Sichere Leitungsführung am Roboter

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Ausfallsicheres Arbeiten mit neuem Rückzugsystem für Energieketten

Elektronik & Elektrik

Sichere Leitungsführung am Roboter
Sichere Leitungsführung am Roboter

Schweißen, Nieten, Löten: Industrieroboter müssen in der Produktion dynamisch und schnell arbeiten, um das Optimum an Effektivität zu erzielen. Daher ist eine sichere und kompakte Führung von Leitungen und Schläuchen gefordert, um Stillstände zu vermeiden. Bilden die e-ketten im Arbeitsbereich des Roboters Schlaufen, kann dies zu Schäden der Leitungen und Schläuche sowie zu einem Maschinenausfall führen. Aus diesem Grund hat igus jetzt das neue Low-Cost Rückzugsystem TR.RSEL entwickelt. Das System führt die Energiekette linear am Roboter und sorgt so für einen störungsfreien und ausfallsicheren Betrieb.

Schläuche unterbrechungsfrei führen

Hohe Rotationen und viele schnelle Bewegungen, so arbeiten Industrieroboter beispielsweise in der Automobilindustrie, um Fahrzeugteile zu montieren. Damit die Leitungen für Daten, Pneumatik und Energieversorgung sicher am Roboter geführt werden, setzen Anwender auf Energieketten. Die triflex R e-ketten von igus spielen hier besonders ihre Vorteile aus, denn sie sind speziell für die Industrierobotik konzipiert und passen sich den dreidimensionalen Bewegungen der Roboter an. Mit der wachsenden Vielfalt in der automatisierten Produktionstechnik gilt es jedoch nicht nur elektrische und pneumatische Leitungen zu führen, sondern auch Schläuche für Bolzen, Nieten und Schrauben. Da diese Schläuche sich nicht mit engen Biegeradien vertragen, ist ein Rückzugsystem für die Energieführung am Roboter gefordert. Daher hat igus jetzt mit triflex RSEL ein neues besonders kostengünstiges Rückzugsystem für seine Energieketten entwickelt. Dieses sorgt dafür, dass die e-kette möglichst kompakt am Roboterarm gehalten wird. Das System verhindert, dass die herabhängende Energieführung die Bewegungen des Roboters beeinflusst oder blockiert, selbst bei hochdynamischen Anwendungen. Denn im schlimmsten Falle wäre durch eine Schlaufenbildung die Beschädigung der Energiekette, der darin liegenden Leitungen und Schläuche und damit ein Maschinenausfall die Konsequenz.

Kostengünstiges Rückzugsystem einfach nachrüstbar

Durch seine Standardabmessung und sein sehr kompaktes Design kann das neue Rückzugsystem direkt bei allen gängigen Robotertypen auf die 3. Achse montiert werden. So lassen sich alle bestehenden triflex R Serien wie TRC, TRE und TRCF schnell und einfach umrüsten. Der Festpunkt der Energiekette ist durch das neue System frei wählbar. Ein weiterer Vorteil: durch den Einsatz des linearen Rückzugsystems spart der Anwender zusätzlich Leitungslänge und damit verbundene Kosten, da keine Umlenkung erforderlich ist. triflex RSEL ist als Variante mit zwei Elastomerbändern in den Baugrößen 70 oder 85 erhältlich.
 

Veröffentlicht am Februar 25, 2019 - (485 views)
igus GmbH
Spicher Straße 1a
51147 Köln - Germany
+49-2203-96490
+49-2203-9649222
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Sicherer Schutz der nächsten Motoren-Generation
Motorsteuerung für Linearachsen
Flexible Antriebsleitung
CAN-Busleitung für sicheren und schnellen Datenaustausch
„Smart plastics“ reduzieren Wartungskosten und verhindern Produktionsausfälle
Energieketten-Führungsrinne
Schmiermittelfreie Stehlager
Leitungen für schnelle Hübe in kleinen Bauräumen
3D-gedruckte Greifer für Verpackungsmaschinen
Hybrid-Busleitungen in Bewegung
Die intuitive Multi-Motorsteuerung
Best of Test ... chainflex
Wechseln Sie jetzt das Lager: 100% Schmierung & 40% Kosten sparen
Direkt die günstigste Antriebsleitung...
Wechseln Sie jetzt das Lager und sparen Sie 40% Kosten
Energieführen noch leichter gemacht
Time-less
Time-less
Chainflex Ethernetleitungen
Geschlossene Roboterkette – leicht zu öffnen
Energieketten
Kunststoff-Linearlager
Servoleitung
Servoleitung
Trocken hohe Lasten lagern
Transportgestell in Modulbauweise
dryLin Gewindetriebe / Trapezgewinde
Linearführung
E-Ketten-Systeme
Chainflex-Leitung
Modulare Robotik
Robolink-Gelenkarm D-System
Modulare Robotik
„In Deutschland gibt es kein Fahrzeug ohne unsere Kunststoff-Gleitlager“
Ethernet CAT5e Busleitung
End-Referenzschalter
4 Typen IP 66/67 Stecker
Aufrollbare Enegiekettensysteme
Trapezgewinde-Disc
Transportgestell in Modulbauweise
Verwandte Beiträge
Kommunikative Stromversorgung für den Schaltschrank
Damit die Baustelle nicht zur Staustelle wird
In 6 Schritten zum idealen Filter
Werkzeuglose Kabelführung im Schaltschrank
Hochleistungslüfteraggregate
Drei Push-Pull Steckverbinder für zukunftsfähige Industrieanwendungen
Verriegelungssystem verhindert Fehlstecken
Zwei-Quadranten-Netzgeräteserie mit hoher Genauigkeit und schneller Lastausregelzeit
M12-Steckverbinder für Leiterplatten und Panels
Chip-Sicherung für höchste Beanspruchungen
CDS 1 Configurable Display Switch
Reflowable Thermo Switch
Innovation, Entwicklung, Kreation
IEC-Gerätestecker mit Geräteschutzschalter
Additionsvernetztes Silikon
Embedded-PC Gehäuse
Industrie-Steckverbinder
Kompensierte Hochstromdrosseln
Die flexible Stromschiene für die Industrie
SMD-Sicherung in quaderförmigem Design
CDS 1 Configurable Display Switch
In 6 Schritten zum idealen Filter
Chip-Sicherung für höchste Beanspruchungen
SUT-H: für hohe Einschaltströme
Neue Metal Line Taster mit Ringbeleuchtung
FPBB RAIL: Kompaktes DIN-Rail Filter
DG11: IEC-Gerätestecker mit Geräteschutzschalter
16 A IEC-Gerätesteckdose für intelligente PDUs
60W-Netzteil auf 50x50 mm
IEC-Gerätestecker mit Geräteschutzschalter
Mehrpolige Steckvorrichtungen mit 7 bis 37 Kontakten
Schaltbare Ex-geschützte kompakte Steckvorrichtung
Industrie-Steckvorrichtung unter Last trennbar bis 250A
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K
Andon-System zur Optimierung von Prozessen
Lock-In Verstärker mit intuitiver Bedienung
Hauben mit Verriegelungssystem
Unterbrechnungsfreie Stromversorgung
Schaltschrankverdrahtung
Steckverbinder