Maschinenbauer setzt auf Komplettsysteme

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Elektronik & Elektrik

Maschinenbauer setzt auf Komplettsysteme
Maschinenbauer setzt auf Komplettsysteme

Das Nürtinger Maschinenbau-Unternehmen Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH setzt in seinem Fertigungssystem ModuleLine mit den Bearbeitungsmodulen MC10, MC20 und MC200 Energieführungsketten sowie die Zeit und Kosten sparenden TOTALTRAX-Systeme des Siegener Spezialisten Kabelschlepp ein.

Heller Maschinenfabrik ist heute einer der weltweit führenden Anbieter von Bearbeitungszentren, flexiblen Fertigungssystemen so wie von Maschinen für die Kurbel- und Nockenwellenbearbeitung. Ergänzt wird das Angebot im Maschinenbaubereich durch komplette Projekt- und Prozessabwicklungen sowie ein umfassendes Dienstleistungsangebot. Im Stammwerk in Nürtingen sind 1.700 Mitarbeiter beschäftigt; weitere Produktionsstätten in Europa sowie Nord- und Südamerika bilden die Grundpfeiler für eine zuverlässige Betreuung der Kunden. In allen wichtigen Märkten ist Heller darüber hinaus mit eigenen Vertriebs- und Serviceorganisationen und qualifizierten Servicepartnern vertreten.

Heller liefert eine breite Produktpalette an spanenden Werkzeugmaschinen für die verschiedensten Anwendungen. Dazu gehören unter anderem, wie bereits zuvor erwähnt, die hochdynamischen MC-Bearbeitungsmodule, die Kundenanforderungen nach hochflexiblen Maschinen erfüllen. Je nach Kunden wünschen können diese Zentren in 3- bis 5-Achs-Ausführung geliefert werden.

Für die Energieversorgung der einzelnen Maschinenkomponenten entschieden sich die Heller-Konstrukteure für Produkte und Dienstleistungen des Siegener Energieführungsspezialisten Kabelschlepp, einem der führenden Anbieter in diesem Sektor. Wegen des günstigen Preis-/Leistungsverhältnisses wurden Energieführungsketten der MASTER-L-Serie ausgewählt. Ebenfalls aus Kostengründen nutzen die Nürtinger erstmals den Bestückungsservice TOTALTRAX, wie ein Ingenieur von Heller erklärt. Im Rahmen dieser Dienstleistung liefern die Siegener ihren Kunden auf Wunsch fertig bestückte und konfektionierte Ketten mit den Kabelschlepp-eigenen LIFE LINE-Leitungen. Die Komplettsysteme mit den kettentauglichen Leitungen müssen am Einsatzort nur noch montiert und angeschlossen werden. Kabelschlepp, zu den Vorteilen: ''Neben der reinen Bestückungsarbeit erspart sich der Kunde damit die Lagerhaltung von Leitungen und Schläuchen sowie der jeweiligen Verbindungselemente. Unser Komplett-Service bietet eine schnelle und wirtschaftliche Lösung. Darüber hinaus sind alle Komponenten aufeinander abgestimmt, und wir übernehmen die Garantie für das komplette System.''

Hybridketten: leicht und trotzdem stabil
Heller setzt die Hybridketten der MASTER-Serie ein. Unter Hybridketten versteht man Energieführungssysteme mit Kunststoff-Kettenbändern und Stegen aus Aluminium. Die Aluminiumstege verleihen der Kette einerseits eine hohe Stabilität, andererseits haben umfangreiche Laborversuche ergeben, dass der Reibungskoeffizient zwischen Aluminium und den eingelegten Leitungen und Schläuchen sehr gering ist. Damit werden die Leitungen optimal geschont, was sich positiv ihre Lebensdauer und die des gesamten Energieführungssystems auswirkt. Für die MASTER- Serie bietet Kabelschlepp drei verschiedene Trennstegsystemean, die den Kettenquerschnitt unterteilen.

Die Energieführungsketten der MASTER-Serie sind auch in einer geschlossenen (abgedeckten) Variante, der Tube-Ausführung, für den Einsatz in schmutzanfälligen Umgebungen erhältlich. Die Master-L-Serie gibt es mit 60/80 mm lichter Innenhöhe und bis 700 mm Breite; sie ist für freitragenden Betrieb konzipiert. Die LT-Serie verfügt über Abdeckungen aus Aluminium oder Kunststoff. Die Energieführungsketten der MASTER-Serie werden standardmäßig 25-mm-Raster geliefert, Zwischenbreiten in 1-mm-Schritten sind auf grund des Aluminium-Steges ebenfalls möglich.

Die MASTER-Serie lässt sich zur Leitungsbelegung durch eine 15 °-Drehung des Steges besonders leicht und schnell öffnen und schließen. Das spart in der Praxis Zeit und minimiert somit Kosten.

Alle Komponenten der Kette sind gewichtsoptimiert
''Bei der Konstruktion der MASTER-Serie wurde besonders auf geringes Eigengewicht geachtet,'' erläutert Thomas Ameis, Produktmanager Energieführungssysteme bei Kabelschlepp, das Konzept dieser Produktreihe. Dazu wurden alle Komponenten der Kette optimiert - vom Kettenglied über das Stegsystem bis hin zum Deckelsystem. Durch die gewichtsoptimierte Konstruktion ist die MASTER-Serie leicht, leise und trotzdem sehr stabil.

Bei den Kettengliedern selbst setzt man bei Kabelschlepp auf hohe Zuverlässigkeit. Die Zug- und Schubkräfte werden durch eine optimierte Gelenkkonstruktion nach dem Topf/Deckel-Prinzip übertragen. Das minimiert den Gelenkverschleiß und erhöht die Lebensdauer. Im Kettenglied integriert ist eine Dämpfung für Radius- und Vorspannungsanschläge. Dadurch verfährt die Kette extrem leise.

Die UMB-Anschlussstücke (Universal Mounting Brackets) und die Zugentlastungen für die eingelegten Leitungen machen die MASTER-Serie komplett. Alle UMB-Anschlussstücke können von oben, unten und vor Kopf verschraubt werden. Die Bohrbilder der UMB-Anschlussstücke passen auch zu den Bohrbildern vieler anderer Kettenhersteller.

Die Möglichkeit, die Kettenbreite im 1-mm-Raster zu variieren, war für die Heller-Konstrukteure besonders interessant. So ließ sich der zur Verfügung stehende Bauraum optimal ausnutzen.

Die Bestückung der Ketten ist typisch für den Werkzeugmaschinenbau. Sie umfasst Pneumatikschläuche, Luftschläuche zum Abblasen, Hochdruck- und Niederdruck-Hydraulik-Schläuche, Leistungskabel für Motoren sowie Steuerleitungen. Auch in der Belegungsdichte decken die Heller-Anforderungen das gesamte Spektrum ab: ''Einige Ketten sind nur mitteldicht belegt, andere komplett'', erklärt die Heller Entwicklung. Bewegt werden die Ketten mit Beschleunigungen von etwa 9 m/s² und Geschwindigkeiten von maximal 70 m/min.

Insgesamt zeigt sich Heller mit den Kabelschlepp-Leistungen mehr als zufrieden: Die technische Unterstützung und der Support werden als sehrgut bezeichnet. Eventuell auftretende Probleme würden entweder telefonisch oder durch einen Kabelschlepp-Mitarbeiter vor Ort schnell und unkompliziert gelöst. Auch die Hersteller-Angaben zu den Vorteilen des TOTALTRAX-Service hätten sich bestätigt. Heller: ''Berechnungen in unserem Haus haben gezeigt, dass es tatsächlich kostengünstiger ist, die Bestückung und Konfektionierung direkt beim Hersteller durchführen zu lassen.''



Veröffentlicht am April 1, 2009 - (218 views)
von
TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH
Daimlerstr. 2
57482 Wenden-Gerlingen - Germany
+49-2762-4003-0
+49-2762-4003-220
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Energieführungsketten bewähren sich in automatisierten Pressenlinien
Lange Verfahrwege im Kompostwerk
Energieführungsketten mit neuem Trennstegsystem
Flexible Mitnehmeranbindung
Kompakte Energieführung in verschiedenen Bauhöhen
Vollstahlketten für Horizontalbohranlagen:
Krananlage erfolgreich eingesetzt
Energieführungsketten aus Stahl
Energieführung
Verwandte Beiträge
Systemlösung für industrielle AO-Module
Abgeschirmte 15-W-Gleichstromwandler
Innovationen und ausgezeichnete Kundenbetreuung sind unser Schlüssel zum Erfolg
Steckverbindereinsatz für effektive Verdrahtung
Ex-geschützte Kabelverschraubungen
Gute Ideen brauchen Förderung und einen langen Atem
Eine für viele! Komponentenvielfalt erfolgreich reduzieren.
Kompakte USV für Controller und Box-PCs
Variable 19" Einschubkassette
"Zero Energy"-Indikatoren
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
Best of Test... chainflex
Chip-Sicherung für höchste Beanspruchungen
CDS 1 Configurable Display Switch
Best of Test ... chainflex
Reflowable Thermo Switch
Innovation, Entwicklung, Kreation
Direkt die günstigste Antriebsleitung...
IEC-Gerätestecker mit Geräteschutzschalter
Energieführen noch leichter gemacht
Systemlösung für industrielle AO-Module
Drei Push-Pull Steckverbinder für zukunftsfähige Industrieanwendungen
Kompakter 3-Phasen-Einbaufilter
Drei Push-Pull Steckverbinder für zukunftsfähige Industrieanwendungen
11kW-DC/DC-Wandlern mit 1HE Bauhöhe
DC-Lasten mit Netzrückspeisung
CDS 1 Configurable Display Switch
In 6 Schritten zum idealen Filter
Chip-Sicherung für höchste Beanspruchungen
SUT-H: für hohe Einschaltströme
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K
Andon-System zur Optimierung von Prozessen
Lock-In Verstärker mit intuitiver Bedienung
Hauben mit Verriegelungssystem
Ethernet CAT5e Busleitung
Unterbrechnungsfreie Stromversorgung
Schaltschrankverdrahtung
4 Typen IP 66/67 Stecker
Aufrollbare Enegiekettensysteme
Steckverbinder