Internet of Things Konzeptstudie

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Kommunikation in der intelligenten Fertigung

Industrie 4.0

Internet of Things Konzeptstudie
Internet of Things Konzeptstudie

Mit Smart Mold-ID stellen Balluff und Lufthansa in Hannover eine gemeinsam entwickelte IoT-Konzeptstudie zum Aufbau einer intelligenten Fertigung vor. Das Konzept zeigt auf, wie Daten erzeugt, transportiert, verarbeitet und verschlüsselt über OPC-UA oder MQTT (Message Queue Telemetry Transport) an eine cloudbasierte Applikation gesendet werden. Eine Software analysiert die Informationen, bereitet die Ergebnisse visuell auf und macht sie so nutzbar. Auf diese Weise können Anwender mittels Smart Mold-ID den Gebrauch von Spritzgießwerkzeugen rückverfolgen und deren Instandhaltung und Wartung genauer planen und besser mit dem tatsächlichen Gerätezustand abstimmen. Auch die Qualitätskontrolle lässt sich so sehr viel effizienter und damit kostengünstiger organisieren. Da wichtige Prozessdaten mittels Sensorik direkt im Spitzgießwerkzeug erfasst werden, kann bei Abweichungen in Echtzeit auch in die Produktionsprozesse eingegriffen werden.

HANNOVER MESSE 2018: HALLE 9 F 53

Veröffentlicht am April 13, 2018 - (6117 views)
Balluff GmbH
Schurwaldstrasse 9
73765 Neuhausen - Germany
+49-7158-1730
+49-7158-5010
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Beschreibung

Das Unternehmen Balluff ist ein leistungsfähiger Hersteller von elektronischen und elektromechanischen Sensoren, rotativen und linearen Wegaufnehmern sowie Identifikations-Systemen. Innovative Technik, modernste Elektronik und anwendungsspezifische Kundenlösungen sind Merkmale der gesamten Produktpalette.

Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Verwandte Beiträge
Hand in Hand mit dem Roboter
Advantech ist mit einer Co-Creation-Strategie auf dem Sprung in das nächste IoT-Zeitalter
Bleiben Sie am Ball – mit dem Newsletter von Turck
IO-Link-Gesamtkonzepte: heute sparen – morgen Daten nutzen
So machen Sie serielle Schnittstellen fit für Industrie 4.0
Datenaustausch zwischen Ethernet-Netzen direkt im Feld
BEEP: bis zu 33 I/O-Module unter einer IP-Adresse ansteuern
RFID-Lösung ist mächtiges Werkzeug für Industrie 4.0
Cloud-Lösung für die Industrie
Drahtlose Netzwerke für die Fabriken der Zukunft
Keller unplugged: Das Internet der Dinge beginnt mit einem Sensor
Richtung weisen. Positionierung neu erfinden. Sicherheit revolutionieren.
KELLER unplugged!
Smarte Sensoren
Hannover Messe 2015
Clever, kompakt und kommunikativ
UniStream 5”: Steuern, Bedienen und I/O in einem kompakten Modul
Trendstudie Internet of Things
Datenlogger der DL300-Serie
FX5-Serie: Die Kompakt-SPS-Performance
Flexibilität im Maschinenbau dank modularen Positioniersystemen
Mobile-Edge Rechnerplattform
Modulare offene Plattform
Frequenzumrichter Serie FR-A800
High-Performance-Distanzsensoren der PNBC-Serie