Wechsel der EMEA-Führungsspitze bei Yaskawa 

Marcus Mead ist mit Wirkung zum 1. März 2024 zum Executive Officer Regional Manager Europe, Chairman & President der YASKAWA Europe GmbH ernannt worden und ist Nachfolger von Bruno J. Schnekenburger, der in den Ruhestand geht.

  • März 1, 2024
  • 391 views
  • Wechsel der EMEA-Führungsspitze bei Yaskawa 
    Wechsel der EMEA-Führungsspitze bei Yaskawa 

Marcus Mead (53) übernimmt die Position des regionalen Executive Officer Regional Managers bei der Yaskawa Europe GmbH. Der britische Manager kam nach einer Laufbahn in der Luft- und Raumfahrttechnik bei der British Aerospace (Commercial Aircraft) Airbus Division, in der Automobilindustrie bei Magna International und in der Automatisierungstechnik bei Parker Hannifin 2018 als Vice President of Operations zu Yaskawa. Seit September 2018 leitete er die europäische Robotics Division in Allershausen bei München. Seit März 2023 hatte Mead zudem die Position des President EMEA am Headquarter-Standort Hattersheim bei Frankfurt inne.

„In den letzten sechs Jahren hat Marcus Mead sehr viel für Yaskawa in Europa bewegt“, würdigt Bruno J. Schnekenburger, der sich nun in den Ruhestand verabschiedet, seinen Nachfolger. „Ich freue mich, dass Yaskawa EMEA sich auch weiterhin auf die Energie und Expertise dieser erfolgreichen Führungspersönlichkeit verlassen kann, die ein Garant der zukünftigen Entwicklung von Yaskawa ist.“

Schnekenburger selbst kann auf erfolgreiche zehn Jahre bei Yaskawa zurückblicken, wie Marcus Mead betont: „Bruno J. Schnekenburger hat den erfolgreichen Weg von Yaskawa im EMEA-Markt geprägt und dafür sind wir ihm unendlich dankbar.“ Seit 2014 war Schnekenburger in verantwortungsvollen Positionen für Yaskawa tätig, zunächst als President der europäischen Robotics Division, dann als Chief Operating Officer und seit 2018 als President & Regional Head. Seit 2020 war er zudem Senior Executive Officer der japanischen Muttergesellschaft Yaskawa Electric Corporation.