Neuer Vorstand für Innovation und Technik bei LAPP

Mit Wirkung zum 1. April 2023 hat der Aufsichtsrat der Lapp Holding SE Hubertus Breier (45) zum neuen Vorstand für Innovation und Technik bestellt. Er übernimmt den Aufgabenbereich von Georg Stawowy, der nach neun erfolgreichen Jahren das Unternehmen zum 31. März 2023 verlässt, um sich einer neuen Herausforderung zu widmen.

  • März 29, 2023
  • 577 views
  • Neuer Vorstand für Innovation und Technik bei LAPP
    Neuer Vorstand für Innovation und Technik bei LAPP

„Ich bin über­zeugt, dass Hu­ber­tus Brei­er der Rich­ti­ge ist, um die Stra­te­gie 2027 von LAPP im Be­reich In­no­va­ti­on und Tech­nik vor­an­zu­trei­ben“, sagt Dr. Hans Schu­ma­cher, Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der der Lapp Hol­ding SE. Ne­ben sei­ner tech­ni­schen Ex­per­ti­se ver­fügt Hu­ber­tus Brei­er be­reits über wert­vol­le Er­fah­run­gen für das Ge­schäfts­mo­dell Va­lue Ad­ded Ser­vices. Dies ist für LAPP ein wich­ti­ges Ge­schäfts­feld mit gro­ßem Wachs­tums­po­ten­zi­al. So soll die tech­ni­sche Be­ra­tungs­leis­tung der Ex­per­ten stär­ker für in­te­grier­te Kun­den­lö­sun­gen ein­ge­setzt wer­den. „Herr Brei­er hat die Ent­wick­lung von ei­nem pro­dukt­zen­trier­ten Ge­schäfts­mo­dell hin zu ei­nem di­gi­ta­len Lö­sungs- und Ser­vice-Ge­schäft be­reits er­folg­reich be­glei­tet“, un­ter­mau­ert Dr. Schu­ma­cher. Ver­bun­den da­mit will sich LAPP noch stär­ker als Lö­sungs­an­bie­ter und Tech­no­lo­gie­füh­rer po­si­tio­nie­ren. Schon heu­te be­setzt das Un­ter­neh­men mit sei­nen In­no­va­tio­nen wirt­schaft­li­che und in­dus­tri­el­le Trend­the­men, wie bei­spiels­wei­se im Be­reich Gleich­strom oder der elek­tro­ma­gne­ti­schen Ver­träg­lich­keit. 

Kar­rie­re star­te­te im el­ter­li­chen Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men

Hu­ber­tus Brei­er war seit 2019 als Head of Tech­no­lo­gy bei ei­nem welt­wei­ten Au­to­ma­ti­ons- und Sen­sor­tech­nik-Un­ter­neh­men. Dort ver­ant­wor­te­te er un­ter an­de­rem die Be­rei­che für In­no­va­ti­on, Pro­dukt- und Pro­jekt­ma­nage­ment, Pro­dukt­ent­wick­lung, Soft­ware­ent­wick­lung und Pro­dukt­qua­li­tät so­wie den Be­reich In­dus­tri­al Com­mu­ni­ca­ti­on. Sei­ne be­ruf­li­che Kar­rie­re be­gann er im el­ter­li­chen Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men und stieg nach dem Ma­schi­nen­bau-Stu­di­um und dem Mas­ter of Busi­ness Ad­mi­nis­tra­ti­on der Uni­ver­si­tät Augs­burg bei ei­nem deut­schen Halb­lei­ter- und Elek­tro­nik­kon­zern im in­ter­nen Ma­schi­nen- und An­la­gen­bau ein. Hier war er bis 2019 in ver­schie­de­nen Füh­rungs­po­si­tio­nen tä­tig, un­ter an­de­rem als Se­ni­or Di­rec­tor Ma­nu­fac­tu­ring Tech­no­lo­gy, Se­ni­or Di­rec­tor Pro­jects & So­lu­ti­ons und zu­letzt als Vice Pre­si­dent In­no­va­ti­on. Hu­ber­tus Brei­er ist ver­hei­ra­tet und hat ei­nen Sohn.