Robotik-Trends erhöhen den Bedarf an Mini-Motoren

Überlegungen zur Auswahl der optimalen Bewegungslösung

  • Robotik-Trends erhöhen den Bedarf an Mini-Motoren
    Robotik-Trends erhöhen den Bedarf an Mini-Motoren

Fortschritte in der Automatisierung und künstlichen Intelligenz treiben Innovationen im Bereich der Robotik voran. So setzt sich die Robotik durch das Aufkommen kleinerer und intelligenterer Roboterdesigns auch in neuen Branchen durch. Für neue Entwicklungen bei Sichtsystemen und Sensortechnologien sind für Roboter in den Bereichen Medizin, Lagerhaltung, Sicherheit und Prozessautomatisierung originelle Anwendungen erforderlich.

Disruptive Technologien bieten Miniaturmotoren neue Möglichkeiten, um die einzigartigen Herausforderungen des Robotik Marktes zu bewältigen. Zu diesen Herausforderungen zählen das vorhersehbare Steuern von chirurgischen Werkzeugen, das sichere und effiziente Navigieren durch Lagerhäuser oder die notwendige Ausdauer, um lange Sicherheitsmissionen abzuschließen.

Je nach den Anforderungen der Anwendung werden verschiedene Arten von Motoren, Getrieben und Encodern ausgewählt, darunter eisenlose DC-Bürstenmotoren, bürstenlose DC-Motoren und Schrittmotoren, (Can-Stack-, Hybrid- und Scheibenmagnetmotoren) gehören. Jede Motortechnologie bietet Vorteile, die für die jeweiligen Roboteranwendungen einzigartig sind.