Ultraschallsensoren für tiefe Temperaturen

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Sicherer Einsatz bei bis zu -40 °C

Sensorik

Ultraschallsensoren für tiefe Temperaturen
Ultraschallsensoren für tiefe Temperaturen

Die Pepperl+Fuchs L2-Ultraschallsensoren für Tieftemperaturen können im Bereich von -40° C bis +70 °C eingesetzt werden. Fällt die Umgebungstemperatur extrem weit unter den Nullpunkt, wird der Einsatz von Sensorik im wahrsten Sinne zur Zitterpartie. Zwar verrichten industrielle Standard-Ultraschallsensoren bis -25 °C zuverlässig ihren Dienst, doch Spezialisten, die auch in noch tieferen Minusbereichen bestehen, waren bislang rar. Pepperl+Fuchs veröffentlicht hierfür jetzt eine Tieftemperaturvariante seiner bekannten L2-Ultraschallsensoren, die selbst in Kühlhäusern und extrem kalten Regionen der Erde einsetzbar ist.

Verlässliche Objekterfassung bis -40 °C

Der Temperaturbereich der neuesten Portfolio-Erweiterung für Ultraschallsensorik liegt zwischen -40 °C und +70 °C. Durch die Kombination dieser Tieftemperaturtauglichkeit mit den speziellen Eigenschaften der Ultraschalltechnologie, wie Unempfindlichkeit gegenüber Nebel oder Schnee, entsteht eine robuste und vielseitig einsetzbare Sensorik-Lösung für die kältesten Umgebungen. Das Applikationsspektrum umfasst, neben den typischen Kühlhaus-Anwendungen zur Objekterkennung an Förderbändern oder Palettendetektion an Gabelstaplern, insbesondere Outdoor-Anwendungen an beweglichem Gerät. Hierzu zählen Positioniervorgänge von Fahrgastbrücken an Flughäfen, Anti-Kollisions-Applikationen an Flughafenfeuerwehr-Fahrzeugen und Enteisungsmaschinen, oder auch die Stützbeinüberwachung an mobilen Kränen.

Hohe Flexibilität bei maximaler Robustheit

Die Montage der Tieftemperatursensoren erfolgt über einen robusten und zuverlässigen Metall-Schraubsockel, während für die Anbindung anstatt einer gängigen M12-Steckverbindung ein Heavy-Duty-Festkabel von 2 m Länge mit erhöhtem Aderquerschnitt zur Verfügung steht. Diese verstärkte Sensorverbindung macht gleichzeitig auch die Suche nach einer passenden Kabeldose hinfällig. Durch einen drehbaren Sensorkopf und die umfangreichen Einstellmöglichkeiten verschiedenster Parameter, wie etwa der Schallkeulenbreite, ist eine optimale Anpassung auf die Platzverhältnisse der Applikation jederzeit gegeben. So erhöht sich die Vielfalt der abgedeckten Anwendungen noch weiter. Dank automatischer Synchronisation können bis zu zehn Sensoren in unmittelbarer Nähe zueinander betrieben werden. Die Tieftemperatursensoren stehen in drei verschiedenen Reichweiten (500 mm, 2000 mm, 4000 mm) und in diversen Ausgangsvarianten zur Verfügung.
 

Veröffentlicht am März 14, 2019 - (459 views)
Pepperl + Fuchs GmbH
Division Process Automation Lilienthalstrasse 200
68307 Mannheim - Germany
+49-621-7762222
+49-621-77627-2222
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Flexibilität bieten. Verfügbarkeit sichern. Erwartungen übertreffen.
Herausforderungen meistern. Kommunikationswege öffnen. Flexibilität neu definieren.
Richtung weisen. Positionierung neu erfinden. Sicherheit revolutionieren.
Volledelstahl-Ultraschallsensor
Anwendungen optimieren. Flexibilität entdecken.
Volledelstahl-Ultraschallsensor
Smarte Sensoren
Optische Sensoren für die Montagetechnik
Magnetischer Drehgeber
Verwandte Beiträge
Innovativer Drehmomentsensor
Induktives Sensortelemetrie-Kit
Piezoelektrische Ringkraftsensoren
Wireless-Sensoren mit LoRaWAN
Triaxialer Hochtemperaturaufnehmer
Keller in Space
Drucktransmitter im Weltall
4-in-1 Sensormodul
Magneto-induktive Sensoren im messerscharfen Einsatz
Ultraschallsensoren mit Smart Sensor Profil
2 in 1 Mechanischer Positionssensor
2 in 1 Mechanischer Positionssensor
Drehgeber mit integrierter Ethernet/IP Schnittstelle
Sensing Solutions for Process Measurement
Sensing Innovation in Process and Control
Platin-Chip-Temperatursensor in SMD-Bauform
Temperatursensoren: Auf Lager zum sofortigen Versand weltweit
CEROS S01 M: Digitale Druckmesszelle mit integrierter Signalverarbeitung
digiLINE CR und Ci: Digitale Messumformer für konduktive und induktive Leitfähigkeitsmessung
plastoSENS T: Individuelle Temperaturmesstechnik aus Kunststoff