Temperaturüberwachung zur Qualitätssicherung in der Glasproduktion

Fluke Process Instruments präsentiert vom 20. Bis 23. September auf der glasstec in Düsseldorf Temperaturüberwachungslösungen für die Qualitätssicherung in der Glasherstellung, -formung und -beschichtung.

  • September 12, 2022
  • 555 views
  • Temperaturüberwachung zur Qualitätssicherung in der Glasproduktion
    Temperaturüberwachung zur Qualitätssicherung in der Glasproduktion

Das Sortiment umfasst verschiedenste Infrarotthermometer und Wärmebildsysteme für die berührungslose Temperaturmessung und -analyse. Aussagekräftige Rückmeldungen in Echtzeit und umfassende Schnittstellenoptionen sorgen für eine einfache Integration in Anlagensteuerungen. Anlagenbediener erhalten Echtzeitinformationen über ihren Prozess, die ihnen helfen, Produktivität und ROI zu steigern und die Betriebskosten zu senken. 

Branchenspezifische Lösungen

Infrarotzeilenscanner aus der MP-Serie erstellen Live-Wärmebilder von bewegten Prozessen wie der Floatglasherstellung und dem Vorspannen von Flachglas, kontrollieren dabei die Temperaturgleichmäßigkeit und detektieren Schäden sowie Hot Spots und Cold Spots. Für die Überwachung des Temperaturverlaufs im Inneren des Ofens stehen Datapaq-Datenlogger zur Verfügung, die über auf der Glasoberfläche angebrachte Thermoelemente Temperaturverläufe aufzeichnen. Darüber hinaus bietet der Hersteller ein komplettes Sortiment an Infrarot-Pyrometern mit geeigneten Wellenlängen für vielfältige Anwendungen bei der Herstellung von Flaschen, Ampullen, ultradünnem Ziehglas für Touchscreens.

Halle 14, Stand A41