Kombinierte Radial-/Axiallager
Kombinierte Radial-/Axiallager

Unter den Wälzlagern nehmen kombinierte Radial-/Axiallager eine Sonderstellung ein: Sie können sehr große radiale und zugleich auch axiale Kräfte aufnehmen und zeichnen sich durch eine besonders kompakte Bauform aus. Findling Wälzlager bietet die kombinierten Lager in vielfältigen Ausführungen und Wälzkörperpaarungen. Die kombinierten Lager entsprechen einer integrierten Baugruppe. Sie sind radial und je nach Bauform einseitig oder zweiseitig axial stark belastbar.

Das Unternehmen hat verschiedenste Wälzkörperkombinationen im Angebot, wie beispielsweise eine Kugel- und Nadellagerpaarung für geringere axiale Belastungen oder eine rein auf Zylinderrollenlagern basierende Lösung für sehr hohe axiale Belastungen. Der radiale sowie der axiale Lagerbereich arbeiten dabei unabhängig voneinander. Dadurch beeinflussen sich diese Bereiche nicht gegenseitig in der Laufgenauigkeit. Anders als bei konventioneller Lagerung muss bei kombinierten Lagern keine äquivalente Belastung berechnet werden, da die Lagerteile jeweils für sich nur radiale bzw. axiale Kräfte aufnehmen.

Kombinierte Lager lassen sich unkompliziert montieren und einfach handhaben. Im Vergleich zu konventionellen Lösungen können Anwender mit kombinierten Lagern außerdem eine Reihe von Verbesserungen erzielen. Statt zwei separaten Lagern wird nur noch ein kompaktes kombiniertes System eingesetzt, entsprechend muss für die Lagerhaltung weniger Fläche eingeplant werden. Verwendung finden die kombinierten Lager deshalb meist in Anwendungen, bei denen sehr hohe Kräfte wirken, gleichzeitig aber nur wenig Bauraum zur Verfügung steht.

Zusätzlicher Bauraum lässt sich bei einem Einsatz der Radial-/Axiallager ohne Innenring und Gegenscheibe einsparen. Hierbei dient die Welle als Laufbahn - um die volle Tragfähigkeit zu erhalten, muss diese jedoch im Bereich 58-64HRC gehärtet werden. Werte unterhalb 58 HRC sind ebenfalls möglich, jedoch verringert sich hierbei die statische sowie dynamische Tragzahl des Lagers. Beispielsweise würde sich bei einer Härte von 52 HRC die dynamische Tragzahl des Lagers um den Faktor 0,73 und die statische Tragzahl um den Faktor 0,96 verringern. Die Tragzahlbereiche reichen von radial dynamisch 2.100 N und statisch 1.900 N bis zu radial 37.000 N dynamisch und 86.000 N statisch. Axial erstreckt sich die Tragzahl von 3.100 N dynamisch und 6.300 N statisch bis zu 77.000 dynamisch und 294.000 N statisch. Der Grenzdrehzahlbereich liegt bei 3.000 U/min bis hin zu 25.000 U/min. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, die Lager als Präzisionswälzlager zu beziehen. Hierbei wird ein verstärkter Außenring verwendet, dessen jeweilige Stirnseite als Laufbahn für den axialen Teil des Lagers dient. Dabei lassen sich axial sehr starre und spielfreie Lagerungen realisieren, wie sie beispielsweise in Antriebsspindeln von Messsystemen oder Werkzeugmaschinen benötigt werden.

Veröffentlicht am Juni 12, 2013 - (447 views)
von
Findling Wälzlager GmbH
Schoemperlenstrasse 12
76185 Karlsruhe - Germany
+49-721-559990
+49-721-55999140
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Beschreibung

Mit mehr als 16 Millionen verkauften Produkten pro Jahr beweist Findling Wälzlager seit über 100 Jahren Verantwortung und Begeisterung für die Wälzlagertechnik. Fundament dieses Erfolges ist ABEG®: Mit der auf Leistungskennwerten basierenden Auswahl- und Berechnungsmethode lässt sich das optimale Wälzlager ermitteln. Mit der Erfahrung und dem Produktwissen aus tausenden Kundenanforderungen entwickelte sich ein einzigartiges Dienstleistungsangebot von der Beratung und der Schadensanalyse bis hin zu herstellerunabhängigen Schulungen.

Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Ein anwendungsspezifisches Wälzlager - entwickelt vom Experten
Wälzlager für den den Einsatz unter extremen Bedingungen
Nadellager: Die Spezialisten für hohe Tragfähigkeiten bei wenig Bauraum
100 Jahre Anwendungserfahrung: Für jede Branche die passenden Wälzlager - ohne Kompromisse
Anwendungsgerechte Lager für individuelle Förderbänder
Qualität mit kleinem Querschnitt: Dünnringlager richtig auswählen
Hybridgehäuselager im Extremeinsatz
Ersatz für die klassische Spannhülse am Gehäuselager
Ein ungetrübter Blick auf die Details
Starke Kugellager für einen robusten Drehgeber
Findling vereint Tradition und Moderne!
Grenzenlose Wälzlagerbeschaffung: Das Netzwerk voller Möglichkeiten!
Pendelrollenlagereinheiten
ABEG eXtreme
Langlebige Hochleistungswälzlager
ABEG eXtreme: langlebige Hochleistungswälzlager
Hochleistungswälzlager
ABEG eXtreme series
ABEG eXtreme series
Miniatur-Kurvenrollen
Verwandte Beiträge
Die "Auf den Punkt"-Plattform – Next Generation
Wellgetriebe kostengünstig und leicht
Intelligenter Greifer für kleine kollaborative Roboter
Single-Source Motion System
Flachmotoren mit integrierten Encodern
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Integrierter Servoantrieb für die schaltschranklose Automatisierung
Radar-Sicherheits-Sensor
USB-Signaltechnik-Lösungen
UMT-W: Fail Safe Device
Der neue IDX Kompaktantrieb mit integrierter Positioniersteuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Kupplungen, Permaglide Lager, Gelenkköpfe, Ausgleichs- und Nivelliereinheiten und weiteres Zubehör
Temperatursensoren auf Lager zum sofortigen Versand weltweit
Sensing Solutions for Process Measurement
Die intuitive Multi-Motorsteuerung
DC Motoren mit hoher Leistungsdichte
Preiswerte Lösungen zur präzisen linearen Positionierung,
Wechseln Sie jetzt das Lager: 100% Schmierung & 40% Kosten sparen
SPS IPC Drives, Smarte und Digitale Automation, 27. - 29. November 2018 in Nürnberg
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Antriebsreglerkits für Entwickler
Seilzuggeber für Hydraulikzylinder
RX111 Safety Package Solution
Die nächste Generation der Industriegasfeder
Integrierter XY-Linearmotortisch
Modulare Robotik
„In Deutschland gibt es kein Fahrzeug ohne unsere Kunststoff-Gleitlager“
Verborgene Helfer retten Operninszenierung
Signaltechnik