Spezialbefettung von Wälzlagern

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Findling Wälzlager investiert in die Sonderfertigung

Spezialbefettung von Wälzlagern
Spezialbefettung von Wälzlagern
Spezialbefettung von Wälzlagern
Spezialbefettung von Wälzlagern

Findling Wälzlager hat in zwei Dosieranlagen zur Wälzlagerbefettung und in eine Spezialreinigungsanlage investiert. Damit ist die Herstellung von Sonderlagern in kleinen und mittelgroßen Serien von bis zu 1000 Stück pro Losgröße möglich. Die Reinigungsanlage gewährleistet ölfreie Wälzlager-Oberflächen mit einer nach VDA geforderten Oberflächenspannung von 40 mN/m, sodass sich auch hochwertigste PTFE-Fette prozesssicher verarbeiten lassen. Hochwertige PTFE-Fette setzen eine Ölfreiheit der Laufbahnoberflächen voraus, da Rückstände von Öl oder anderen Konservierungsmitteln wie ein Trennmittel zwischen der Oberfläche und dem PTFE-Fett agieren und die Wirkfähigkeit der Fette somit dramatisch sinkt. Zur Verarbeitung dieser Fette reichte die vorhandene wasserbasierte Reinigungsanlage von Findling Wälzlager nicht aus. Deshalb hat das Karlsruher Unternehmen in eine neue Vorrichtung investiert, mit der sich die Oberflächen prozesssicher reinigen lassen. Dabei ist die Einhaltung der Grenzwerte dank entsprechender Prüfungen stets gewährleistet.

Wertvolle Ressourcen effizient verarbeiten

Anspruchsvoll ist auch die Dosierung dieser hochwertigen und teuren Fette, die schnell 500 Euro pro 100g kosten können. Bei branchenüblichen Dosierpumpen mit Dosierventilen ist der Fettverbrauch zu hoch, da in den Leitungen üblicherweise Restmengen von bis zu 500g verbleiben. Deshalb hat Findling Wälzlager sichere und sparsame Dosieranlagen erworben, bei denen keine Verschleppung von anderen Fetten und Ölen vorkommen kann und die „toten“ - also nicht nutzbaren - Leitungsreste minimiert sind. Weil bei Findling Rillenkugel-, Kegelrollen-, Pendelrollen- und Nadellager befettet werden müssen, setzt man auf zwei unterschiedliche Systeme. Sie sind auf die unterschiedlichen Anforderungen der jeweiligen Lagertypen zugeschnitten, ermöglichen schnelle Fettwechsel und gewährleisten geringe Toleranzbereiche. Die kleinsten Lager werden mit Fettmengen von nur 0,05g befettet, während nach oben nahezu keine Grenzen gesetzt sind. Fettfüllmengen von 80% des freien Raumes lassen sich problemlos realisieren
 

Veröffentlicht am Oktober 25, 2018 - (20 views)
Verwandte Beiträge
Neue CEO bei EOS GmbH beruft Marie Langer als neue CEO 
Systemlösung für industrielle AO-Module
SKF Motion Technologies wird zu Ewellix
Abgeschirmte 15-W-Gleichstromwandler
Drucksensoren für Wasser-Druckerhöhungspumpen in Wohngebäuden und Gewerblichen Anwendungen
Kaskadierbarer Pick-to-Light-Taster
Experten-Jury auf der Suche nach außergewöhnlichen Energieketten-Anwendungen
Kein Problem mit elektrostatischer Entladung - Einsatz von 3D-Druckteilen auch in sensibler Umgebung
3D-Druck mit dem härtesten Material der Welt
Reaktionsschnell, dynamisch und langlebig - Die Textilbranche setzt auf Hightech-Antriebe
SPS: Smart Production Solutions
Messtechnik und Positioniersysteme vom starken Partner für Industrie und Maschinenbau
SPS: Smart Production Solutions
Kupplungen, Permaglide Lager, Gelenkköpfe, Ausgleichs- und Nivelliereinheiten und weiteres Zubehör
Sensorlösungen für die Prozessüberwachung
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
Findling vereint Tradition und Moderne!
IXD Beschleunigungssensoren
Sensing Solutions for Process Measurement
2 in 1 Mechanischer Positionssensor