Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Autonomer mobiler Roboter

Automatisierungstechnik

Mit Nutzlast von 200 Kg und Zugkraft von 500 Kg

Autonomer mobiler Roboter
Autonomer mobiler Roboter

Mit dem MiR200 stellt der dänische Hersteller Mobile Industrial Robots einen autonomen mobilen Roboter mit einer Nutzlast von 200 Kilogramm sowie einer Zugkraft von 500 Kilogramm vor. Mit dem Transport- und Ziehsystem MiRHook kann der MiR200 nun statt 300 Kilogramm bis zu 500 Kilogramm ziehen. Dank seinem ESD-konformen Anschluss eignet sich der MiR200 ganz besonders in der Montage von elektronischen Teilen, wo die Komponenten beim Transport vor elektrostatischer Entladung geschützt werden müssen. Mit der neuen Benutzeroberfläche des MiR200 wird es noch einfacher, den Roboter selbst zu programmieren und ihn an die Anforderungen des geschäftlichen Alltags anzupassen. Damit erhalten Firmen aller Größen die nötige Flexibilität für ständig variierende Transportaufgaben.

Der hochflexible MiR200 transportiert autonom eine Nutzlast von bis zu 200 kg. Er kann mit speziellen Aufsatzmodulen, wie Behältern, Regalen, Hubvorrichtungen, Förderbändern oder sogar kollaborativen Roboterarmen ausgestattet werden, je nachdem was die Anwendung erfordert. Aufsatzmodule sind einfach auszutauschen, sodass der Roboter schnell für andere Aufgaben umgerüstet werden kann.

Programmierung über Smartphone oder Tablet

Die mobilen Helfer verfügen über leistungsfähige Sensortechnologien. Sechs unterschiedliche Sensorsysteme schicken die Daten an die Echtzeit-Navigation und Sicherheitsalgorithmen des Roboters. Dies ermöglicht auch in Situationen, wo Menschen, Kabel, Paletten oder Boxen zum Teil unvorhersehbare Hindernisse darstellen, einen effizienten Betrieb des mobilen Roboters. Der 360 Grad-Scan ermöglicht einen sicheren Einsatz des Roboters in der eingesetzten Umgebung. Zusätzliche Sensoren sorgen dafür, dass auch Hürden über dem Roboter erkannt werden, wie zum Beispiel Tische, sowie jene vor und unterhalb, wie Löcher und Stufen als auch durchsichtige Hindernisse wie Glastüren. Das Ein- und Ausfahren in bzw. aus Aufzügen meistert er zuverlässig. CAD-Dateien von Gebäuden können direkt auf den Roboter heruntergeladen werden, der mit der einfach zu bedienenden, webbasierten Benutzeroberfläche programmiert werden kann. Hierzu werden keine Vorkenntnisse im Bereich der Programmierung benötigt. Aufgaben des Roboters können mithilfe eines mit dem gleichen Netzwerk verbundenen Smartphones, Tablets oder Computers angepasst werden.

Mit einem Update der ohnehin schon intuitiven webbasierten Benutzeroberfläche ist die Programmierung gerade für Anwender ohne Erfahrung noch einfacher geworden. Die Erweiterungen beinhalten anwenderspezifische Dashboards, verbessertes Mapping, einfachere Einstellung der zu übernehmenden Aufgaben, mehrstufige Berechtigungen, responsives Web-Design sowie eine umfassende Browserkompatibilität. Integrierte Hilfe- und Produktdokumentation bieten zusätzliche Unterstützung.

Veröffentlicht am Mai 16, 2017 - (104 views)
Mobile Industrial Robots
Emil Neckelmanns Vej 15F
5220 Odense - Denmark
+45 20 37 75 77
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Verbindung: kompakt und zeitgemäß
Zurück in die Zukunft
Windfeste Geber für den Einsatz in anspruchsvoller Umgebung
Miniatur-Controller für induktive Wegsensoren
Smarte Sensoren
Smarte Codierer und Aktuatoren
Embedded Hardware
Sendix absolute Multiturn Drehgeber
Dezentralisieren in der Lebensmittelindustrie
Smart Codierer und Aktuatoren
Robuste Switches für anspruchsvolle Netze
Konfigurierbares kapazitives Eingabesystem
Clever, kompakt und kommunikativ
Kompakte EtherCAT E/A Module
Ethernet-IO-Modul mit Power over Ethernet
UniStream 5”: Steuern, Bedienen und I/O in einem kompakten Modul
SCARA Einstiegsmodell
Trendstudie Internet of Things
Flexible Panel-PCs
ET-7228 Analogausgabemodul mit 8 analoge Ausgänge
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App
Elektro-Design Software DesignSpark Electrical
Add-on-Modul für HART-kompatible Feldgeräte
Modulare Robotik
Kompaktes CPU-Modul CP 112
Sicherheitslösung „MELFA SafePlus“ für Industrieroboter der MELFA F-Serie