Managed Switches, kompakt und robust

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Einsatzfähig im Temperaturbereich von -40 bis +75 °C

Automatisierungstechnik

Managed Switches, kompakt und robust
Managed Switches, kompakt und robust

Die Kom­mu­ni­ka­tion in der In­dus­trie läuft zu­nehm­end über Ether­net-Netz­wer­ke – sie sind die Ner­ven­bah­nen der in­tel­li­gen­ten Fab­rik. Bei der Leis­tungs­fä­hig­keit der Da­ten­ver­bin­dung kommt es ne­ben den Lei­tun­gen eben­so auf die Pe­ri­phe­rie an, al­len vo­ran auf die Swit­ches, die Lot­sen im Da­ten­ver­kehr. Da­mit bei­des op­ti­mal zu­sam­men­spielt, führt LAPP seit zwei Jah­ren auch Swit­ches in sei­nem Pro­gramm. Die Rück­mel­dun­gen der Kun­den wa­ren über­aus po­si­tiv und die Nach­fra­ge nach wei­te­ren Vari­an­ten groß. Des­halb wird das Pro­gramm an ak­ti­ven Kom­po­nen­ten um wei­te­re Swit­ches für die In­dus­trie ergänzt. Die neuen ETHER­LINE ACCESS Swit­ches gibt es in unter­schied­lichen Aus­füh­run­gen mit vier bis 16 Ports, auch in Kom­bi­na­tion mit Ports für Licht­wel­len­lei­ter. Al­le Switches ha­ben ro­bus­te Me­tall­gehäu­se und sind für die Mon­ta­ge an der DIN-Hut­schie­ne aus­ge­legt. Be­son­dere High­lights sind die zur­zeit kleins­ten Profi­net-Swit­ches am Markt.

Wenn platz­sparende Kom­po­nen­ten essentiell sind 

In de­zen­tra­len Schalt­schrän­ken in der Pro­duk­tion geht es eng zu, manch­mal kann man nicht mal ih­re Tür schließen, wenn sie mit Swit­ches und Ka­beln voll be­stückt sind. Für sol­che Fäl­le gibt es jetzt die neu­en PROFI­NET-Swit­ches PNF04T, PNF08T, PNF16T mit vier, acht und 16 Ports. Sie sind die ak­tuell kleins­ten auf dem Markt – kom­pakt, flach und an der DIN-Hut­schiene im Hand­um­dre­hen ein­ge­baut. Trotz­dem stecken in den klei­nen Ge­häu­sen ei­ne Men­ge nütz­li­cher Funk­tio­nen. Die Swit­ches erfül­len Con­for­mance Class B sie sind alle­samt managed und las­sen sich via Web-Inter­face kon­fi­gu­rie­ren. Und sie trotzen ex­tre­men Tem­pe­ra­tu­ren von -40 °C bis +75 °C und auch sonst al­len Widrig­kei­ten im rauen In­dus­trie­um­feld.

Makler zwischen IP-Netzwerken

Der NF04T NAT/Fire­wall kommt dort zum Ein­satz, wo es Kon­flik­te we­gen mehr­fach ver­ge­be­ner IP-Adres­sen gibt. Er besitzt drei LAN-Ports und einen WAN-Port, der den Switch mit ei­nem über­ge­ord­ne­ten Un­ter­neh­mens­netz­werk ver­bin­det. Die NAT-Funk­tio­na­li­tät über­setzt glei­che IP-Adres­sen auf Ma­schi­nen­ebe­ne in unter­schied­liche IP-Adres­sen auf Un­ter­neh­mens­ebe­ne. Oder der Switch über­setzt unter­schied­liche ex­ter­ne IP-Adres­sen in ei­nen an­de­ren Adress­be­reich für das Netz­werk auf Ma­schi­nen­ebe­ne. Auch eine Port-Weiter­lei­tung und der Routing-Modus sind an Bord. All das steckt in dem glei­chen ultra­kom­pak­ten Ge­häu­se wie bei den zuvor ge­nan­nten Profi­net-Switches, auch hier sind Tem­pe­ra­tu­ren von -40 °C bis +75 °C erlaubt.

Weiter mit Licht

Wenn ho­he Über­tra­gungs­ra­ten über große Dis­tan­zen ge­fragt sind, führt kein Weg an Licht­wel­len­lei­tern vorbei. Da­zu ha­ben die bei­den managed Switches M08T02SFP und M08T02GSFP außer den acht RJ45-Ports je­weils noch zwei SFP-Ports zum An­schluss von Licht­wel­len­lei­tern, beim M08T02GSFP für schnel­les Giga­bit-Ethe­rnet. Auch die­se Switches hal­ten Tem­pe­ra­tu­ren zwi­schen -40 °C und +75 °C aus, sie sind nach IP40 ge­gen das Ein­drin­gen von Fremd­kör­pern ge­schützt, und sie las­sen sich re­dun­dant mit Strom ver­sor­gen. Dazu bie­tet LAPP die pas­sen­den SFP-Stan­dard­mo­du­le zur Um­wand­lung des Licht­sig­nals in elekt­rische Sig­nale an. Es gibt die SFPs in vier Va­ri­an­ten: für 100 Mbit/s oder 1 Gbit/s und je­weils für Single-Mode- oder Multi-Mode-Über­tra­gung.

Veröffentlicht am Dezember 6, 2019 - (1245 views)
U.I. LAPP GmbH
Schulze-Delitzsch-Str. 25
70565 Stuttgart - Germany
+49-711-78382389
+49-711-78386230
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
Platzsparende Verbindungslösungen
Single Pair Ethernet Leitung
Gute Ideen brauchen Förderung und einen langen Atem
Flachkabel-Verschraubung
Profinet-Switch Serie
Kabel für die Gleichstrom-Versorgung
Energieketten nach Maß
Schleppkettenleitungen mit Mehrwert
Hygiene-Kabelverschraubung
Verwandte Beiträge
Raspberry Pi basiertes IIoT Gateway
Kompakte Leistung für die Zelle
Ethernet-Safety-I/O-Module
Eine Woche – Fünf Themen
HANNOVER MESSE Digital Days am 14. und 15. Juli
Standardisierte Roboterprogrammierung: Vom schlanken Einstieg bis hin zu komplexen Anwendungen
Blatt für Blatt - Furniere automatisiert handeln
Die Herausforderungen der digitalen Transformation bewältigen
Roboter kostenlos simulieren und günstig steuern
Modbus Gateway mit komfortabler und intuitiver Bedienbarkeit
Gebermodule, für die Robotik
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie.
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Eine integrierte Lösung für Steuerung und Automatisierung
JUMO DICON touch: Vierkanal-Prozess- und -Programmregler
JUMO variTRON 500: Zentraleinheit für Automatisierungssystem
Industrielle Displaylösungen
EtherCAT Energiemanagement Lösung
UniStream PLC: Wiederstandsfähige SPS-Hardware mit virtuellem HMI
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Frequenzumrichter bringen ihre Steuerung voran
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
2,5-Zoll Single-Board Computer
Bediengerät mit CODESYS V3 SPS-Erweiterung
IIoT Communication Server
High-End-Bediengeräte-Serie
Induktive Koppler mit hoher Leistung
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Netzwerkknoten als EMV-Sensoren
Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen
Vorausschauende Wartung mit und ohne Cloud
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App