Lüfterlose Touch-Panel-PC-Serie

PC-Serie ist für resistive Einzel-Touchscreens oder projiziert-kapazitive Multi-Touch-Steuerung

  • Lüfterlose Touch-Panel-PC-Serie
    Lüfterlose Touch-Panel-PC-Serie

Portwell Europe kündigt die Markteinführung seiner PEPPC-Touch-Panel-PC-Serie an, bei der es sich um energieeffiziente und leistungsstarke lüfterlose Panel-PCs mit skalierbaren Konfigurationen und resistivem Single-Touchscreen oder projektiv-kapazitivem Multi-Touchscreen handelt. Ausgerüstet mit Intel® Celeron® N3350, Pentium® N4200 und Core-i sowie mit integrierter Intel Gen9-Grafik DX 12. Die lüfterlose Konstruktion sorgt für einen leisen Betrieb, höhere Zuverlässigkeit und geringere Wartungskosten.

Die mit einem PCAP (projective capacitive) Touchscreen ausgestatteten Panel-PCs sind in Größen von 10,1 bis 21,5 Zoll erhältlich. Die Panel-PCs mit resistiven 5-Draht-Touchscreens werden in Größen von 8,0 bis 21,5 verfügbar sein. Die PEPPC-Serie verfügt je nach Mechanik und Gehäusegröße über alle wichtigen Schnittstellen für industrielle Anwendungen: mindestens 2x Display-Ports, 2x Gigabit-Ethernet, verschiedene USB 3.0- und USB 2.0-Ports und kann mit bis zu 3x RS-232/422/485 und 1 oder 2x RS-232 ausgerüstet werden. Darüber hinaus ermöglicht sie 1x Half-Size mit PCIe x1 und 1x Full-Size mSATA (gemeinsame Nutzung mit SATAx) mit der Möglichkeit, die notwendige Konnektivität mit optionaler Wi-Fi-, Bluetooth- und LTE-Funktion über einen Full-Size Mini-PCIe-Sockel bereitzustellen. 

Bedienung mit Handschuhen möglich

Neue Touch-Technologien, wie z. B. hervorragende Störfestigkeit für jede industrielle Umgebung (leitungsgeführte Störfestigkeit 10Vrm), hervorragende elektromagnetische Störfestigkeit bis zu 50V/m, erstklassige Wasserbeständigkeit und die Bedienbarkeit mit Handschuhen, sind in den PCAP Multi-Touchscreens der PEPPC-Panel-PC-Serie implementiert. Die PEPPC Serie löst damit das Problem, dass PCAP Multi-Touchscreens in industriellen Umgebungen, in denen Störungen der Eingangsspannung auftreten, nicht effektiv funktionieren. 

Lüfterlos mit weiter Eingangsspannung

Die PC-Serie verfügt über ein Frontpanel aus Aluminium mit 3 mm dickem Wärmeschutzglas und ein verzinktes Gehäuse aus SECC-Stahl. Dadurch kann sie auch in rauen Umgebungen zuverlässig eingesetzt werden. Die lüfterlose Konstruktion sorgt außerdem für eine optimale Wärmeableitung und gewährleistet Langlebigkeit und Zuverlässigkeit in rauen Umgebungen. Darüber hinaus unterstützt die PEPPC-Serie eine weiten Eingangsspannungsbereich von 9-36V DC und eignet sich dadurch für verschiedene Betriebsumgebungen. Eine Standard VESA-Halterung ist auf Anfrage erhältlich. Die PEPPC Seire unterstützt viele gängige Betriebssysteme, wie Microsoft Windows 10 IoT und Linux.