Traco Power Group setzt auf Kontinuität in einem herausfordernden Umfeld

Stefan Schaffhauser wird neuer CEO des Schweizer Herstellers für industrielle Stromversorgungslösungen

  • Januar 28, 2021
  • 76 views
  • Traco Power Group setzt auf Kontinuität in einem herausfordernden Umfeld
    Traco Power Group setzt auf Kontinuität in einem herausfordernden Umfeld

Nach über 35-jähriger Tätigkeit bei Traco Power tritt der bisherige CEO Markus Dalla Monta Anfang Juli 2021 in den Ruhestand. Die CEO Position übernimmt Stefan Schaffhauser bereits zum Beginn des neuen Geschäftsjahres zum 1. April 2021. Er wird ab diesem Zeitpunkt zusammen mit dem bisherigen CFO, Adrian Berger, die Traco Power Gruppe führen.
Wie bisher wird sich Rolf Caspar als Firmeneigentümer und Verwaltungsratspräsident zusammen mit seiner Tochter Jennifer Caspar und Ueli Wampfler, beide im Verwaltungsrat, auf die strategischen Fragen der Firma konzentrieren.

Während der letzten drei Jahre leitete Stefan Schaffhauser als Geschäftsführer das internationale Geschäft von Traco Power und leistete einen wichtigen Beitrag zur positiven Unternehmensentwicklung. Vor seiner Karriere bei Traco Power war er bei verschiedenen Industrieunternehmen in Managementpositionen und als Unternehmensberater tätig. Stefan Schaffhauser absolvierte einen Masterabschluss in Engineering und Management an der ETH (Eidgenössischen Technischen Hochschule) Zürich.

Weichenstellung für weitere Erfolge

„Es ist eine große Ehre für mich, die Leitung dieses großartigen Unternehmens zu übernehmen“, so Stefan Schaffhauser. „Traco Power steht finanziell hervorragend da und wir können auf innovativen Produkten, einer starken Marke sowie einer hervorragenden Unternehmenskultur aufbauen. Ich freue mich darauf, Traco Power zusammen mit meinem Managementteam und unseren Mitarbeitenden weiter voran zu treiben.“ Die neue Organisation schafft alle Voraussetzungen, um die erfolgreiche Entwicklung der Gruppe auf stabiler Grundlage zu sichern und die in der neuen Vision 2025 verankerten Strategien und Werte adäquat umzusetzen. Die Besitzerfamilie und der Verwaltungsrat sind überzeugt, dass damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Traco Power Gruppe gestellt werden konnten.