TR trifft Fischer Elektronik
TR trifft Fischer Elektronik

TR: Herr Fischer, Ihr Produktportfolio unterteilt sich grob gesagt in drei Bereiche: Kühlkörper, Steckverbinder und Gehäuse. Wie verteilt sich Ihr Firmenumsatz auf diese drei Bereiche?
Fischer: Unser größtes Produktsegment sind Kühlkörper mit ca. 40 %. Ich denke hier sind wir, zumindest was die Produktvielfalt angeht, Marktführer in Europa. Steckverbinder und Gehäuse teilen sich jeweils 30 %.   TR: Gibt es ein Segment, das sich gegenwärtig besonders positiv entwickelt?
Fischer: Die Innovationen im Gehäusebereich, besonders bei hochwertigen Designgehäusen, sind gut vom Markt angenommen worden und haben neues Kundenpotenzial erschlossen.   TR: Welche Industrien sind die Hauptabnehmer Ihrer Produkte?
Fischer: Aufgrund der Breite unseres Programmes erschließen wir sämtliche Industriezweige; Medizinindustrie, Verkehrsindustrie, Messtechnik und vieles mehr.   TR: Ihr Exportanteil liegt zwischen 30 bis 35 Prozent, d. h. die Binnennachfrage ist für Ihr Unternehmen von großer Wichtigkeit. Bedeutet dies auch, dass der wirtschaftliche Aufschwung, der ja größtenteils vom Ausland getrieben ist, bei Ihnen verlangsamt ankommt?
Fischer: Wir sind Zulieferer vieler namhafter deutscher Hersteller, welche dann ins Ausland liefern. Also kann man Export- und Import nicht so trennen. Gleichwohl steht aber die deutsche Industrie im Vergleich zum restlichen Europa ja recht gut da. Von daher sind ja 35 % nicht schlecht.   TR: Was würden Sie als die Hauptstärken Ihres Unternehmens hervorheben?
Fischer: Kundenspezifische Lösungen auch in kleinen und mittleren Stückzahlen in sehr guter Qualität zu moderaten Preisen.   TR: Neben der Kundenorientierung nimmt der Umweltschutz bei Ihnen eine große Bedeutung ein. Sie haben zu diesem Thema eigens Leitsätze formuliert. Wie werden diese konkret umgesetzt?
Fischer: Wir sind schon viele Jahre zertifiziert und seit kurzer Zeit decken wir einen Großteil unseres Strombedarfes mit unserer eigenen Photovoltaikanlage. TR: Herr Fischer, vielen Dank für dieses Gespräch       Zahlen & Fakten   Firmensitz: Lüdenscheid, Deutschland  
Anzahl Mitarbeiter: rund 400  
Umsatz 2010: über 42 Mio. Euro  
Hauptproduktlinien: Kühlkörper und Konzepte für die Halbleiterentwärmung, Steckverbinder, Kartenhalter & Optoelektronik, 19“ und Gehäusetechnik, Oberflächenveredelung

Veröffentlicht am Mai 24, 2011 - (3876 views)
von
Fischer Elektronik GmbH
Nottebohmstraße 28
58511 Lüdenscheid - Germany
+49-2351-4350
+49-2351-45754
Vollständiges Firmenprofil anzeigen
Beschreibung

Kernkompetenz des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb hochpräziser CNC-bearbeiteter Kühlkörper aus stranggepresstem Aluminium inkl. aller Weiterverarbeitungsschritte. Finger- und Kleinkühlkörper, Lüfteraggregate, CNC-Frästeile und Blechverarbeitung nach Kundenwunsch.

Ort
Mehr Produkte dieses Anbieters
Embedded-PC Gehäuse
Strangkühlkörper
Umfangreiches Standardprogramm
Forcierte Entwärmung
Embedded Hardware
Designgehäuse mit integrierten Dichtungen und Standfüßen
Embedded Hardware
Elektronikgehäuse
Strangkühlkörper
Kühlkörper, Gehäuse, Steckverbinder
Designgehäuse mit integrierten Dichtungen und Standfüßen
Elektronikgehäuse
Kühlkörper, Gehäuse, Steckverbinder
Elektromechanik für LEDs
19" Komponenten
Klein-/Fingerkühlkörper
Kühlkörper und Gehäuse
19" Komponenten
Aluminiumkleingehäuse
Bearbeitete Strangkühlkörper
Verwandte Beiträge
Temperaturempfindliche SMD-Sicherung USN 1206
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Hochleistungssicherung für Automotive Anwendungen
Gibt es e-ketten®, die ich ohne Werkzeug öffnen kann?
Lösungen für Bedienung & Steuerung
Ihre kostenfreie Eintrittskarte zur Hannover Messe mit IEN D-A-CH
Ethernetleitung: 15 Mio. Zyklen getestet
Configurable Display Switch
smart plastics: Ungeplante Ausfälle vermeiden
Best of Test... chainflex
IP20 Metallgehäuse für RJ45 Steckverbinder
Push-Pull Connector in IP68 Produkt des Jahres 2021
UMT-W Fail Safe Device
Amphenol ICC's ix Industrial™ IP20 Steckverbinder
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Thermischer Schutz
1-Phasen-Einbaufilter mit exzellenter Performance
CFO: Leistungsstarke Sicherungshalter
Kapazitive Touch-Sensor-Technologie
Wasserdicht vom Taster bis zum Anschluss
IP20 Metallgehäuse für RJ45 Steckverbinder
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Thermischer Schutz
5.000 Steckzyklen beim Push-Pull Connector in IP68
Adapter beschleunigt die Energieketten-Montage
M12 Push-Pull von Yamaichi internationaler Standard
Vorausschauende Wartung
fürs Kabel
3-phasige Stromversorgung mit breitem Einsatzspektrum
Der neue M12 mit Push-Pull Innenverriegelung
Wasserdichte Gerätesteckverbindung mit Schutzgrad 
IP67 und IP69K