Taupunkte bis –100 °C ohne zusätzliche Kühlung hochpräzise messen

Das speziell für den Einsatz als Referenzhygrometer in Normungs- und Kalibrierlabors entwickelte Gerät eignet sich auch optimal für exakte Feuchtemessungen in Forschung und Entwicklung

  • Taupunkte bis –100 °C ohne zusätzliche Kühlung hochpräzise messen
    Taupunkte bis –100 °C ohne zusätzliche Kühlung hochpräzise messen

Mit dem neuen S8000 -100 von Michell Instruments bringt die Process Sensing Technologies Gruppe ein hochpräzises Taupunktspiegel-Hygrometer für besonders niedrige Taupunkte auf den Markt.

Bei der Entwicklung des S8000 -100 haben die Ingenieure auf neueste Taupunktspiegel-Technologie zurückgegriffen, um zuverlässige und wiederholbare Messungen von niedrigen Taupunkten bis zu -100 °C mit einer Genauigkeit von ±0,1 °C zu erreichen, ohne dass eine zusätzliche Kühlung erforderlich ist.

Das Herzstück des neuen Geräts ist ein hochentwickeltes optisches System, das kleinste Veränderungen der auf der Spiegeloberfläche kondensierten Feuchtigkeit erkennt. Es gewährleistet eine hohe Empfindlichkeit und ein schnelles Ansprechen auf Änderungen des Frostpunktes selbst bei niedriger Luftfeuchtigkeit und damit besonders anspruchsvollen Bedingungen.