16-Kanal Druckscanner

Separater Sensor und Wandler für jeden Druckkanal, für die vollständig synchrone Datenerfassung

  • ©Bild: Scanivalve
    ©Bild: Scanivalve

Der neue 16-Kanal Druckscanner DSA5000 von Althen ist ein vielseitiges All-in-One-Datenerfassungssystem für die Mehrpunkt-Druckerfassung. Jeder DSA5000 verwendet einen Drucksensor pro Messkanal. Darüber hinaus wird jeder einzelne der 16 Drucksensoren über einen 24-Bit A/D-Wandler digitalisiert. Dies ermöglicht eine absolut synchrone Datenerfassung mit einer Abtastrate bis zu 5kHz/Kanal. Über den integrierten Hochleistungs-Controller sind umfangreiche Konfigurierbarkeit und Anpassungen an die Messsignale möglich.

Webserver für Konfiguration und Bedienung

Der DSA5000 ist für die Datenübertragung per Ethernet-Verbindung ausgelegt; dabei steht eine große Auswahl an Datenausgabeformaten zur Verfügung. Der integrierte Webserver lässt sich intuitiv und einfach konfigurieren und bedienen. Einzigartig ist die Option einer Hardware-Multi-Drop-Architektur: Diese Funktion ermöglicht eine Ethernet-Verbindung zu einem einzelnen DSA5000, der dann eine Reihe anderer DSA5000-Module steuert und Daten von ihnen erfassen kann. Die Modulidentifikation, -konfiguration und -synchronisation erfolgt dabei ohne jegliche Verzögerung. Zusätzlich zur Elektronik sind mechanische Ventile enthalten. Mittels dieser Ventile werden die Zustände „Messen“, „Isolieren“, „Kalibrieren“ und „Spülen“ orchestriert. Das Gehäuse ist sowohl mechanisch als auch elektrisch eingedichtet, gemäß IP67.

Geregelte Heizung für tiefe Umgebungstemperaturen

Der DSA5000 bietet verschiedene, praktische Zusatzoptionen. Darunter fällt u. a. eine eingebaute, geregelte Heizung, die eine Messung in Umgebungen von bis zu -50°C erlaubt. Darüber hinaus verfügt das Modul mit dem Zusatz „QD“ über einen „Quick-Disconnect“-Anschluss. Damit kann die Zentraleinheit mittels 8 Inbus-Schrauben von der Anschlussplatte getrennt und für andere Applikationen verwendet werden. Die Anschlussplatte ist als eigenständiges Produkt zukaufbar. Die Anschlussplatte bietet 6 verschiedene Anschlussmöglichkeiten für die Einleitung der zu messenden Drücke. Angefangen von den bekannten Anschlussröhrchen können nun auch 3 verschiedene Fittings gemäß ISO 11926 in die Anschlussplatte eingeschraubt werden. Ein Mischen unter den Fittings ist ohne Limitierung möglich. Für Anwendungen mit hohem Schock- und Vibrationspegel steht eine anschraubbare Platte mit 4 Vibrations- und Schockdämpfern zur Verfügung. Um sicher zu gehen, dass auch die extremsten und anspruchsvollsten Prüfanforderungen erfüllt werden können, wurde das DAS5000 gemäß MIL STD 810G, Kategorie 24, Kennzahl 514.6 „gerüttelt und geschüttelt“. Dank dieser Funktionalität und Flexibilität eignet sich der DSA5000 hervorragend für ein breites Spektrum von Anwendungen, wie beispielsweise Vielstellendruckerfassung an Gasturbinen und Flugzeugtriebwerken, Flugtests, Windkraftanlagen, Industrietechnik, Automotive sowie für den Einsatz im Bereich Forschung und Entwicklung.