Sensor für die individuelle magnetische Bewegungsmessung

Absolutmessung für lange Wege in linearen und rotierenden Anwendungen

  • Sensor für die individuelle magnetische Bewegungsmessung
    Sensor für die individuelle magnetische Bewegungsmessung

Der neue Multi Adaptive Range Sensor MARS von BOGEN liest Magnetmuster mit anpassbaren Polbreiten in linearen und rotierenden Anwendungen. Damit werden Bewegungsmessungen mit Hilfe von Magnetringen in praktisch unbegrenzter Größe und Magnetbändern möglich. So kann das Magnetmuster eines Magnetrings perfekt auf individuelle Wellengrößen und dem daraus resultierenden Umfang des Magnetrings adaptiert werden. Dies gilt sowohl für Magnetringe mit Wellendurchmessern von mehr als 6 m als auch für sehr lange lineare Anwendungen mit Messlängen von bis zu 19,3 m.

Schnell und zuverlässig messen

Die schnelle und zuverlässige Abtastschaltung ermöglicht sowohl Positionsrückmeldungen über BiSS-C und SSI-Schnittstelle als auch zusätzliche Geschwindigkeitsrückmeldungen über Sinus/Cosinus-Signale. Mit Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 20 m/s, Auflösungen von bis zu 0,29 µm und schneller Positionsaktualisierung von 15 µs ist dieser Sensor die ideale Lösung für hohe Anforderungen bei der Messung von Geschwindigkeit. 

Der neue Sensor von BOGEN ist in einem kompakten IP67-Gehäuse mit schleppkettentauglichem Hiflex-Kabel untergebracht. Montagetoleranzen größer als 1 mm und eine LED, die die korrekte Ausrichtung des Sensors und andere Informationen anzeigt, gewährleisten einen einfachen Einbau. Minimale Abmessungen machen den Multi Adaptive Range Sensor MARS zum kompaktesten seiner Klasse.