Kamera-Serie mit CoaXPress-12-Interface

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Schnittstelle ermöglicht einfache Verkabelung und präzise Software-Triggerung

Bildverarbeitung

Kamera-Serie mit CoaXPress-12-Interface
Kamera-Serie mit CoaXPress-12-Interface

CoaXPress ist mit Leitungslängen von bis zu 40 Metern sowie der stabilen Datenverbindung zur Kamera, dem deterministischen Protokoll bei höchsten Übertragungsraten und den dünnen Leitungen mit der Möglichkeit der Kamera-Stromversorgung über die Datenleitung eine der leistungsstärksten Schnittstellen für die Bildverarbeitung. In der aktuellen Ausbaustufe CoaXPress-12 (oder auch CoaXPress 2.0) ist eine Übertragungsrate von 12,5 Gbit/s pro Leitung möglich, was die Übertragung der kompletten Bandbreite der neuesten Pregius S-Sensoren von Sony mit nur einer Leitung zulässt. Zudem erlaubt die deutlich verbesserte Upload-Geschwindigkeit von 41,6 Mbps eine extrem präzise Kameraansteuerung per Software-Trigger mit einer Auslösefrequenz von nahezu 600 kHz im Single-Trigger-Message Modus, was eine Hardware-Triggerung und die damit verbundenen Kabel oftmals hinfällig macht. Ein häufig unterschätzter Vorzug von CoaXPress-12 ist die Auswirkung des Interfaces auf die Bildqualität: Das Protokoll dieser Schnittstelle ist extrem effizient umgesetzt und erzeugt beispielsweise im Vergleich zu 10GigE-Modellen deutlich weniger Wärme in der Kamera. Dies hat direkte Auswirkungen auf das Rauschverhalten des Sensors und damit auf die Bildqualität. So können die CoaXPress-12-Modelle der FXO-Kameraserie von SVS-Vistek die extrem hohe Qualität der Pregius S-Sensoren von Sony bezüglich Rauschen und Homogenität des Bildes perfekt bis in die Bildakquisition liefern.

Bildraten bis zu 123 Bilder/Sekunde

Des Weiteren kombinieren die Kameras aus der FXO-Serie von SVS-Vistek die Vorteile der Pregius S-Sensoren und der CoaXPress-12-Schnittstelle auf optimale Weise. Da die hohe Bandbreite von CoaXPress-12 in fast allen Applikationen den Betrieb mit einem günstigen Single-Lane-Framegrabber ermöglicht, ist ein CoaXPress-12-Bundle aus Kamera und Framegrabber preislich zu einer 10GigE-Lösung mit einer hochwertigen 10GigE-Karte vergleichbar - CoaXPress-12 ist also auch ökonomisch sehr attraktiv. Derzeit umfasst die FXO-Kameraserie von SVS-Vistek fünf Modelle mit CoaXPress-12 mit Auflösungen von 5 bis 24,5 Megapixeln und Bildraten bis 123 Bilder/Sekunde. Standardmäßig verfügen alle Kameras dieser Serie über industrielle Features wie C-Mount, mehrkanalige 24V-I/Os mit Logikmodul, Sequenzer und einen integrierten Mehrkanal-Strobe-Controller bis 3 A. Mit einer Dynamic Range von ca. 70 dB, einer hervorragenden Sensitivität und Homogenität sowie ihrem außergewöhnlich guten Rauschverhalten ist die FXO-Serie derzeit die Referenz für beste Bildqualität von High-End-Industriekameras auf dem Markt.
 

Veröffentlicht am März 24, 2021 - (553 views)
SVS-Vistek GmbH
Mühlbachstr. 20
82229 Seefeld - Germany
+49-8152-99850
+49-8152-998579
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
CoaXPress 2.0 Kameras & Interface-Karten
Individuell kombinierbares Software-Tool-Set in nur einer Kamera
Kleine und leichte 5 Megapixel GigE Kamera
Autonomes Bildverarbeitungssystem
Kompakte 3D-Kamera
Vielseitige, kompakte Infrarotkamera
Robuste Kamerafamilie mit neuen Sensoroptionen
3D Profilsensor mit hoher Erfassungsgeschwindigkeit
PROFINET Typ R Leitungen
Kleines Embedded-Vision-System
2D-Laserscanner
Modulare RFID-Lösung
USB 3.0 Kameras
Lüfterloser Embedded PC
Modulare RFID-Lösung
RFID-Systeme
RFID Systeme
RFID-Systeme
RFID-Systeme
Schnelle CMOS Kamera