17-mm-DC-Minimotor

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Mit hohem Drehmoment von bis zu 6 mNm

Sicherheit & Industrieversorgung, Motoren & Antriebstechnik

17-mm-DC-Minimotor
17-mm-DC-Minimotor

Portescap erweitert seine DCT-Serie der Athlonix™ Bürsten-DC- Motoren um den neuen Bürsten-DC-Minimotor 17DCT. Der Motor verfügt über die bewährte und energieeffiziente eisenlose Bauweise mit einer optimierten selbsttragenden Spule und einem Magnetkreis. Dadurch werden höhere Leistungen in einer kompakten Größe von 17 mm Durchmessern erzielt.

Mit einem hohen Drehmoment von bis zu 6,14 mNm bietet der 17DCT eine herausragende Leistung mit einem Wirkungsgrad von bis zu 85% und eine lange Lebensdauer. Zwei Varianten sind erhältlich: als Edelmetall- oder als Graphit-Kommutierung mit integriertem Neodym-Magneten. Durch die einzigartige Bauweise der Kohlebürste mit gleichbleibender Federkraft wird beständige Leistung gewährleistet.

Veröffentlicht am November 2, 2016 - (292 views)
Portescap S.A.
Rue Jardinière 157
CH-2300 La Chaux-de-Fonds - Switzerland
+41-329256111
+41-32 925 62 88
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Der neue IDX Kompaktantrieb mit integrierter Positioniersteuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Kupplungen, Permaglide Lager, Gelenkköpfe, Ausgleichs- und Nivelliereinheiten und weiteres Zubehör
Findling vereint Tradition und Moderne!
Temperatursensoren auf Lager zum sofortigen Versand weltweit
Sensing Solutions for Process Measurement
Die intuitive Multi-Motorsteuerung
DC Motoren mit hoher Leistungsdichte
Preiswerte Lösungen zur präzisen linearen Positionierung,
Grenzenlose Wälzlagerbeschaffung: Das Netzwerk voller Möglichkeiten!
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Antriebsreglerkits für Entwickler
Seilzuggeber für Hydraulikzylinder
RX111 Safety Package Solution
Die nächste Generation der Industriegasfeder
Integrierter XY-Linearmotortisch
Modulare Robotik
„In Deutschland gibt es kein Fahrzeug ohne unsere Kunststoff-Gleitlager“
Verborgene Helfer retten Operninszenierung
Signaltechnik