KUKA beliefert Roboter-Trainingszentrum in Irland

Umfangreiche und vielseitige Ausstattung für Berufsbildungseinrichtung als Teil der Industrie 4.0-Strategie

  • Februar 22, 2021
  • 1859 views
  • KUKA beliefert Roboter-Trainingszentrum in Irland
    KUKA beliefert Roboter-Trainingszentrum in Irland

KUKA be­liefert das irische Louth & Meath Edu­ca­tion and Training Board mit einer Rei­he von Aus­bil­dungs­ro­bo­tern für das neue, hoch­mo­der­ne Ad­vanced Manu­fac­tur­ing Train­ing Centre of Ex­cellence (AMTCE). Das Zent­rum wird die größte Be­rufs­bil­dungs­ein­rich­tung die­ser Art in Eu­ro­pa sein.

Das AMTCE bie­tet maß­ge­schnei­der­te Schulungs­kur­se zur Qua­li­fi­zie­rung und Um­schulung von Be­die­nern und Tech­ni­kern und ist ein wich­ti­ger Be­stand­teil des Pro­gramms „Indus­try 4.0 Stra­te­gy 2020-2025“ und des Wie­der­auf­bau­plans COVID-19 der iri­schen Re­gie­rung. Ins­ge­samt um­fasst der Auf­trag 31 Ro­bo­ter und liegt im ein­stel­li­gen Mil­li­onen-Euro-Be­reich. Dazu zählen maß­ge­schnei­derte 6-Achs-In­dus­trie­ro­bo­ter mit Vision-Sys­temen, Ro­bo­ter­schweiß­zellen, Ro­bo­ter-Fräs-/Be­ar­bei­tungs­zellen und kolla­bo­ra­ti­ve Ro­bo­ter­zellen für die Aus­bil­dungs­ein­rich­tung.

KUKA ist der ein­zi­ge Robo­ter­her­stel­ler mit lo­ka­ler Prä­senz in Ir­land, mit Ver­trieb, Kun­den­dienst, An­wen­dungs­tech­nik und Schul­un­gen vor Ort. Mit die­sem Auf­trag stärkt KUKA sein En­gage­ment vor Ort und baut die Prä­senz im iri­schen Markt wei­ter aus.