Regelelektronik für bürstenbehaftet Gleichstrommotoren

Einfaches und bewährtes Motorkonzept mit der IIoT Welt verbinden

  • Regelelektronik für bürstenbehaftet Gleichstrommotoren
    Regelelektronik für bürstenbehaftet Gleichstrommotoren

Zwei Welten treffen aufeinander und gehen zukünftig Hand in Hand. Die Rede ist zum einen von einem bürstenbehafteten Gleichstrommotor (Baureihe GR). Dieser ist ein gerade wegen seiner Einfachheit und Zuverlässigkeit schon seit Jahrzehnten sehr beliebter und universell einsetzbarer Antriebsmotor, der dazu komplett ohne Halbleiter funktionstüchtig ist. Zum anderen ist die Rede von einer High-End Regelelektronik. Die BGE 5510 dPro von Dunkermotoren setzt in Sachen Regelungstechnik, Programmierbarkeit und Vernetzungsmöglichkeiten sehr hohe digitale Maßstäbe.

Vielseitige Möglichkeiten von 4 bis 240 Watt

Auf den ersten Blick scheint es ein Widerspruch zu sein, eine scheinbar in die Jahre gekommene Technologie mit einem High-End Regler zu kombinieren, anstatt mit modernen bürstenlosen Gleichstrommotoren, die Dunkermotoren mit der Baureihe BG anbietet. Sind in Applikationen die BG typischen Anforderungen nach Dynamik oder Lebensdauer unkritisch, spricht nichts gegen den Einsatz von GR Motoren. Im Gegenteil. Die Einfachheit spiegelt sich in den Kosten wider, darüber hinaus zeigen GR Motoren mit Inkrementalgebern ein sehr ausgewogenes Verhalten und nur sehr geringe Rastmomente. In Sachen Positions-, Drehzahl- und Stromregelung müssen sich GR Motoren gegenüber BG Motoren nicht verstecken. Selbstverständlich sind die GR Motoren von Dunkermotoren im Leistungsbereich von 4 bis 240 W mit allen Komponenten des umfangreichen Baukastensystems kombinierbar, beispielsweise mit Getrieben und Bremsen. Auch die BGE 5510 dPro lässt keine Wünsche offen. Über die Inbetriebnahmesoftware Drive Assistant 5 lässt sich diese einfach konfigurieren und der angeschlossene GR Motor perfekt auf die jeweilige Applikation abstimmen. Von Stand-alone Betrieb über CANopen Kommunikation bis hin zu Kommunikation über PROFINET, EtherCAT und Ethernet/IP sind mit der BGE 5510 dPro möglich. Damit schafft Dunkermotoren das Kunststück, selbst die einfachsten Motoren im industriellen Internet der Dinge (IIoT) sichtbar und transparent zu machen.