Elektrozylinder mit neuen Standard-Optionen

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Vielfältige Geber- und Stecker Auswahl erleichtern Integration

Motoren & Antriebstechnik

Elektrozylinder mit neuen Standard-Optionen
Elektrozylinder mit neuen Standard-Optionen

Die erfolgreichen GSX-Elektrozylinder von Curtiss Wright setzt A-Drive bereits seit langem in seinen intelligenten Aktuatorlösungen ein. Ab sofort verfügen die Stellzylinder mit der einzigartigen Kraftdichte serienmäßig über Optionen, die bisher nur als Sonderausführung zur Verfügung standen. Dazu zählt an erster Stelle eine Vielzahl von zukunftsweisenden programmierbaren Gebersystemen. Die Aktuatoren werden modularer gestaltet und so viele ehemals individuellen Optionen zum Standard gemacht. Damit wird die Integration der Stellzylinder in immer mehr Anwendungen möglich. In der Nachfolgebaureihe GTX findet sich ein erweiterter Geberraum: Er bietet Platz für noch mehr Geber, ohne dass sich die Abmessungen des Elektrozylinders verändern. Curtiss Wright hat zudem ein Standard-Gehäuse entwickelt, das vor Ort endbearbeitet wird und damit an den jeweiligen Steckertyp angepasst werden kann. Damit muss nicht mehr für jeden Stecker-Typ ein eigenes Gehäuse verwendet werden, die Teilevielfalt und der Installationsaufwand reduzieren sich deutlich. 

Spitzenkräfte bis 110 KN

GSX-Stellzylinder zeichnen sich durch eine einzigartige Kraftdichte, Genauigkeit und Robustheit aus und eignen sich deshalb besonders für Anwendungen in der Automobil-Industrie und in der Lebensmittelproduktion und vielen anderen Branchen. Ihre besonderen Eigenschaften verdanken die Elektrozylinder der Kombination von drei innovativen Technologien: Sie verbinden Hochleistungs-Stellzylinder mit einem invertierten, geschliffenen Planetenrollengewindetrieb und einem T-Lam Motor. Diese Konstruktion ermöglicht Dauerkräfte bis 55.000 N und Spitzenkräfte bis 110.000 N. Der Standard-Verfahrweg der Schubstange beträgt 457 mm, die maximale Hub-Geschwindigkeit liegt bei 1.000 mm/s. 

Der neue Elektrozylinder GSX ist mit einer großen Auswahl von Gebersystemen lieferbar – von EnDat 2.2 über DRIVE CLiQ bis hin zu Hiperface und Hiperface DSL (Reihe GTX). Damit lässt sich der intelligente Stellzylinder einfach und komfortabel in jedes Automatisierungssystem integrieren. Vorgedachte Apps von A-Drive, die nur noch an die jeweilige Anwendung angepasst werden müssen, erweitern das Einsatzspektrum zusätzlich.
 

Veröffentlicht am Januar 16, 2019 - (241 views)
A-Drive Technology GmbH
Ziegelhüttenweg 4
65232 Taunusstein - Germany
+49-6128-97550
+49-6128-975555
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Intelligente Closed-Loop BLDC-Motoren
Wie fortschrittliche Präzisionsmotoren das IoT und die Industrie 4.0 vorantreiben
Wir sind an Ihrer Seite für Ihre Projekte in 2019
Brünierte Lager
Sicherer Schutz der nächsten Motoren-Generation
Hochkompakter integrierter Encoder
Antriebsregler mit Safe Torque Off (STO) Funktiontionalität
BLDC-Motoren Palette erweitert
High-Torque-Motor mit 560 mm Achshöhe
Modulare robuste Linearachsen für hohe Geschwindigkeiten
DC Motoren mit hoher Leistungsdichte
Preiswerte Lösungen zur präzisen linearen Positionierung,
Grenzenlose Wälzlagerbeschaffung: Das Netzwerk voller Möglichkeiten!
Wechseln Sie jetzt das Lager: 100% Schmierung & 40% Kosten sparen
SPS IPC Drives, Smarte und Digitale Automation, 27. - 29. November 2018 in Nürnberg
Präzise und kraftvoll
Wechseln Sie jetzt das Lager und sparen Sie 40% Kosten
Druckluftfrässpindeln
Präzise und Kraftvoll
Die kleinste EtherCAT Motorsteuerung der Welt
Motion Controller mit STO-Funktion
REM-Switch für intelligente Fabrikanwendungen
Intelligenter Stellantrieb - Schneller Formatwechel
Bürstenloser Axialfluss-Gleichstrommotor
Präziser Piezo-Würfel
Push-Pull Steckverbinder
Hochpräzise WM-Lineareinheiten
Frequenzumrichter VLT Midi Drive
Flexibilität im Maschinenbau dank modularen Positioniersystemen
Cooper Lager: Erfolg ist teilbar