sich einfach stecken und entriegeln und halten dabei die geforderte Schock- und Vibrationsfestigkeit ein. Sie sind in drei Serien verfügbar. 

Der metallische Push-Pull Rundsteckverbinder Y-Circ P mit patentiertem Halbschalen-Design wird u.a. in Geräten der Mess- und Prüftechnik sowie in Medizinanwendungen eingesetzt. Der Steckverbinder lässt sich leicht kontaktieren und die robuste Push-Pull Verriegelung kann einfach wieder gelöst werden. 

Y-Con ist für raue Industrieanwendungen entwickelt worden. Deshalb ist die neue Push-Pull Version für Schutzart IP67/68/69K konzipiert und 100% rückwärtskompatibel zum seit Jahren etablierten, aber überarbeiteten und schlankeren Y-ConCover-40-PP.

Die Push-Pull Version M12 Y-Circ M mit Innenverriegelung ist als erstes M12 Push-Pull Design in eine internationale Norm umgesetzt worden (IEC 61076-2-012). Das System benötigt lediglich den gleichen Bauraum wie M12-Steckverbinder mit Schraubverriegelung.