AMA Innovationspreis 2021 verliehen

  Anfrage/Kontaktieren Sie mich

Gassensorik mit dielektrischer Anregung und Multiparametermessung als Multi-Sensor-System für die Fermentation „QWX43“ überzeugen die Jury

Entwickler Team Multiparametermessung
Entwickler Team Multiparametermessung
Entwickler Team Gassensorik
Entwickler Team Gassensorik

Der AMA Ver­band für Sen­sorik und Mess­tech­nik (AMA) ver­lieh den AMA Inno­vations­prei­ses 2021 an zwei nomi­nier­te Teams. Pan­de­mie­be­dingt wur­den die Preis­trä­ger di­gi­tal am 3. Mai 2021 auf der Er­öff­nungs­ver­an­stal­tung der Sen­sor and Mea­sure­ment Science In­ter­natio­nal (SMSI 2021) ge­kürt. 

Der AMA Inno­vations­preis 2021, der mit 10.000 Euro do­tiert ist, geht in die­sem Jahr zu glei­chen Tei­len an zwei Ent­wick­ler­teams. Bei­de Ent­wick­lun­gen über­zeug­ten die Jury durch hohe Inno­vations­kraft und eine deut­liche Markt­rele­vanz. 

Gassensorik mit dielektrischer Anregung

Mit der Ein­füh­rung eines Sen­sor-An­re­gungs­sche­mas, das eine zeit­gemäße Al­ter­na­tive zur klassi­schen Wider­stand­messung dar­stellt, wer­den kon­ven­tio­nel­len halb­leiten­den Metall­oxid-Mate­rial­ien (SMOX) neue Gas­sensor­fähig­keiten ver­liehen. Das An­regungs­sche­ma bie­tet ein line­ares Gas­ansprech­verhal­ten (R² > 0,99), ei­nen dyna­mischen Gas­konzen­trations­bereich von sechs Deka­den, eine hohe Basis­linien­stabi­lität, redu­zierte Feuchtig­keits­effe­kte und elimi­nierte Umgebungs­temperatur­effekte. Dieses Pro­dukt ist bereits mit ei­nem Partner auf den Markt gebracht worden. Der­zeit arbeitet das Team mit ver­schiede­nen weite­ren Anwen­dern aus den Berei­chen Verbrau­cher, Indus­trie, Medi­zin, innere Sicher­heit und ande­ren zusam­men. (Broschüre S. 8)

Die Jury gratuliert dem Ent­wick­ler­team aus den USA: Dr. Radislav A. Potyrailo, Richard St-pierre, Dr. Aghogho Obi, Dr. Baokai Cheng, Dr. Christopher Collazo-Davila, Dr. Brian Scherer, Dr. Hilary Lashley Renison, Dr. Andrew Burns (General Electric Research Center)

Multi­parameter­messung als cloud­basierter Sen­sor für die Fer­men­ta­tion "QWX43"

Ein inno­vatives, kom­pak­tes und ein­fach zu be­dienen­des Multi­sensor­system, das aus Sicht des An­wen­ders zu je­dem Zeit­punkt volle Trans­pa­renz bie­tet, durch gleich­zeiti­ge Aus­gabe von Dich­te, Visko­sität, Gär­grad, Extrakt-, Alko­hol- und Zucker­konzen­tration sowie weite­ren Para­metern. Mit dem Ge­rät kann der Brauer seinen Pro­zess rund um die Uhr über­wachen, den Ver­lauf proto­kollie­ren, doku­mentie­ren und spei­chern. Wert­volle Pro­zess­aus­wertun­gen wie Beginn und Ende der Gärung er­folgen über das Web­inter­face. Das Sys­tem ba­siert auf ledig­lich zwei Piezo-Stimm­gabeln und strate­gisch platzier­ten Tem­pera­tur­sen­soren und ist in einem hy­gie­nisch voll­stän­dig ge­kapsel­ten Metall­ge­häuse rea­lisiert. (Broschüre S. 8)

Die Jury gra­tu­liert dem Ent­wickler­team: Dr. Tobias Brengartner, Jan Schleiferböck, Dr. Sergey Lopatin, Andrey Dodonov, Pablo Ottersbach, Julia Rosenheim (Endress + Hauser Level+Pressure)

Sensorik und Messtechnik als Inno­va­tions­trei­ber

In diesem Jahr bewarben sich 29 inno­vati­ve For­scher- und Ent­wickler­teams mit ihren Ent­wick­lungen um den AMA Inno­vations­preis, darunter 7 junge Unter­nehmen. Alle gemein­sam zeigen die Inno­vations­kraft der Sen­so­rik und Mess­tech­nik auf.

„Beide Gewinner­pro­jekte über­zeug­ten durch fun­dier­te Lö­sungen, über­zeu­gende Inno­vations­kraft und Markt­rele­vanz“, erklärt der Jury­vor­sitzen­de Pro­fessor Andreas Schütze von der Uni­ver­si­tät des Saar­landes die dies­jährige Aus­wahl. 

Broschüre mit al­len Ein­rei­chun­gen 2021

Alle ak­zep­tier­ten Ein­rei­chun­gen wer­den mit ei­ner Kurz­beschrei­bung der Inno­va­tion in der Bro­schü­re "AMA Inno­vations­preis 2021 – Die Bewer­ber" ver­öffent­licht, die kosten­frei on­line herunter­geladen wer­den kann
 

Veröffentlicht am Mai 4, 2021 - (131 views)
Verwandte Beiträge
End-of-Arm-Ecosystem
Vielseitige Durchflusssensor-Serie
Robotische Unterstützung für Menschen mit Einschränkungen
Einfache Entriegelung für Push-Pull Steckverbinder
Anschlussfertige Servo-Kits
Der AMA Verband sucht Innovationen aus Sensorik und Messtechnik
IPC für datenintensive IoT Edge-Anwendungen
Garz & Fricke Group wird Teil von SECO
Es geht so einfach – mit dem BradyPrinter i5300
Beschleunigungssensor mit verbessertem Schwellwert
Nicht berühren!
Bringing Automation to Life
Motek: Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomation
In weniger als 1 Sekunde bis zu 1 Meter Energiekette befüllen
400 VDC-Stecksystem nach IEC
Magnetfeldsensoren und Funktionale Sicherheitssysteme
JUMO variTRON 500 Zentraleinheit für Automatisierungssystem
JUMO digiLine O-DO S10, Digitaler optischer Sensor für Gelöst-Sauerstoff in wässrigen Lösungen
JUMO Ex-i Trennschaltverstärker, 2-Kanal-Trennschaltverstärker für Ex-Anwendungen
Einfache Entriegelung für Push-Pull Steckverbinder
IPC für datenintensive IoT Edge-Anwendungen
Katalog für Laser-Wegsensoren (Triangulation)
Open-Frame-Netzteile
Y-Lock V3 Pullforce für Anwendungen im Batteriebereich
AC/DC-Netzteile für den Einsatz in Medizintechnik und Industrie
Berührungsloser optischer Taster
Hochlast-Lineartischserien mit langen Stellwegen
UniCloud – Die vollständige, No-Code IIot-Cloud-Plattform von Unitronics für Maschinenbauer und OEMs
AC Antriebe & Motoren