Mehr Tragkraft und Reichweite

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Kollaborativer Roboter erreicht Limit von 20 kg für das Handlinggewicht

Automatisierungstechnik

Mehr Tragkraft und Reichweite
Mehr Tragkraft und Reichweite

Bisher waren Cobots eher kleinere Roboter, die vor allem Traglasten im Bereich bis 10 kg mit etwa 1200 mm Reichweite abdeckten. Der Yaskawa HC20DT IP67 erweitert das Anwendungsspektrum für MRK-Applikationen nun erheblich: Die Traglast von 20 kg in Verbindung mit einer Reichweite von 1700 mm ermöglicht einen flexiblen Einsatz in vielen verschiedenen Applikationen. Vor allem bei körperlich belastenden Arbeiten können Mitarbeiter dadurch unterstützt werden, z. B. beim Palettieren größerer Kartons, Kisten oder anderer stapelbarer Güter. Das Heben solcher hohen Lasten übernimmt der Roboter, um die Arbeitsplatzergonomie zu verbessen und den Mitarbeiter für kognitiv anspruchsvolle Tätigkeiten einsetzen zu können.

Auch in rauen Umgebungen, wie etwa der Werkzeugmaschinenbeladung, wo der Roboter häufig mit Kühlemulsionen in Kontakt kommt, überzeugt der Cobot durch seine staub- und wasserdichte IP67-Schutzart. Die hohe Traglast ermöglicht zudem das gleichzeitige Handhaben mehrerer schwerer Werkstücke mit einem Doppelgreifer, was Standard in der CNC-Automation ist. Aber auch Einsätze in der Lebensmittel- und Chemieindustrie sind dank leicht zu reinigender Oberflächen und der Nutzung von lebensmittelgeeigneten Schmierfett möglich. 

Sicherheit im direkten Kontakt mit dem Bediener

Die geforderte Sicherheit im direkten Kontakt mit dem Bediener gewährleistet die Neuentwicklung durch sechs integrierte Momentensensoren, die eine flexible Interaktion zwischen dem Roboter und seiner Umgebung ermöglichen. Der Roboterarm ist so konstruiert, dass eine Quetschgefahr, etwa für Finger, ausgeschlossen ist. Aus Sicht der deutschen und europäischen Sicherheitsnormen kann der Motoman HC20DT IP67 – wie auch schon der kleinere HC10DT – als Roboter mit Leistungs- und Kraftbegrenzung gemäß der technischen Spezifikation ISO TS 15066 eingesetzt werden

Er benötigt, abhängig von der Risikobewertung, damit keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen, wie z. B. eine Schutzumzäunung, wodurch Platz und Kosten eingespart werden. Die kompatiblen Hochleistungssteuerungen YRC1000 bzw. YRC1000micro mit integrierter FSU- und PFL-Platine erfüllen den Performance Level PL d Kategorie 3 nach DIN EN ISO 13849-1. Diese können sowohl für Cobots als auch für normale Yaskawa-Industrieroboter verwendet werden. Um die Performance des Roboters weiter zu erhöhen, kann dieser auch im Hybridmodus durch das Anbinden externer Sicherheitstechnik, wie z.B. Laserscanner, betrieben werden. Dadurch wechselt der Cobot zwischen der kollaborierenden, der geschwindigkeitsreduzierten und der vollen Geschwindigkeit, um in Abhängigkeit der Distanz zum Mitarbeiter maximale Taktzeit zu erzielen. 
 

Veröffentlicht am Juni 9, 2020 - (641 views)
Yaskawa Europe
Robotics Division Yaskawastr. 1
85391 Allershausen - Germany
+49 8166 90-0
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Ort
Verwandte Beiträge
Raspberry Pi basiertes IIoT Gateway
Kompakte Leistung für die Zelle
Ethernet-Safety-I/O-Module
Eine Woche – Fünf Themen
HANNOVER MESSE Digital Days am 14. und 15. Juli
Standardisierte Roboterprogrammierung: Vom schlanken Einstieg bis hin zu komplexen Anwendungen
Blatt für Blatt - Furniere automatisiert handeln
Die Herausforderungen der digitalen Transformation bewältigen
Roboter kostenlos simulieren und günstig steuern
Modbus Gateway mit komfortabler und intuitiver Bedienbarkeit
Gebermodule, für die Robotik
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Unsere Lösungen, so individuell wie Sie.
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Eine integrierte Lösung für Steuerung und Automatisierung
JUMO DICON touch: Vierkanal-Prozess- und -Programmregler
JUMO variTRON 500: Zentraleinheit für Automatisierungssystem
Industrielle Displaylösungen
EtherCAT Energiemanagement Lösung
UniStream PLC: Wiederstandsfähige SPS-Hardware mit virtuellem HMI
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Frequenzumrichter bringen ihre Steuerung voran
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
2,5-Zoll Single-Board Computer
Bediengerät mit CODESYS V3 SPS-Erweiterung
IIoT Communication Server
High-End-Bediengeräte-Serie
Induktive Koppler mit hoher Leistung
UniStream, die ausgezeichnete Serie programmierbarer Steuerungen mit integriertem HMI von Unitronics
Unitronics‘ AC-Servoantriebe und -motoren
Netzwerkknoten als EMV-Sensoren
Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen
Vorausschauende Wartung mit und ohne Cloud
Webbasierte und multifunktionale Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) Software Sciforma 6.0
3D-CAD/CAM-Software Fusion 360 für das Produktdesign
Sicherheits-Laserscanner microScan3
Maschinen, Produkte und Menschen intelligent vernetzen
SmartBridge-Adapter und -App