Alles bereit für die Vorbereitung der Inbetriebnahme

Erweiterung des Distributionszentrums von RS Components in Bad Hersfeld läuft wie geplant

  • August 25, 2020
  • 14249 views
  • Durch den Erweiterungsbau verdoppelt sich nahezu die Größe der Bad Hersfelder RS Einrichtung
    Durch den Erweiterungsbau verdoppelt sich nahezu die Größe der Bad Hersfelder RS Einrichtung

Am Montag, dem 17. August 2020 übergab das ausführende Bauunternehmen, Glöckle GmbH, in kleinem Rahmen den Erweiterungsbau des Bad Hersfelder Distributionszentrums offiziell an den Auftraggeber, RS Components Der Zeitplan wurde gut eingehalten und nun kann die Vorbereitung der Inbetriebnahme beginnen.

Vor rund einem Jahr hatte zumindest der für die Öffentlichkeit sichtbare Teil der Arbeiten begonnen. Am 24. Juni 2019 unternahmen Landrat Dr. Michael Koch, Bürgermeister Thomas Fehling sowie Vertreter von RS Components zusammen mit dem verantwortlichen Architekten Frank Dorbritz den feierlichen Spatenstich für die Erweiterung seines Distributionszentrums (DC) in Bad Hersfeld. Bereits am 12. Dezember 2019, rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest, begingen die Beteiligten auf der Baustelle am Schloss Eichhof dann schon das Richtfest. Alle in das Projekt involvierten Parteien freuen sich über den guten Verlauf ohne nennenswerte Zwischenfälle, insbesondere angesichts der seit März nicht immer ganz einfachen Rahmenbedingungen.

Verdopplung der Fläche

Die Erweiterung des Distributionszentrums Bad Hersfeld hat ein Finanzvolumen von 65 Millionen Euro. Es handelt sich um eine der Schlüsselinitiativen im Rahmen der Zukunftsstrategie von RS Components und um einen wichtigen Baustein auf dem Weg des Distributors zur „First Choice Supply Chain“. Ziel ist es, Lieferanten wie Kunden weltweit Spitzenleistungen zu bieten. 

Trotz der Herausforderungen in Zeiten von Covid-19 macht das Projekt nicht zuletzt durch die Unterstützung der Partner gute Fortschritte. Nach der Fertigstellung im August 2021 wird Bad Hersfeld weltweit das größte RS Distributionszentrum sein. Durch den Erweiterungsbau verdoppelt sich nahezu die Größe der Bad Hersfelder RS Einrichtung. Es wird Platz für mehr als 500.000 unterschiedliche Produkte sein. Damit stellt das Distributionszentrum einen wichtigen Beitrag zur Zukunftssicherung des Unternehmens dar und dient dazu, das Sortiment noch dichter an die Kunden zu bringen und Liefergeschwindigkeit sowie -Qualität noch weiter zu erhöhen, inklusive einer Minimierung des Risikos einer Unterbrechung der Supply Chain.