Dienstag, 27 Juni 2017

Log in

Bitte loggen Sie sich ein, um alle Inhalte und Funktionen
zu nutzen.

Fachbeiträge & Applikationen aus der Industrie

Sichere und flexible Elektro-Infrastruktur

Energiebussystem für raue Industrieumgebungen

Veröffentlicht am Mai 19, 2017 - ( Views)

von Kay Petermann

Flachleitungssysteme haben sich in der Elektroinstallation, sowohl in industriellen Anlagen als auch in Gebäuden, längst bewährt und durchgesetzt. Ausschlaggebend dafür sind z. B. die Flexibilität und die geringe Komplexität der Verkabelung sowie die große Zeitersparnis bei der Installation. Vor allem in ausgedehnten Logistik- und fördertechnischen Anlagen, in Produktionslinien der Automobilindustrie sowie in Bürogebäuden oder bei Verkaufsflächen, werden Flachleitungssysteme deshalb bevorzugt eingesetzt.
Für die Realisierung der elektrischen Infrastruktur in Industrie und Gebäuden bietet Wieland Electric die Flachleitungssysteme podis und gesis NRG. Die flexiblen Stromschienen sind seit fast 20 Jahren auf dem Markt und haben sich seitdem weltweit in unzähligen Projekten bewährt. podis und gesis NRG vereinfachen die Planung, die Installation und den Betrieb durch eine übersichtliche und klar strukturierte Installationsstruktur. Aufgrund vorgefertigter Komponenten und einer Durchdringungskontaktierung ohne Abmanteln der Leitungen bieten die Flachleitungssysteme eine hohe Ausführungsqualität. Zudem überzeugen sie durch flexible Änderungsmöglichkeiten im laufenden Betrieb.

Für jeden Einsatz

Seit Markteinführung werden die Flachleitungssysteme stetig erweitert, optimiert und an spezifische Anforderungen angepasst. Zuletzt wurde podis um die Variante „5G6“ erweitert: Mit podis 5G6 lassen sich wesentlich größere Lasten als bisher auf einem Flachleitungsabschnitt versorgen. Die Systeme sind heute, dank verschiedener Varianten und umfangreichem Zubehör, für unterschiedlichste Einsätze prädestiniert. Einige Beispiele sind Motoransteuerung und Feldbussteuerung oder Bodentankverkabelung und Beleuchtungssteuerung.

Flexibel und modular

Der Flachleitungsenergiebus podis ist für raue Industrieumgebungen ausgelegt. Dank Durchdringungskontaktierung ohne Abmanteln der Leitungen ist eine schnelle und sichere Installation gewährleistet. Das modulare System umfasst Einspeise- und Verteilermodule, Wartungsschalter, Motorstarter und Feldverteiler, vorkonfektionierte Kabelsätze sowie ein umfangreiches Zubehör. Durch den konsequenten Aufbau dezentraler Strukturen lassen sich Teilsysteme aufbauen, die eine geschlossene Funktionseinheit darstellen und wenige, bestimmte Schnittstellen zu anderen Teilsystemen aufweisen. Das vermeidet Fehler und erhöht die Verfügbarkeit der Anlage.

Flexibel und platzsparend

gesis NRG verbindet die Vorteile einer Stromschiene mit der Flexibilität von Leitungen, so ist z. B. die Verlegung um Ecken und Kanten problemlos realisierbar. Der Energie- oder Signalabgriff ist aufgrund isolationsdurchdringender Kontaktierung schnell und einfach, ohne Schneiden und Abisolieren der Leitung, möglich. Dabei sind die Flachleitungsadapter frei platzierbar und können jederzeit versetzt werden.
Die Flachleitung spart, im Vergleich zu einer sternförmigen, konventionellen Verkabelung sehr viel Leitungsmaterial sowie Kupfer und die Abgangsadapter ermöglichen eine parallele Leitungsführung. So verringert sich bei dieser Lösung der Platzbedarf, u. a. für Kabelführungssysteme, sehr stark.
Die Erstinstallation ist damit schnell, einfach und materialsparend. Im weiteren Betrieb kann zudem äußerst flexibel auf die notwendigen Anforderungen reagiert werden.

Internationaler Einsatz

Einen praxisnahen Vorteil stellt die UL-Zertifizierung des Energiebus podis dar: Für exportierende Unternehmen ist der Erhalt der Zulassung für den Betrieb elektrischer Anlagen in den USA durch lokale Prüfer häufig mit Schwierigkeiten verbunden. Der Einsatz reduziert das Risiko zur Nacharbeit oder Neuinstallation in diesem Fall ganz erheblich, da durch die Systemzulassung für die gesamte podis-Installation die komplette Zulassungsdokumentation vorliegt. Damit werden der Prüfungsaufwand sowie die Zeit für die Zulassung auf ein Minimum reduziert.
gesis NRG entspricht den einschlägigen europäischen Normen, dessen Vorteile in fast allen europäischen Ländern erkannt werden. In Ländern mit Normen ähnlich den europäischen Standards wird das System ebenfalls in hohem Maße eingesetzt.

Planung und Umsetzung

Von der Planung über die Realisierung bis hin zum After Sales Service steht Wieland Electric seinen Kunden weltweit als kompetenter Lösungsanbieter zur Seite und unterstützt über die gesamte Projektdauer, z. B. mit der Simulationssoftware podis PLAN oder mit bedarfsgerechter und kundenspezifischer Logistik wie dem gesis EXPRESS Lieferservice.


Kostenlose Informationen anfordern

Loggen Sie sich bei Ihrem ien-dach.de Account ein

Erstellen Sie einen Account - Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein
Zurück zum Seitenanfang

Erstellen Sie einen Account - Passwort vergessen?

Über : Wieland Electric GmbH

Firmenprofil

Adresse und Kontaktdaten

Brennerstraße 10-14

96052 Bamberg

Tel.: +49-951-93240
Fax: +49-951-9324198


Mehr von diesem Anbieter auf Partner-Websites


Mehr Produkte von diesem Anbieter

Abonnieren Sie IEN D-A-CH

Seit mehr als 30 Jahren spielen IEN D-A-CH und die Vorgängerpublikation Technische Revue eine führende Rolle als Informationsquelle für Entscheider aus der Fertigungsindustrie. Mit aktuellen Informationen zu industriellen Produkten und Lösungen halten wir Sie auf dem Laufenden.

Lesen Sie IEN D-A-CH