Pilz erreicht erstmals Jahresumsatz von über 400 Millionen Euro

Die Pilz-Unternehmensgruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr unter weiterhin fordernden Rahmenbedingungen zurück und knackt eine neue Umsatzmarke.

  • Mai 25, 2023
  • 588 views
  • Pilz erreicht erstmals Jahresumsatz von über 400 Millionen Euro
    Pilz erreicht erstmals Jahresumsatz von über 400 Millionen Euro

„2022 war zugleich ein schwieriges, wie auch ein positives Jahr! Es ist uns bei Pilz gemeinsam gelungen, aus den so ungünstigen und unwägbaren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen das Beste zu machen. Deshalb ist die Freude über das gute Ergebnis sehr groß,“ blickt Susanne Kunschert, geschäftsführende Gesellschafterin der Pilz GmbH & Co. KG, dankbar zurück.

2022 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 403,3 Mio Euro und damit ein Umsatzwachstum von 15,8 Prozent. Der Exportanteil stieg 2022 um 1,1 Prozentpunkte auf 76,3 Prozent. Besonders stark ist Pilz in Asien gewachsen. Deutschland bleibt der größte Markt für Pilz. Trotz spürbarer Entspannung auf den Beschaffungsmärkten behandelt Pilz das Thema Lieferfähigkeit weiter vorrangig. Zudem investiert das Unternehmen bis 2025 an seinen weltweiten Fertigungsstandorten am Stammsitz Ostfildern (Deutschland), in Betschdorf (Frankreich), Bad Ragaz (Schweiz) und Jintan (China) rund 38 Mio. Euro, zum Beispiel in Ausbau und Erneuerung der SMD-Fertigung, Relaisproduktion und die Intralogistik.

Mitarbeiterplus

Auch die Zahl der Mitarbeiter stieg 2022. Weltweit beschäftigte das Automatisierungsunternehmen zum 31.12.2022 in 42 Ländern 2.399 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das ist eine Zunahme um 2,7 Prozent. In Deutschland betrug die Mitarbeiterzahl 1.010 (Stichtag 31.12.2022), also ein Plus von 1,7 Prozent. 

Industrial Security sichert Produktivität

Pilz ist Anbieter von sicheren Automatisierungslösungen. Das Unternehmen erweitert sein Angebot im Bereich Industrial Security. Neben technischen Lösungen bietet Pilz auch Unterstützung in Form von Dienstleistungen und Schulungen an. „Beim Thema Security kommen auf die gesamte Industrie in den nächsten Jahren große Herausforderungen zu. Um die Produktivität zu sichern, müssen Maschinen gegen Manipulationen und vor unerlaubten Zugriffen geschützt werden“, verdeutlicht Thomas Pilz, geschäftsführender Gesellschafter Pilz GmbH & Co. KG. „Unternehmen müssen sich dafür rechtzeitig auch auf die sich verändernden gesetzlichen Vorgaben, wie die der neuen Maschinenverordnung oder der NIS II, einstellen. Dabei unterstützen wir unsere Kunden“, ergänzt er.

75 Jahre Pilz – Werte. Schaffen. Zukunft.

2023 feiert Pilz seinen 75. Geburtstag. „Unser Unternehmen hat sich immer wieder gewandelt – von der Glasbläserei zum Elektronikunternehmen, zum Automatisierer und Digitalisierer. Gemeinsam sind allen Zeiten: Unsere Unternehmenswerte und die Freude an der Innovation. So konnten wir uns immer wieder an Herausforderungen orientieren und zu dem Unternehmen werden, das wir heute sind“, erklärt Thomas Pilz.