Call for Papers der HANNOVER MESSE

Digitalisierung und Nachhaltigkeit – das sind die Schwerpunktthemen der HANNOVER MESSE 2022 vom 30. Mai bis 2. Juni. Die ausstellenden Unternehmen können ab sofort Präsentationen für eine der Messe-Bühnen einreichen.

  • Februar 16, 2022
  • 11305 views
  • (c) Deutsche Messe AG
    (c) Deutsche Messe AG

Im Zusammenspiel von Digitalisierung, Künstlicher Intelligenz, Automatisierung und nachhaltigen Energiekonzepten präsentieren die Aussteller der HANNOVER MESSE vom 30. Mai bis zum 2. Juni Lösungen für die globalen Herausforderungen des Klimawandels. Alle ausstellenden Unternehmen können sich am Call for Papers beteiligen, um ihre Lösungen, Konzepte oder Best-Practices einem internationalen Publikum zu präsentieren. In diesem Jahr stehen drei Bühnen auf dem Messegelände zur Verfügung: Die Industrie 4.0 Bühne in Halle 8, die Energy 4.0 Bühne in Halle 12 sowie die Tech Transfer Bühne in Halle 2. Das Programm auf allen Bühnen wird live gestreamt. Die Bewerbungsfrist für den Call for Papers endet am 23. März 2022.

Verschiedene Themenschwerpunkte auf 3 Bühnen

Auf der Industrie 4.0 Bühne in der Halle 8 geht es um Themen wie Automatisierung und Sensorik, Cloud und Infrastruktur, Analyse und Datenmanagement, Digitale Plattformen, Robotik, IT-Sicherheit oder KI und Maschinelles Lernen sowie Kreislaufwirtschaft im Kontext der Reduzierung von CO2-Emissionen. Mit mehr als 7 000 Besuchern zählt das Industrie 4.0 Forum zu den Highlights der HANNOVER MESSE.

Auf der Energy 4.0 Bühne in Halle 12 diskutieren Experten aus der Energiebranche die neuesten Trends und Lösungen für eine energie-intelligente Zukunft. Es geht unter anderem um den versorgungssicheren Ausbau von erneuerbaren Energien und Speicherkapazitäten, um die energieeffiziente und CO2 neutrale Produktion, um Digitales Energiemanagement und Energiemonitoring, um nachhaltige Mobilität, Elektrifizierung und Sektorkopplung sowie um Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz. Weitere Themen sind Grüner Wasserstoff, Gebäudeautomation, Smart Metering und Smart Grids.

Auf der tech transfer Bühne geht es um den Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Dort werden die neuesten Projekte der angewandten Industrieforschung von Wissenschaftlern und Entwicklern vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen der direkte Informationsaustausch, der erfolgreiche Technologietransfer und die Diskussion rund um die Lösungen und Antworten auf die Herausforderungen der Industrie von morgen.

Weitere Informationen zum Call for Papers finden Sie unter www.hannovermesse.de/de/fuer-aussteller/speaking-opportunities/