Avnet Embedded feiert Spatenstich in Eschbach bei Freiburg

Als Reaktion auf die weltweit stark wachsende Nachfrage an innovativen Embedded-Lösungen vergrößert Avnet Embedded ihre Produktionskapazitäten für industrielle Elektroniksysteme.

  • Mai 10, 2022
  • 11 views
  • Avnet Embedded, v. l. n. r.: Silvano Geissler, Vice President Design & Manufacturing EMEA ; Michael  Disch, Director Manufacturing Freiburg; Holger Herbstritt, Director Plant Freiburg; Dr. Dominik Ressing, Vice President
    Avnet Embedded, v. l. n. r.: Silvano Geissler, Vice President Design & Manufacturing EMEA ; Michael  Disch, Director Manufacturing Freiburg; Holger Herbstritt, Director Plant Freiburg; Dr. Dominik Ressing, Vice President

Am 5. Mai wurde im Gew­er­be­park Bre­is­gau in Eschbach (Großraum Freiburg), der Spaten­stich für die neue Fertigungsstätte ge­feiert. Avnet Em­bed­ded plant am neuen Stan­dort eine 8.000 m² große Produk­tion­shalle, 7.200 m² Lagerflächen, 3.000 m² Büro-und Sozialflächen und aus­reichende Parkplätze in ein­er begrünten Freifläche. Im Ver­gleich zum jet­zi­gen Werk in Freiburg stehen am neuen Cam­pus eine et­wa dop­pelt so große Produktionsfläche und eine direkt an­ge­bundene aus­reichend große Lo­gistikhalle zur Verfügung. Der Umzug nach Eschbach ist bereits ab Frühjahr 2023 ge­plant.

Dr. Domin­ik Ress­ing, Vice Pres­id­ent (VP) Avnet Em­bed­ded, sagt: „Wir als Avnet se­hen welt­weit das Em­bed­ded-Geschäft als Wach­stums­mo­tor der Zukun­ft und bauen de­shalb un­sere En­twicklungs- und Fertigungskapazitäten für in­dus­tri­elle Elektroniksysteme ständig weit­er aus. Mit dem neuen Werk ge­hen wir ein­en großen Sch­ritt, um un­ser gut zweis­tel­liges Wach­stum auch in den nächsten Jahren zu real­is­ier­en. Wir wollen auch weit­er­hin zukun­ft­s­weis­ende Schlüsseltechnologien im ei­gen­en Hause be­herrschen.“

Möglichkeiten schaffen für weiteres Wachstum

Avnet Embedded  investiert mehrere Millionen Euro in die Ausstattung der hochautomatisierten Produktionsstätte in Eschbach, die langjährig vom Hamburger Projektentwickler Ixocon gemietet ist. Der neue Standort nutzt modernste Technologien und nachhaltige Fertigungsprozesse, um den Betrieb CO2-neutral zu realisieren. Ein besonderes Augenmerk wird auf attraktive Arbeitsplätze für alle Mitarbeiter und ausreichend Reserve für  das Wachstum gesetzt. Allein in den letzten zwei Jahren wuchs die Belegschaft im Freiburger Werk über 20 Prozent auf fast 250 Beschäftigte. Der Produktionsstandort Deutschland rechnet sich dank des hohen Automatisierungsgrades der Fertigungslinien, die die hohen Qualitätsanforderungen moderner Embedded-Elektroniksysteme erfüllen müssen.  

Avnet Embedded entwickelt und fertigt auf der Basis ihrer drei Kernkompetenzen skalierbare Embedded-Standardmodule, flexible Display-Module und intelligente Software-Lösungen vor allem industrielle HMI (Human Machine Interface) -Systeme zur Interaktionen von Mensch und Maschine. Der Fokus liegt dabei vor allem auf anwendungsspezifischen Lösungen für anspruchsvolle Projekte.